• Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1332148241000

    Die Presse hat wohl so manchen, auch hier, verwirrt ;) ; )

     

    Nachfolgend ein Bericht von einem DD-Fan der Live vor Ort war.

     

    Wie immer wird man wohl nie so richtig erfahren was denn losgewesen ist???

     

    http://dynamodresdenfan.de/uebertreiben-die-medien-wieder-nur-was-ist-wirklich-passiert-im-spiel-frankfurt-gegen-dresden

     

    http://www.kopane.de/16-03-2012-sg-eintracht-frankfurt-sg-dynamo-dresden/

     

     

    Und es geht noch .erverser...

     

    Lauterer fahren extra nach Mainz um die Fans des FSV nach der Heimreise vom Spiel beim FCA, anzugreifen!!!

    Die gewalttätigen Übergriffe in der Bundesliga gehen weiter: Jetzt sollen Hooligans des 1. FC Kaiserslautern Fans des FSV Mainz 05 nach der Rückkehr vom Auswärtsspiel beim FC Augsburg (1:2) auf dem Parkplatz des heimischen Bruchwegstadions angegriffen haben. Wie die Polizei mitteilte, gab es auf Seiten der Mainzer "zahlreiche Verletzte".

     

    http://bundesliga.t-online.de/bundesliga-fck-hooligans-greifen-fans-von-mainz-05-an/id_54901760/index

     

    Regionalliga: Wuppertaler Fans greifen essener an.

     

    http://nachrichten.rp-online.de/sport/ali-daei-nach-autounfall-ausser-lebensgefahr-1.2758354

     

     

    Ein ganz normales Fussballwochenende????????????????????????????????????????ß

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • sgewerner
    Dabei seit: 1291852800000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1332151617000

    @Garffield, diesmal sind wir nicht einer Meinung. Ich finde Mannschaften wie HSV, Hertha und auch Köln gehören einfach in die Bundesliga. Erinnere Dich, Oxxenbach von der Fußballbildfläche verschwunden, Meenz noch nicht vorhanden, da waren Lautern und Köln unsere einzigen Derbys. Zuhause und Auswärts immer tolle Stimmung und meistens ausverkauft.

    Fürth gehört für mich in die Kategorie Wolfsburg, Leverkusen, Hoppenheim also Vereine die keiner will und braucht. Da sind mir die fallsüchtigen Dusseldorfer noch lieber.

    In der ersten Liga wird es oben wie unten noch spannend. Nachdem sich die Bayern gefangen haben, machen die mächtig Druck auf Biene Maja. Wobei ich Schlacke 06 noch nicht ganz abgeschrieben habe. Gladbach so hatte ich das Gefühl in den letzten Spielen, geht langsam die Luft aus.

    Gruß Werner

     

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1332157255000

    Ja Garffield, wohl leider(!) ein "ganz normales" Fussball-Wochenende...

     

    ...und da "fehlte" ja noch der Herzinfarkt von Muamba im FA-Cup-Spiel von Tottenham gegen Bolton.

     

    Zu den Hooligans:

    Solange man seitens der "Obrigkeiten" auf Kuscheljustiz, "schwere Kindheiten" und Dialog setzt, wird es eher noch schlimmer. Es wird Zeit, das etwas "passiert" ... und das meine ich wörtlich!

     

    Nu' haben wir sie wieder die ewige Diskussion ""Traditions"(?)vereine vs. "Retorten"(?)-Clubs".

    Wo will man denn da wirklich die Grenze ziehen? Klar habe ich auch gewisse Sympathien, man sollte doch aber auch sportlichen Erfolg anerkennen - und genau der spült halt auch "ungewohnte" Vereine in höhere Ligen. Und einige sog. Traditionsvereine sollten endlich mal aufwachen und registrieren, das genau diese Tradition kein Freibrief für einen Verbleib in obern Ligen ist und ihre Misswirtschaft und grottiges, unterirdisches Management im Zusammenspiel mit gebauten Luftschlössern in rosaroten Traumwelten und völlig überzogenen Erwartungen irgendwann dann auch einmal bestraft werden.

     

    Hertha:Bayern 0:6...gerechte "Strafe" wenn man einen Trainer wie Rehagel verpflichtet, der gar nicht Fussball spielen lassen will.

     

    Das "Schnick-Schnack-Schnuck" von Kroos und Ribery vor dem Freistoss...was ist daran arrogant? "Arrogant" ist es Zuschauer für ein BuLi-Speil zu generieren, dann aber selber nicht am Spiel "teilzunehmen" und gar nicht gewinnen zu wollen.

