• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1160744851000

    Hmmmmmm, vielleicht meinte sie ja in Wirklichkeit, "sie haben die schöneren ;) Spieler und spielen den symphatischeren ;)Fussball :grinning:

    Nein, nein, Spaß beiseite - sie hört sich durchaus so an, als ob sie uns endlich einmal die Abseitsregel erklären könnte :grins:

    Sorry cascaya:

    Eigentlich sind wir gar nicht so ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kugelwurm
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1160748784000

    @'Holginho' sagte:

    Nein, nein, Spaß beiseite - sie hört sich durchaus so an, als ob sie uns endlich einmal die Abseitsregel erklären könnte :grinning:

    Sorry cascaya:

    Eigentlich sind wir gar nicht so ;)

    Hmm Cascaya das ist eine Herausforderung. Zeig uns die Zähne :sunglasses:

    Ich komm zum Glück aus dem Landkreis Osnabrück!
  • Cascaya86
    Dabei seit: 1157673600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1160750295000

    Naja, besser schaun sie ja wirklich aus :-)

    Obwohl ich da dann auch wieder die Spanier und evtl. die Italiener (net bös sein ;)) nennen müsste... aber das würde jetzt zu weit gehen, glaub ich *g*!

    Abseits? Ja, das könnte ich schon erklären... obwohl ich das doch lieber aufmal zum erklären... da geht das einfacher...

    Aber ich werd mir was in "schriftlicher Form" übers Wochenende überlegen und euch dann mal erklären :D

    Und zwar so, dass das auch wirklich JEDER versteht! Ich hab ja da schon Erklärung gehört - da stehn einem die Haare zu Berge!

    Buen fin de semana schon mal an alle ;)

    Und viel Spaß beim Bundesliga schauen morgen :-)

    Grüße aus Unterfranken,

    Sonja

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1161083981000

    @'waterrats03' sagte:

    @TommyA

    Da hst du ja ein tolles Spiel der Frankfurter gesehen.

    Naja zum Thema Schadenfreude kann ich nur eins sagen: Jede Mainzer und Bayern Niederlage wird von mir gefeiert als wäre Kaiserslautern wieder aufgestiegen...

    Das gehört zu diesem Sport dazu.

    Denn wäre Fußball emotionslos, dann würde es Curling heißen

    Hallo waterrats03,

    das Spiel war allerdings sehr gut, und am Donnerstag gehen wir gegen Palermo wieder hin.

    Bin ja Bayern Fan, aber da ich nunmal quasi in Ffm wohne bietet es sich an zur Eintracht zu gehen um Stadionatmospähre zu schnuppern.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1161094475000

    ...ein schönes Beispiel dafür, das man nicht vereinsblind sein muß, denn letztlich sind wir ja alle Fussball(!)-Fans!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • sge-Werner
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1161158243000

    „Wir sind alle Fußball-Fans“. Das hört sich an nach Händchen halten, nach Wattebällchen schmeißen, nach wir haben uns alle lieb.

    Wenn die deutsche Nationalmannschaft spielt, bin ich Fan der deutschen Nationalmannschaft und da muß der Gegner vom Platz gefegt werden.

    Wenn deutsche Mannschaften International spielen, dann bin ich Fan der deutschen Vereinsmannschaften (sogar Fan von dem Leichtathletikverein, den ich am liebsten in Liga 2 sehen würde oder sogar, was genauso schlimm ist, von Bayern München) und dann müssen die internationalen Gegner vom Platz gefegt werden.

    National bin ich Fan von Eintracht Frankfurt und da müssen die anderen 17 Bundesliga Vereine vom Platz gefegt werden und zwar nicht Händchen haltend sondern lautstark. Da muß die eigene Mannschaft brüllend nach vorne gepeitscht und der Gegner verbal niedergemacht werden.

    Fußball-Fans dagegen freuen sich über ein schönes Spiel, über ein 1:1 oder sogar über eine Niederlage, Hauptsache das Spiel war schön. Fußball-Fans halten heute zu dem Verein und morgen zu einem anderen. Fußball-Fans kannste in der Pfeife rauchen.

