• azraelx
    Dabei seit: 1512593152979
    Beiträge: 19
    geschrieben 1522364810274

    Hallo ihr Lieben!

    Mein Freund und ich wollen im Mai ein paar Tage nach Paris. Ich hab schon oft gehört, dass die Franzosen sehr penibel sind und eigentlich kein Wort Englisch sprechen wollen. Ist diese Info veraltet oder immer noch so?

    Natürlich krieg ich die Klassiker wie Hallo/Bitte/Danke/bestellen/reservieren" usw her, aber das wars mit meinem französisch dann auch schon :smiley:

    Denkt ihr man muss es wirklich mehr auffrischen oder kommt man mit Englisch gut zu Recht?

    Danke schonmal :grinning:

    LG,

  • Suzimausi
    Dabei seit: 1416700800000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1522394775387 , zuletzt editiert von Suzimausi

    ich beherre die franzoesische sprache ueberhaupt nicht

    und ich bin schon ganz alleine kreuz und quer durch france gereist

    es hat immer irgendwie funktioniert und es gab dabei auch keine unliebsamen ueberraschungen

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1522396063402

    Des klappt schon. Ein paar zusätzliche Worte fallen dir sicher noch ein, wenn man die nutzt und ansonsten freundlich mit den Menschen umgeht, kommt ihr sicher durch. Zu deiner Sicherheit kannst du ja bis dahin noch ein paar Vokabeln lernen.

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 833
    geschrieben 1522396570487

    Mit einem optimistischen „ Verständigen mit Händen und Füssen“ kann man sich natürlich durch JEDES fremde Land durchschlagen...diese Weisheit ist uralt,gilt von China bis Timbuktu,ist aber wohl keine Antwort auf die Frage...!

    es stimmt schon dass in Frankreich wenig und ungern Englisch gesprochen wird,anderseits lernen es die jüngeren Generationen,ähnlich wie in Deutschland,heutzutage in den Schulen. In grossen oder internationalen Hotels (z.B. Ketten) wird an den Rezeptionen selbstverständlich Englisch...auch oft Deutsch gesprochen.Im „kleinen Bistro an der Ecke“...am Metro Ticketschalter...und selbst bei der Gendarmerie ist mir aufgefallen dass dort fast nur Französisch gesprochen wird...

    Hilfreich sind zumindest ein paar Brocken der Landessprache...einfach keine Sprechangst haben...auch mit „Un Baguette with ham and cheese“ kommt man weiter

    Don`t worry - be happy...!
  • PeterBusch
    Dabei seit: 1341878400000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1522397611698

    @starliner sagte:

    „kleinen Bistro an der Ecke“...am Metro Ticketschalter...und selbst bei der Gendarmerie ist mir aufgefallen dass dort fast nur Französisch gesprochen wird...

    Hilfreich sind zumindest ein paar Brocken der Landessprache...einfach keine Sprechangst haben...auch mit „Un Baguette with ham and cheese“ kommt man weiter

    ... und auf Kosika "konnten" die noch nicht einmal "Öl" verstehen( für mein Motorrad):rage:

    Es gibt Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig!
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 789
    geschrieben 1522423295605

    "... und auf Kosika "konnten" die noch nicht einmal "Öl" verstehen( für mein Motorrad)"

    Die sind aber auch unverschämt, verstehen noch nicht mal deutsch...

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12665
    geschrieben 1522425302394

    Moto läuft doch mit Benzin?

    Er hätte doch eine Flasche Oliven-Öl im Geschäft, erkennt man sicher, kaufen können, lol

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kokowei
    Dabei seit: 1485698027023
    Beiträge: 33
    geschrieben 1522666174630

    @azraelx sagte:

    Mein Freund und ich wollen im Mai ein paar Tage nach Paris. Ich hab schon oft gehört, dass die Franzosen sehr penibel sind und eigentlich kein Wort Englisch sprechen wollen. Ist diese Info veraltet oder immer noch so?

    Für mich: Veraltete Information. Ich bin 1x im Monat da, nur mit Englisch (Firmensprache ist offiziell Englisch). Es war schwierig dort Französisch zu üben. Viel können auch Deutsch, zumindest besser als ich französisch (dafür habe ich mich immer geschämt).

    In Paris kommst du mit Deinen "Basics" auf jeden Fall gut durch, vorrausgesetzt, dass man es mit Lachen und freundlichen Gesicht probiert. Das ist jedoch die Hauptsache, denn dann reichen selbst "Hände und Füße" zur Verständigung.

  • PeterBusch
    Dabei seit: 1341878400000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1522773753258

    @kutte sagte:

    "... und auf Kosika "konnten" die noch nicht einmal "Öl" verstehen( für mein Motorrad)"

    Die sind aber auch unverschämt, verstehen noch nicht mal deutsch...

    Wundert mich jetzt nicht so. Du bist bestimmt genauso, wenn man in der Tankstelle auf eine Dose Öl zeigt um die zu kaufen.

    Aber gut, gibt eben nicht nur "Helle".....:smirk:

    Es gibt Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig!
  • Marion on (Bus)Tour
    Dabei seit: 1526299707764
    Beiträge: 3
    geschrieben 1526309023704

    Hallöchen,

    Das sollte ohne Probleme klappen! Ich hatte immer das Gefühl - ähnlich wie in Italien - mein Gegenüber versteht alles in Englisch, würde sich aber eher die Zunge abbeißen als in Englisch zu antworten... :smile: Meist kam die Antwort in französisch bzw. italienisch.

    Eine Begrüßung sowie ein Danke oder Bitte in der Landessprache kam immer gut an. Wirklich unfreundlich war zu uns nie jemand.

    Mein Paps beteuert allerdings heute noch, dass es im Hinterland noch anders abläuft...

    Viel Erfolg :grinning:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!