     

     

    PS:

    Werner, schön das Du wieder da bist!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1332167691000

    @Holginho sagte:

    Das "Schnick-Schnack-Schnuck" von Kroos und Ribery vor dem Freistoss...was ist daran arrogant? "

    Das war der Knüller gestern bei unserem Blitzturnier der Jugend. Mein Sohn und sein Mitspieler ahmten genau dies nach (Spielstand 4:0) und der gegn.Trainer brüllte meinen Sohn an, er sei unsportlich. Ich entgegnete: "Nein, er schaut Bundesliga" :D

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • sgewerner
    Dabei seit: 1291852800000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1332169289000

    Hallo Holger, ich will hier keine neue Diskussion über Retorten-Clubs anfangen und sicherlich hast Du recht, dass sportliche soll entscheiden. Vielleicht können sich die Playmobilspieler in der 1.Liga halten genau wie der rheinschongarnichthessen Verein.

    Zu den Hooligans: Wie willst Du diesen gewaltbereiten Fans Herr werden, auf welche Stufe willst Du sie stellen oder besser gesagt was ist schlimmer, schlagende Fußball-Fans oder Erwachsene die sich an Kindern vergreifen. Das ist genau das Schwierige an der Sache „die rechtliche Bewertung“. Zu sagen wer randaliert geht in den Knast ist zu einfach.

    Das die friedfertigen Fans geschützt werden müssen ist klar, doch willst du die Hools bei jedem Spiel wegsperren, Stadionverbote ausgesprochen vom DFB sind einfach nur lächerlich. Eine Säuberung kann nur funktionieren, wenn sie von innen heraus kommt. Wenn die friedfertigen Fans sich gegen die wenigen gewaltbereiten Fans stellen aber solang die gewaltbereiten Fans von den friedlichen Fans aufgenommen bzw. in ihre Mitte genommen werden um sie vor dem Zugriff der Staatsgewalt zu schützen, solang ist jede Maßnahme zum Scheitern verurteilt. Denn wenn sich die friedlichen mit dem gemeinen Mob solidarisieren bekommen wir hier Zustände wie in Italien oder zur Zeit in Griechenland.

    Für die Bayern ist Schweini zu einen Spieler geworden auf den die Münchner nicht mehr verzichten können wie die Spiele während und jetzt nach der Verletzung von Schweinsteiger zeigen. Schweinsteiger hat eine Entwicklung genommen die, und da bin ich ehrlich, ihm nie zugetraut hätte. Für die Münchner der absolute Führungsspieler. Ich hoffe auf spannende acht Fußballwochen.

    Ihr Münchner lasst den Kopf nicht hängen auch wenn ihr nur vierter werdet. Schließlich könnt ihr euch über die Quali für die CL qualifizieren.

    Gruß Werner

     

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1482
    geschrieben 1332169641000

    Glückwunsch an Greuther Fürth !

    So spielt man erste Liga.  Die Löwen waren da nur Zuschauer wie es geht.

    Gute Stimmung im Stadion, aber es waren doch relativ wenige Fürther Fans da.

    -----------------

    Eintrittspreise CL - FC Bayern gegen O. Marseille:

    Kategorie 1:  100 Euro

     

    Kategorie 2:   80 Euro

    "billigster" Sitzplatz:  50 Euro.

    Trotzdem könnten sie die Arena mehrmals

     besetzen, über 140000 Bestellungen.

    Na gut, ich habe wie immer meinen Sitzplatz sicher (Dauerkarte mit CL) .

    Geht aber mit der Zeit schön ins Geld ... (Kateg. 2). Da ja die CL extra bezahlt werden muss.

     

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1332172620000

    @Waltraud:

    Qualität kostet halt :sunglasses:

    Spaß beiseite...ist alles richtig, man sollte aber auch erwähnen, das der FC Bayern bzgl. der Eintrittspreise für BuLi-Spiele eher am unteren Ende der Tabelle steht.

     

    @Werner:

    Sollte auch kein "Vorwurf" sein. Ich sehe auch ein, das es dazu wie sooft mindestens 2 Meinungen gibt - oftmals sollte aber z.B. bedacht werden, dass viele "Retorten"-Clubs deutlich älter sind, als so mancher Traditionsverein. Und spätestens da sind wir dann bei der Definition von "Tradition".

     

    Wenn ich (oder irgendjemand der wichtig, maßgeblich oder kompetent dazu ist) ein "Geheimrezept" gegen Hooligans hätte, wäre es sicher schon in Gebrauch.