    Mögen Bayern, Bremen, Leverkusen und Frankfurt ihre Gegner vom Platz fegen.

    Gruß Werner

    <br /> <br /> Man muß das was man denkt auch sagen. Man muß das was man sagt auch tun. Man muß das was man tut auch sein. <br /> Dr. Alfred Herrhausen
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1161162082000

    Hallo Werner,

    teile Deine Meinung nicht ganz. Wenn Deutschland spielt ist alles klar, dann müssen wir die Gegner schlagen. Ich könnt heut noch kotzen, wenn ich höre Italien ist Weltmeister.

    International sehe ich das nicht so wie Du, ich kann nicht wenn CL oder UEFA Cup ist zu Mannschaften halten, denen ich während der Bundesliga Saison die Pest an den Hals wünsche. Dazu gehören eindeutig Werder, Schalke & Leverkusen ! Auch Lautern ist auf dieser Liste, allerdings sind die im Moment international nicht dabei. Wenn diese Mannschaften sich international blamieren und dann Unruhe im Verein ist habe ich meine helle Freude.

    Und als Fußball Fan schaue ich gerne Top Spiele aus dem Ausland, wobei ich dann doch meistens mit einer Mannschaft mehr mitfiebere als mit der anderen. Am Sonntag z.B. ist es Pflichtprogramm bei mir ManU-Liverpool und dann ''El Superclassico'' Real-Barca ! Da hoffe ich auf gute Spiele mit toller Stimmung und wer dann gewinnt ist mir im Endeffekt wurscht.

    Da bin ich einfach nur Fußball Fan, aber national gehts nur mit Emotion, Neid , Mißgunst und Schadenfreude !

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1161164069000

    Hallo Werner!

    Kompliment, eine schlüssige und stimmige Argumentationskette, die Du da nennst.

    Ich kann nur für mich sprechen.

    Wie hier wohl (fast) alle wissen, bin ich bekennender Bayern-Fan - finde es aber z.B. sehr bedauerlich und schade, das ein direkter Konkurrent (der HSV) z.Z. solche Probleme hat - auch die zwischenzeitlichen Schwierigkeiten anderer "Konkurrenten" (Leverkusen, Dortmund, Schalke, Bremen etc.) habe ich deutlich mehr mit einem weinenden, als mit einem lachenden Auge gesehen.

    Bayern-Fan (seit den 70gern! soviel zum Thema Fussball-Fans sind heute Anhänger dieses Vereins, morgen eines anderen) sein heißt für mich auch nicht, diesem Verein und seinen Offiziellen "blind" zu "folgen". Nein, da gibt es einiges (in jedem Verein!) zu kritisieren und zu benennen - ohne die "Zugehörigkeit" zu diesem Verein aufzugeben.

    Bedauerlich finde ich z.B. auch die Bezeichnungen "Plastik-Club" im Vergleich mit den (oftmals selbsternannten) Traditionsvereinen. Die Plastik-Clubs von heute sind bei entsprechendem Stehvermögen die Traditionsvereine von morgen! Man sollte sich einmal daran erinnern, wie sein "eigener" Verein in dieser Hinsicht mal angefangen hat - viele Vereins-Fans wissen leider nicht einmal so etwas. Schade, nimmt ihnen oftmals viel von ihrer Glaubwürdigkeit!

    Schade finde ich es auch, anderen Vereinen den Abstieg oder einen verpaßten Erfolg zu wünschen oder sich über diesen Misserfolg zu freuen.

    Bsp:

    Ich habe mich über die "knappen" Meisterschaften der Bayern gefreut - aber auch Mitleid mit den Spielern und Fans von Leverkusen, Bremen, Hamburg etc. verspürt.

