• Reisehase10
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1300458744000

    @FrauSchulz: Eine "Warnung" - süß :laughing: Bei mir nicht nötig, war bereits in den USA, nicht nur in Florida. Hab ich aber auch schon vorher angemerkt.

    Ich kenne also bestens die Verhältnisse. Und dazu muss ich sagen, die USA können natürlich teuer sein, müssen es aber nicht zwangsläufig. Kommt halt ganz darauf an wie man seinen Urlaub gestaltet. Wir haben letztes Jahr sehr viel gesehen.

    Miami an sich hat mir nicht besonders gefallen, es gibt wirklich weitaus interessantere und vorallem schönere Städte. Ich bin auch froh das wir nur einen Tag dort verbringen und dann unsere Rundreise fortsetzen.

    Aber den einen Tag wollte ich halt nutzen um die Stadt ein bißchen zu erkunden. Von "Kultur" kann man ja nicht wirklich sprechen, da es sich bei den genannten "Sehenswürdigkeiten" um neuere Bauten handelt, meine damit, um nicht wieder fehlinterpretiert zu werden, im Vergleich zu wirklich historischen Stätten. Da die Geschichte der USA aber auch relativ jung ist, ist dies auch nicht wirklich verwunderlich bzw. bemerkenswert. Das dürfte wohl jeden, der sich ein bißchen mit der Historie des Landes befasst hat nicht überraschen.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2816
    geschrieben 1300459229000

    Diese Threads werden von vielen Urlaubern besucht, die sich informieren möchten. Deshalb schreibe ich immer so, dass möglichst viele etwas davon haben.

    Anlass für meine Hinweise an Ringelblume und alle anderen war ein Kumpel, der vor ein paar Jahren völlig enttäuscht aus Florida wieder kam und die USA als Urlaubsland mit Worten zerriss, die ich hier nicht wiedergeben möchte. Letztlich gipfelte sein Ärger in einem Satz: "Überall, wo es schön ist, kostet es monstermäßige Eintrittspreise." Er war nicht Airboatfahren, in keinem Vergnügungspark und hatte wirklich einen schlechten Urlaub - aus seiner Sicht.

    Ich sehe das etwas differenzierter. Natürlich kann man am Strand oder Pool liegen und wenig Geld ausgeben. Der Metro-Mover ist gratis (wie oben von mir angeführt). Es gibt preiswerte Restaurants und billige Hotels und günstiges Shopping. Aber wenn man so Urlaub machen möchte, ist man aber wirklich besser in der Türkei oder in Ägypten aufgehoben, und das meine ich nicht abfällig. Die USA, insbesondere Florida, sind als Billig-Urlaubsland nicht so ergiebig. Und wenn schon billig, dann in den Westen, weil die spektakulären Nationalparks wirklich sehr günstig sind.

    Vielen Dank an alle, die hilfreiche erläuternde Worte gefunden haben.

    Ich habe Ringelblumes Aufregung nicht verstanden. Auf ihre Frage nach einem Rundfahrt-Anbieter bin ich nicht eingegangen, weil ich sowas in Miami noch nicht gesehen habe. Dafür habe ich den Metro-Mover empfohlen. Ich fand die Einlassungen von Ringelblume ein bisschen übertrieben, ihre PN an mich hätte doch eigentlich gereicht. Zu solchen Nutzern kann ich nur sagen: Tschüss, Ringelblume!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1300462132000

    Um vielleicht mal wieder zur eigentlichen Frage zurückzukommen: Nein, einen HoHo Bus in Miami kenne ich auch nicht. Allerdings wüsste ich auch nicht so recht, wo der hinfahren sollte, denn wie Ringelblume schon selbst feststellte, gibt es nicht allzuviel in Miami zu sehen. Die einzigen Rundfahrten, die ich kenne, sind die Rundfahrten zu Wasser, also der schon genannte Thriller oder die Island Queen (ebenfalls ab Bayside Marketplace). Denn die größten Sehenswürdigkeiten sind wohl die Luxusvillen der diversen Promis.

    Gruß

    Carmen

  • Reisehase10
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1300468307000

    @steamboats Danke :D Ich hatte die Hoffnung wirklich fast aufgegeben, dass es in diesem Forum auch soetwas wie kompetente Ratgeber gibt.

    Es werden in Miami aber tatsächlich sowohl Stadtrundfahrten als auch Hop-on Hop-off Touren angeboten. Deshalb wollte ich eigentlich nur wissen ob jemand halt Erfahrung damit hat und darüber berichten kann. Mehr sollte die Frage gar nicht bewirken, allerdings scheinen hier einige Trolle umzugehen, die gefüttert werden wollen :laughing:

  • Reisehase10
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1300468897000

    @Reiseonkel Bei so unqualifizierten Beiträgen drängt sich mir die Frage auf, weshalb du in einem Forum über Miami Kommentare abgibst, wenn du nicht mal weißt, dass es in Miami sowohl Hop-on Hop-off Touren als auch Stadtrundfahrten gibt?