    Abgesehen von dem von Dir völlig zurecht und richtig benannten Punkt der "rechtlichen Bewertung" geht's es m.E. u.a. um die konsequente Durchsetzung von bestehendem Recht. Wir haben z.B. in Deutschland ein Vermummungsverbot...trotzdem tummeln sich Woche für Woche vermummte Kreaturen in und um deutsche Stadien. Verhaften und konsequent über Schnellgerichte wegsperren...desgleichen mit jedem der z.B. an den Fahrzeugattacken oder Schlägereien, Pyro-Attacken etc. beteiligt ist. Verlieren die durch einen längeren Knastaufenthalt ihren sozialen Status und wird anderen genau dies anhand deren Beispielen bewußt, fangen sie vielleicht mal an über die mögliche Tragweite nachzudenken.

    Völlig richtig auch Dein Hinweis auf die "Säuberung von innen" - hier würde ich auf strikten Druck auf friedliche Fans setzen. Gibt es z.B. wieder einmal aus einem Block heraus Pyro-Attacken wird das Spiel solange unterbrochen und ggfs. abgesagt und ohne Zuschauer wiederholt, bis friedfertige Fans die asozialen Kreaturen an Ordner- oder Polizeikräfte ausgeliefert oder diese auf sie hingewiesen haben.

     

    Ja, Schweinsteiger ist gereift...hat es aber auch eher leicht im Schatten des Möchtegern-Kapitäns Lahm.

     

    Warum sollten wir die Köpfe hängen lassen ... Meister werden "wir" wohl nicht (und ja, dann hat es Dortmund auch wieder verdient), aber wer sollte uns vom 2. Platz verdrängen?

    Ich tippe am Ende auf einen 2. Platz mit 1-3 Punkten weniger aber einem Torverhältnis von +70 :laughing:

     

    @Meinungsfreiheit:

    Einzig richtige Antwort ;)

    Spaß beiseite: Einen Fairplay-Pokal gewinnen die 2 damit nicht...aber man sollte so etwas auch nicht überbewerten und die Hertha hatte sich diesen Status durch völlig destruktives, absolut hilfloses Spiel selbst zuzuschreiben. Und ich wage zu behaupten, das der selbe Vorgang von Götze und Großkreutz entweder gar keine Beachtung gefunden hätte oder schlichtweg als "cool" und der Jugend des Teams angepaßt bezeichnet worden wäre...im "schlimmsten" Fall als "Speilfreude".

     

    Womit wir wieder beim "Wenn 2 das Gleiche tun..." wären :sol:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1332173934000

    @sgewerner sagte:

    Für die Bayern ist Schweini zu einen Spieler geworden auf den die Münchner nicht mehr verzichten können wie die Spiele während und jetzt nach der Verletzung von Schweinsteiger zeigen. Schweinsteiger hat eine Entwicklung genommen die, und da bin ich ehrlich, ihm nie zugetraut hätte. Für die Münchner der absolute Führungsspieler. Ich hoffe auf spannende acht Fußballwochen.

     

    Hallo Werner,

     

    absolut so und auch in der Nationalmannschaft ist dies so, wobei wir da wieder bei der Diskussion des Führungsspielers sind. M.E. unumgänglich, wie die Praxis zeigt.

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1332178797000

    "Debakles" :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1332187143000

    Garffield,

     

    Worte können pervers und irreführend sein, vor allem wenn sie aus nur einer Schlagzeile bestehen

     

    "Regionalliga: Wuppertaler Fans greifen essener an."

     

     

    Ich war nicht vor Ort, habe mir aber sagen lassen, dass es wesentlich "ruhiger" zuging, als manche Jahre zuvor.

     

    Umso bedauernswerter empfinde ich, wenn dann die Vereine das Feuerzeug an die Zündschnur halten.

    Da wurde der Essener Kurth zum 50-jährigen Geburtstag gratuliert, und der Stadionsprecher hatte nichts besseres im Sinn, als das Alter des Jubilaren mit dem IQ der WSV-Anhänger zu vergleichen.

    Da steht in der Stadionzeitung von RWE ein Bild des entstehenden neuen RWE-Stadions mit der Überschrift, "Lieber so, als am Zoo " (Wuppertaler Zoo-Stadion)

    Da existieren Fotos von engagierten Security-Diensten, die mit Teleskopstangen auf verängstigte Fans einprügeln.

     

    Man sollte da schon unterscheiden, wenn man auflistet

     

    Und ja, dass macht die Wuppertaler nicht lobenswerter....

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!