    Anderes "praktisches" Beispiel, Werner:

    Niemand hier hat den Sinn und Unsinn einer Teilnahme der Eintracht an einem europäischen Wettbewerb beziffert - der nicht durch einen primären sportlichen Erfolg zustande gekommen ist - zur Erinnerung: Ein zweiter Platz in einem Finale ist im Normalfall eine verpaßte Qualifikation ;) !

    Nein, im Gegenteil - hier wurde der sportliche Erfolg eines potentiellen Abstiegskandidaten anerkannt oder geschwiegen - Punkt, aus!

    Warum sollte ich als Bayern- und damit Vereinsfan nicht auch Fussball anderer Vereine/Ligen gut (eventuell sogar besser!) finden können/dürfen?

    Nein, ich denke, es geht beides:

    Fussballfan und(!) Vereinsfan!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • sge-Werner
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1161166661000

    Hallo Tommy, da gehen unsere Meinungen leicht auseinander. Nationalmannschaft kein Thema. Beim internationalen Wettbewerb mit deutschen Vereinen sehe ich das etwas anders. Je weiter die deutsche Vereinsmannschaft im internationalen Wettbewerb kommt, desto höher steigen wir im Punktesystem der UEFA und können bei einem entsprechenden Platz in der UEFA-Rangliste den ein oder anderen Platz in der CL bzw. UEFA-Cup noch zusätzlich bekommen. Außerdem wenn ich daran denke Torpedo Moskau oder Vorwärts Sofia gewinnt gegen eine deutsche Vereinsmannschaft dann……..

    Nein, da überwiegt mein Nationalstolz.

    Motivationen OK. Dennoch hat sich das Fan-Verhalten dahingehend geändert, daß es während dem Spiel regelrechte Fan-Schalchten gibt, die sich „Gott sei Dank“ nur im verbalen Bereich bewegen (da regiert Häme, Neid und Mißgunst). Vor und nach einem Spiel müssen wir durch den gegnerischen Block und haben bisher noch keine körperlichen Auseinandersetzungen erleben müssen.

    @Holingho, dann laß uns die Fans unterteilen in Vereins-Fans und Fußball-Fans. Ich bin Verein-Fan und war mit den Entscheidungen der Vereinsführung nicht immer einverstanden. Da haben sich die Vereins-Fans zusammengetan und lautstark protestiert, sind die ersten 20 Minuten dem Spiel ferngeblieben und haben über Foren Ihrem Unmut kundgetan. Der Unterschied zwischen einem Vereins- und einem Fußball-Fan dürfte darin bestehen, Das bei einem Abstieg in die Amateurklasse der Fußball-Fan sich einen anderen Verein in der Bundesliga ausguckt, während der Vereins-Fan die Oberligastadien unsicher macht.

    Auch wenn ich den Leichtathletikverein nicht mag, so tun mir die wenigen Fans dieses Vereins trotzdem, bei einem Abstieg, leid.

    Haß, Neid, Mißgunst, Häme und sogar Mitleid gehören zum Fußball dazu. Wer im Stadion seine Aggression auslebt braucht keine Frauen, Kinder und sonstige Lebewesen zu schlagen.

    <br /> <br /> Man muß das was man denkt auch sagen. Man muß das was man sagt auch tun. Man muß das was man tut auch sein. <br /> Dr. Alfred Herrhausen
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1161167131000

    @'Holginho' sagte:

    Ich habe mich über die "knappen" Meisterschaften der Bayern gefreut - aber auch Mitleid mit den Spielern und Fans von Leverkusen, Bremen, Hamburg etc. verspürt.

    Hallo Holginho,

    Deine Einstellung ehrt Dich, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß Du sowas des öfteren findest.

    Meinst Du etwa, die ManU Fans haben 99 mit uns Mitleid gehabt ? Die haben sich kaputt gelacht über soviel Dummheit und werden insgeheim heute noch lachen !

    Und weder 2000 noch 2001 habe ich Mitleid mit den Pillendrehern und Schalke gehabt. Mit uns hätte auch keiner Mitleid, weshalb soll ich mir Gedanken um den gemeinen Bayer oder S04 Fan machen?

    Gruß

    Tom

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!