• Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1298124906000

    Auch wenn es hier offenbar nicht so viele Frankreichurlauber gibt, kann mir ja der ein oder andere vielleicht doch Tipps geben.

    Geplant ist eine Rundreise durch die Bretagne im Frühjahr, und zwar eine Kombination aus 1-2 Ferienhausaufenthalten von jeweils einer Woche und zusätzlich 2-3 kürzeren Hotelaufenthalten. Die Orte sollten möglichst ländlich sein (größere Städte werden umfahren), entlang der nahen Küste soll es schöne Spazierwege geben und außerdem sollten auch möglichst viele Sehenswürdigkeiten von den jeweiligen Orten aus gut erreichbar sein.

    Kann mir jemand Tipps geben, wo man die Übernachtungsorte wählen sollte (und jeweils wie lange), damit diese Kriterien erfüllt werden?

    Zusätzlich würde es mich interessieren, ob Hundebesitzer darüber Auskunft geben können, wie es mit der Mitnahme von Hunden in Restaurants aussieht und ob man im Frühjahr mit Hund auch Strandspaziergänge unternehmen kann.

  • A&J
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1298276367000

    Wir haben uns letztes Jahr im Zuge unserer Rundreise auch die Bretagne angesehen. Sehr schöne und ländliche Gegend. Nahe der Küste findest du viele ruhige Örtchen mit Ferienhäuschen. Werde aber heute Abend mal meine Reiseunterlagen hervorkramen und nachsehen, was ich dir da empfehlen kann.

    Habt ihr vor, eher die Küste anzuschauen oder eher das Landesinnere?

     

    LG

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1298281750000

    Hallo,

    schön, dass sich doch noch jemand meldet!

    Geplant ist eine Fahrt entlang der Küste, aber evtl. auch den ein oder Abstecher ins Landesinnere, falls es dort etwas besonders schönes zu sehen gibt.

    Sehr interessiert bin ich v.a. an den steinzeitlichen Monumenten, da scheint es v.a. bei Carnac an der südlichen Küste vieles zu geben.

    Mont Saint Michel steht auch noch auf dem Pflichtprogramm, auch wenn das, glaube ich, zur Normandie gehört.

    Ansonsten ist alles noch ziemlich unklar.

  • A&J
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1298302025000

    Mt. Saint Michele solltet ihr euch wirklich anschauen. Das ist echt wunderschön. Auch St. Malo, ein in der Nähe gelegener Badeort, hat seine Reize (wobei ich mir hier auch nicht sicher bin, ob das zu Normandie oder Bretagne gehört).

    Den Steinkreis in Carnac hab ich leider nicht gefunden :( , aber das liegt daran, dass meine Mitreisenden nicht sehr darauf erpicht waren, sich einen "Haufen Steine" anzuschauen, und so haben wir nicht allzu viel Zeit mit der Suche danach "verschwendet". Aber falls du ihn findest, kannst mir ja ein Foto mailen ;)

     

     

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 666
    geschrieben 1298309807000

    Hallo, ich war bestimmt 10mal in der Bretagne, die ich inzwischen kenne wie die vielzitierte Westentasche.

    Für meinen Geschmack ein "Muss" sind die Calvaires, steinerne Kreuzigungsgruppen, und die rosa Granitküste.

    Die Küstenwege gibt es fast überall , rot-weiß markiert- chemin des douaniers.

    Ich würde mir ein Quarier an der Südküste ( Nähe Carnac oder Concarneau) suchen und eins an der Nordküste ( z. B. Lannion oder Morlaix).

    Ggf. wären auch die chambres d'hotes eine Alternative.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne anmailen.

    LG anita

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1298317455000

    Hallo Anita,

    danke für Deine Rückmeldung.

    Momentan bin ich auch noch dabei, mich in Reiseführern etwas einzulesen. Für evtl. Rückfragen komme ich dann gerne auf Dein Angebot zurück :)

  • A&J
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1298362917000

    Anita hat Recht. Die Cote de Granit Rose ist wirklich wunderschön. Für mich war es der Höhepunkt in der Bretagne. Schön fand ich auch die Küstenstraße nahe dem Golfe du Morbihan. Es gibt dort ein paar schöne Aussichtspunkte. Außerdem: Pointe de Penhir, Cap Frehel, Lorient, Rennes, Brest.

    Ich kann dir einen bestimmten Reiseführer sehr empfehlen, weiß allerdings nicht, ob das jetzt unter Werbung fallen würde. Falls es dich interessiert, schreib ich es dir per PN.

     

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1298415877000

    Danke für die Tipps!

    Ich denke, es ist okay, wenn hier Reiseführer empfohlen werden - hab ich selbst für andere Zielgebiete schon getan ;)

    Hätte noch eine weitere Frage: wie ich gehört habe, scheint es im Sommer in der Bretagne eine schlimme Mückenplage zu geben. Weiß jemand von Euch, wie es damit im Frühjahr aussieht?

  • A&J
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1298447723000

    Ok, also uns hat der Reiseführer von Michellin sehr gut geholfen. Wir hatten allerdings einen für ganz Frankreich, aber vielleicht gibt es ihn auch nur für die Bretagne.

     

    Was die Mücken angeht, kann ich dir nicht helfen. Wir waren im Frühherbst dort, sind aber nicht einer einzigen Mücke begegnet - und ich wäre wohl die erste, der sie das Blut aussaugen würden :(

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1298504111000

    Da habe ich mal Hoffnung, dass es auch im Frühjahr keine Mücken gibt :D

    Den Michelin Reiseführer habe ich mir kürzlich bestellt, hab auch noch 2-3 andere, damit komme ich hoffentlich aus ;)

    Außerdem habe ich mir vom ADAC noch Unterlagen angefordert. Diese sind zwar nicht so ausführlich, aber gerade für einen ersten Überblick sehr gut geeignet.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!