    Unter einem kompetenten Ratgeber stellt man sich wohl etwas anderes vor. Traurig, traurig...

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1300468971000

    Ringelblumeb,

    jetzt hab ich ihn gefunden auf der Island Queen Cruises Website von Island Queen Cruises :laughing: ! Und ich kann mich - wenn ich so auf den Fahrplan schaue - auch erinnern, die Busse beim Jungle Island Park gesehen zu haben.

    Aber ehrlich gesagt, so prickelnd ist die Route echt nicht. Und dafür dann $39 für einen Tag oder $49 für zwei Tage... Wenn ich von zwei Personen ausgehe, dann ist der Mietwagen günstiger und flexibler. Da eine Route am Flughafen vorbeiführt, ist es sicher ganz nett, wenn ich nur ein paar Stunden Zeit und keinen Mietwagen hätte, z.B. um die Wartezeit nach dem Auschecken von einer Kreuzfahrt bis zum Flug zu überbrücken (vorausgesetzt, ich werde mein Gepäck schon los).

    Die Schiffsrundfahrt ist aus meiner Sicht eher ihr Geld wert.

    Gruß

    Carmen

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1300470042000

    Hallo,

     

    Thriller und Island Queen kosten aber weit mehr als 15 Dollar ( sorry für die spitze Zunge)

     

    Mal eine Frage in die Runde hier ( scheint ja ein lustiger Thread zu werden )

     

    WAS IST AN EINEM URLAUB SCHÖN, AUF DEN MAN SICH MONATELANG FREUT, FÜR DEN DER DURCHSCHNITTSURLAUBER MONATELANG SPART, WENN MAN:  IM BILLIGEN MOTEL WOHNT STATT IM SCHÖNEN HOTEL, WENN MAN JEDEN TAG FETTIGES BILLIGES FAST FOOD ISST STATT DIE FLORIDIANISCHE KÜCHE, MIT z.b. STONE CRABS, FRISCHEM FISCH ODER LECKERE STEAKS ZU GENIESSEN, WENN MAN NUR AM STRAND ABHÄNGT STATT SICH DAS LAND ANZUSEHEN UND Z.B. 30 DOLLAR FÜR EINE EVERGLADES TOUR ZU ZAHLEN????  DANN FAHRT DOCH IN DIE TÜRKEI, DIE IST BILLIGER UND IHR HABT DAS SELBE... sorry, meine Meinung.... was will ich in Florida sonst????

     

     

    Antworten gerne willkommen :-)

     

    Gruss aus Miami,

     

    Melanie 

     

    PS. Es gibt in Miami mehr zu sehen, als man denkt, nur als Pauschaltourist wird man die schönen Ecken und Plätze nicht finden... ich komme seit 15 Jahren hier her, jedes Jahr und entdecke in jedem Urlaub neue schöne Plätze. Der Ocean Drive und die Bayside scheint jeden ja bekannt zu sein, aber z.b. Seminole Hard Rock Hotel und Casino mit richtig viel Entertainment, Shops, Restaurants, Casino, etc. kennt niemand...  und es gibt noch viel mehr...

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
  • Chakalaka
    Dabei seit: 1298160000000
    Beiträge: 42
    gesperrt
    geschrieben 1300470558000

    Hallo Melanie,

     

    sorry, aber ich glaube du hast Ringelblumes Anliegen wirklich nicht verstanden.

    Ringelblume sucht doch lediglich für den Aufenthalt in Miami  ein paar Tipps bzw. ob es überhaupt ein Hopp-on-off gibt die nicht mit Schlangen und jeder Menge Dollars verbunden sind, da sie die Stadt ja schonmal besucht hat, somit die wenigen "Sehenswürdigkeiten" der Stadt bereits kennt.

    Ich halte diesen Brülltext in Grossbuchstaben also für völlig unangemessen.

    LG

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1300472047000

    Sorry, sollte kein Brülltext sein... ich kann das ganze nochmal in Klein- und Großbuchstaben schreiben aber wir wollen ja mal nicht kindisch werden oder alles hier auf die Goldwaage legen, oder?

     

    Ich habe Ringelblumes Posting schon verstanden, und sie hat auch genügend passende Antworten hier erhalten :-)

     

    Melanie - bei 30 Grad im Garten am Kanal liegend mit Laptop und Bootchen zuguckend sich freu über das schöne Wetter ätschbätsch

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
  • Chakalaka
    Dabei seit: 1298160000000
    Beiträge: 42
    gesperrt
    geschrieben 1300473177000

    Nein, du hast Ringelblumes Posting nicht verstanden Melanie.

    Ist doch auch nicht schlimm, gibt ja immer wieder Missverständnisse auf dieser Welt

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!