• Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1122304865000

    Guckt mal im Allgemein-Forum den Thread:Sieht aus wie....

    Da hat jemand ne Bewertung abgegeben,mit der er sich "sehr viel Mühe" gegeben hat   :laughing:

    Total leer!  :laughing:

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1124587391000

    Hat denn hier keiner mehr was lustiges zu berichten  :frowning:

  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1124619329000

    @Woodstock..........

    bin gerade beim Packen. Wart' mal ab, bis wir zurück sind, wie ich mich kenne, tappe ich auch wieder in das ein oder andere Fettnäpfchen :laughing:

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1124658146000

    Das passiert mir bestimmt auch wieder,muß aber noch bis September warten.

  • angel666
    Dabei seit: 1116720000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1124840041000

    Huhu,

    letzte Woche habe ich mich morgens für die Arbeit fertig gemacht. Wollte Haare föhnen......ich also die Rundbürste angesetzt und eingedreht.....(muss dazu sagen ich habe längere Haare)

    Die Frauen unter uns ahnen sicher was jetzt kommt. Genau! Ich hab mich verheddert! Und wie!!!!!

    Ich denk: die musste wieder raus bekommen bevor du Männe weckst, der lacht sich sonst schlapp wenn er dich mit der Bürste am Kopp sieht.

    Ich also echt alles gegeben, aber nichts tat sich, im Gegenteil. Anfangs war ich noch geduldig, dann hilflos, und schliesslich so wütend, dass ich mit den Füssen gestampft hab.

    Nach einer 3/4 Stunde gab ich auf und weckte Männe. Tat dabei aber so, als wär ich noch eifrig mit der Bürste am Frisieren, damit er nichts merkt. Als er dann zu mir ins Bad kam hab ich bitterlich geweint und schluchzender Weise gesagt: ich krieg die nich raus....das muss ich abschneiden.....

    Er tröstete mich gleich und meinte das schaffen wir schon. Mitlerweile sass ich LAUTschluchzend auf dem Badewannenrand, und hab so doll geweint, dass mein ganzer Körper mitwackelte (so wie oft bei kleinen Kindern wenn sie unter Krokodilstränen etwas sagen wollen).

     Männe kam dann mit der ROHRZANGE :D und hat jede einzelne Borste rausgezogen bis nur noch der Stiel über war und ich konnte mich wieder entwirren.( Die ganze Aktion hat dann wieder eine 3/4 Stunde gedauert.

    Ihr könnt euch sicher vorstellen was in meiner Frühstücksrunde in der Firma los war als ich das erzählte :D

    Hinterher konnte ich auch drüber lachen.....und Männe ist nicht mehr Schatzi, sondern mein Held ;)

    LG

    Angie

     

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1124843557000

    So ähnlich war es mir heute mit mein Brirfkastenschlüssel ergangen!Das ist so ein alter Schlüssel von früher(so einer mit langem "Stiel" und dann erst der "Bart").Ich steck den rein mach auf,will wieder zumachen,doch irgendwas war anders beim zumachen.Der war nicht "senkrecht" stehen geblieben der Schlüsel,sondern hat sich noch weitergedreht und stand waagerecht.Den hab ich erst nicht mehr rausbekommen.Konnte zwar nach recht,links dehen,ging nicht.Und an dem Schlüsselbund hing noch alle anderen Schlüssel.Da kam grad ne Nachbarin,die hat auch versucht,ging auch nicht.Dann hatten wir männliche Verstärkung geholt.Nach ca 3 min hin und her hatte er es irgendwie geschafft den rauszubekommen.Aber so astrein ist das Schloß imer noch nicht.Bis ein neues kommt,hol ich die Briefe mit der Hand durch den Schlitz raus,ist mir zu peinlich,falls es nochmal passiert....

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1125551994000

    Angie,war das herrlich.Habs leider erst jetzt gelesen,dafür gleich 3 mal hintereinander.Habe ich gelacht und das um die Zeit...

    Wie du das mit "Menne" beschrieben hast,zum brüllen   :laughing:   :laughing:   :laughing:   Sch*** Rundbürsten

    1994 war ich mit 2 Kumpels in Ungarn/Siofok.Dort stand so ein bungeejumping Kran.Da wir ja logischerweise tagsüber am Plattensee waren,der Kran immer vor Augen,beschlossen wir,selbst mal da runter zu hüpfen.Ich hatte wieder mal die größte Gosche,was das hüpfen betrifft.

