• Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1229028614000

    [size=18][color=red]Salsa Romesco [/size] Spanien[/color][/size]

    4 frische, kleineTomaten

    2 Knoblauchzehen

    2 kleine rote Pfefferschoten oder Piementos morrones aus der Dose

    1 Lorbeerblatt, Pfeffer, Paprika, Cayenne-Pfeffer

    1 kleines Stück Weissbrot, oder 1 Stück Toast

    1 dl Olivenöl

    1 EL Weissweinessig

    Die geschälten Tomaten den Knoblauch und die

    in kleine Stücke geschnittenen Pfefferschoten in 1/2 dl Olivenöl dünsten.

    Sobald das Gemüse weich ist, Lorbeerblatt entfernen,

    das geröstete Brot in kleinen Stücken zugeben

    Wenn das Brot weich ist, alles im Mixer pürieren.

    Langsam den Essig und das restliche Öl unter Rühren zufügen.

    Kühl stellen!

    :spucken:

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7735
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1229079428000

    Hallo,

    nicht nur für ALICE aus den hohen Bergen. Wir am Niederrhein haben nämlich keine Berge und machen sie uns deshalb selbst: ;)

    TÖNISBERG:

    Einen Wiener Boden (gekauft) - davon 3/4 in Würfel schneiden und 1/4 als Boden lassen

    1/4 ltr. Milch

    150 g Zucker

    2 Eier

    30 g Butter

    unter Rühren zum Kochen bringen, 1 Min. kochen und dann abkühlen lassen.

    dann

    220 g Butter schaumig rühren und 6-8 Esslöffel Rum langsam unterrühren.

    Die erkaltete Masse dazugeben und den gewürfelten Boden drunter heben.

    Dann die Masse kuppelförmig auf den Boden tun und mit Schokoladenguß überziehen ( 2 Btl)

    1 - 2 Tage vor Verzehr vorbereiten und in den Kühlschrank stellen.

    Lasst es euch schmecken!

    LG

    Reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1229086023000

    Liebe Brigitte

    Dein Berg klingt extrem lecker :heart_eyes:

    Nur nicht auf die Kalorien schauen und geniessen!

    Gruss ALICE

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1229088221000

    Zum Landfrauensalat von Siegfried die:

    Landfrauenwähe

    Blätter- oder Kuchenteig, auf rundes Blech ca.30cm auslegen

    [size=12]*100 gr Speckwürfelchen

    *300 gr Hackfleisch

    *1 Zwiebel fein gehackt

    *zusammen anbraten,

    mit Streuwürze, Pfeffer, Origano würzen

    1 kl Sellerie

    2 Karotten

    1 kleiner Weisskohl

    1 Lauchstengel

    Die Gemüse in Würfelchen, Ringe schneiden

    in Bouillon oder Salzwasser weich kochen.

    Fleisch mit dem Gemüse mischen und auf dem Teig verteilen.

    2 Eier

    2,5dl Kaffee- oder süsse Sahne,

    mit Muskat, Pfeffer, Streuwürze verquirlen

    Über das Fleisch-Gemüse giessen.

    Backofen vorheizen: 220° während ca.30 Minuten backen.

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1229247855000

    Blitz - Dessert (Nachspeise)

    BAILEYS - Eiscreme

    Kaffee- oder Mokkaeis gekauft

    Kugeln ausstechen oder in Scheiben schneiden,

    auf grossen Teller, oder in kleine Schälchen geben,

    ein paar Löffel BAILEYS-Likör über das Eis giessen,

    mit Schlagsahne aus der Dose und Bisquits garnieren.

    Blitzschnell gemacht und lecker :hap:

  • maloni
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 2974
    geschrieben 1229278294000

    @reiselilly sagte:

    Einen Wiener Boden (gekauft)

    Was ist ein Wiener Boden? den gibt es in Österreich nicht?

    lg maloni

    sei es wie es sei, stirbt Kuah bleibst Hei, stirbts Koib a, bleibst Hei vo zwa!
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7735
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1229360543000

    Hallo,

    ganz einfach, ein Wiener-Boden ist ein gaaanz dicker Bisquit-Tortenboden. Ich wollte den Wienern nicht zu Nahe kommen ;) , aber bei uns in Deutschland heißen sie nun mal so.

    Wie heißen sie den bei euch in Österreich?

    Piefke-Boden? :laughing: :rofl:

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • saintvalentine
    Dabei seit: 1222473600000
    Beiträge: 554
    geschrieben 1229368960000

    Ich kenne nur die Wiener Böden als Fertigprodukt, das sind drei dünne Biskuitböden, die man mit Creme füllt.

    Bei uns in Tirol machen wir das Biskuit meist noch selber, Ehrensache!

    (zumindest meine Generation...)

    Lg,

    saintvalentine

    Laufe nicht der Vergangenheit nach, und verlier dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Buddha)
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7054
    Verwarnt
    geschrieben 1230723148000

    :banane: :elephant1: S I L V E S T E R :elephant: :banane:

    es gibt einen alten Brauch, der besagt, dass wer am Silvesterabend Linsen ißt, hat im kommenden Jahr keine finanzellen Sorgen, darum heute nochmal schnell ein Rezept für eine herzhafte Linsensuppe, die auch am Neujahrmorgen noch richtig schmeckt ;)

    500g Kassler

    100g Speck

    1 Bund Suppengemüse

    1 Tüte Linsen

    2-3 Zwiebeln

    etwas Schmalz

    Thymian u. Majoran

    2-3 Lorbeerblatter

    Pfeffer, Salz, Essig, Zucker

    Brühpulver

    Das Fleisch in ca. 1cm große Würfel schneiden und zusammen mit dem Speck und den kleingeschnittenen Zwiebeln anbraten. Mit etwa einem Liter Wasser ablöschen, ein Esslöffel Brühpulver, die Lorbeerblätter, eine Teelöffelspitze Thymian & Majoran und die Linsen aus der Tüte dazugeben und leicht für 20-25min köcheln lassen. Inzwischen wird das Suppengemüse (Sellerie, Porree, 2-3 Möhren, Petersilie) geputzt und in kleine Stücken geschnitten und dann in die kochenden Linsen geschüttet und für ca. 20 min weiter köcheln lassen. Jetzt sollten die Linsen und das Fleisch gar und weich sein und es wird mit Pfeffer & Salz abgeschmeckt, wer mag gibt auch etwas Essig und Zucker dazu oder auch einen Spritzer Maggi, fertig und "Guten Appetit"

    abschließend ich wünsche Euch allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr und mögen alle Eure Wünsche, Hoffnungen & Erwartungen in Erfüllung gehen

    LG Peter :wave:

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1230727411000

    Lieber Peter

    auch für Dich alle guten Wünsche für das neue Jahr.

    Das Linsenrezept klingt sehr gut, das werde ich bestimmt ausprobieren,

    mein Mann liebt Linsen-Gerichte über alles.

    Gruss von ALICE

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!