    War logischerweise nicht mehr ganz nüchtern,denn komplett alkfrei hätte ich sowas nie gesagt.Der eine Kumpel machte den Anfang.Rauffahren und runterhopfen.Der 2. Kumpel war sich nicht sicher.Wie gesagt,ich mit Riesenklappe da hin zum Kran,bezahlt,mich wiegen lassen,die Seile festzurren und hoch in 50 Meter.Da stand ich dann hilflos in dem Käfig,der stieg und stieg  und ich wollte nicht mehr da runter springen.Ruckzuck war ich auch wieder stocknüchtern,auf dem Weg nach oben.Ausserdem waren in dem "Käfig" noch "Schaulustige" mit drin,die nur gucken wollten.

    Während der "Fahrt" nach oben konnte ich ja nicht runtergucken,da ich Höhenangst habe.Also,Kopp in die Höhe und hoffen,dass das Ding bald oben is.Der Kranausleger kam eben immer näher,dann stoppte der Käfig.Da wußte ich ja schon,dass ich da NIEMALS runterhüpfe.So besoffen kann man nicht sein.Tja,wie macht man dem "Chef" klar,dass man normal wieder nach unten will und das aber schnell ? Habe mich nicht von der Ecke weggerührt und nur zu dem Typ gesagt,dass ich sofort wieder so runter will,wie ich hochgekommen bin.Die "Mitfahrer" waren zwar enttäuscht (die mußten ja für die Fahrt auch bezahlen und waren mit Fotos und Kameras bewaffnet),das war mir aber sooooo egal,vorallem war ich froh,als ich wieder festen Boden unter den Füßen hatte.Was sagt uns das ? Sage niemals was,das du nicht halten kannst....

    Nein,habe mich danach zwar geschämt,trotzdem war ich froh,es nicht getan zu haben.Hatte nach dem "Aufsetzen" auch am ganzen Leib gezittert und gebibbert.Die Knie waren weich,die Pfoten wackelig.Die Zigarette,die ich mir dann gleich ansteckte ist mir glatt aus den Flossen geflogen,vor Schreck.Einmal und nie wieder.

    Grüßchen Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • angel666
    Dabei seit: 1116720000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1126310013000

    Huhu, ich wieder :D

    letzte Woche im Urlaub......

    Männe und ich kommen vom Strand....sehen ein Paar am Pool was wir dort kennenglernt haben und gehen hin.

    Auf einmal kommt  so ein dicker fetter schwarzer fliegender Käfer auf mich zu. Ich schrei: Schaaaaaaaahaaaaaaaaatz und renn weg.

    Will mich hinter Männe verstecken, der dreht sich um, wir rempeln uns an und ich fall um. Männe haut dem Käfer eins an Latz.

    Fazit: Angie und Käfer lagen beide aufm Rücken, K.O. :D

    Man war das peinlich am Pool vor allen Leuten...

    LG

    Angie

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1126834704000

    [b]Wird Zeit,daß der mal wieder nach vorne kommt.Jetzt waren ja wieder einige weg,um was lustiges zu erzählen.

    Von meinem lustigen Daddy hab ich auch noch eine.

    Vor Jahren(ich war so 10 rum)ist die ganze Family mal am Bodensee gewesen.Wir wollten zur Mainau.

    Mein Vater,wir und noch einige andere Leute standen vor so nem riesigen Fahrplan.Dad laß die Abfahrzeiten des Schiffchens nach Mainau ganz interessiert.So mit Fingerdraufzeig.Plötzlich hat er einen (mit Ton) fahren lassen.Meine Mom ist gleich 3 Meter zurück gesprungen und tat so,als gehöre er nicht zu ihr.

    Wir dann endlich auf dem

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1126835045000

    auf dem Dampfer,nach Mainau.

    Dann hat er seine 3 Beisser,so ein Provisorium mit Plastikgebiss,noch raus geholt.Diese genau angeguckt und mit den Nägeln etwas gereinigt.Mutter wieder abgehauen.Diesmal ist er ihr aber,Zähnchen noch in Händen,hinterher,da er wußte daß das Boot bald zu ende war und sie nicht weiterkonnte.Er wußte ja,daß sie sich schämt.Endlich in Mainau hat er dann die kleine Kauleiste wieder eingebaut und Mom war stinkig.Uns hats allerdings viel Spaß bereitet.

    So war er halt,mein lieber Vater.Immer für ein Späßchen zu haben.

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!