• Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 752
    geschrieben 1279448705000

    Also wenn's Orlando unbedingt sein soll, auf jeden Fall Naples und Ft. Myers auslassen, evtl. sogar Key West, die Everglades könnt Ihr ja dann auch von Miami ansteuern.

    Das wird sonst echt totaler Stress!

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1279449685000

    Miami und Ft. Lauderdale finde ich absolut hässlich, wobei ich Miami als noch schrecklicher empfinde. 

    Richtig gut gefallen hat es mir in Ft. Myers Beach, allein die fantastischen Strände, die Promenade mit Cafes und Eisdielen, die kleineren Strandhotels, z. B. das Neptuns Inn, die vorbei springenden Delfine, die gierigen Pelikane, es ist wunderschön dort.

    Wenn ich da an den Strand in Miami denke, mit riesigen Steinen im Wasser, vielen schlechten Hotels - nein danke.

    Wir haben Miami zum Glück nur als Sprungbrett für diverse Kreuzfahrten nutzen müssen, sind aber an diversen Übernachtungen in hochgepriesenen und teuren, aber schrecklich schlechten Hotels (Dreck, Kakerlaken, große Brandlöcher in den Bettdecken etc.) nicht vorbei gekommen.

    Nun ja, zum Glück sind da die Geschmäcker verschieden, ich kann insbesondere Miami nichts, aber auch gar nichts abgewinnen.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1279455335000

    Wenn ich da an den Strand in Miami denke, mit riesigen Steinen im Wasser, vielen schlechten Hotels - nein danke.

     

    Wo warst Du???? Wo gibt es in Miami Beach Steine im Wasser??? Schlechte Hotels? Wie viele hast du besucht?  Wenig Geld - Wenig Sterne - Wenig Komfort.. so ist das nun mal, überall auf der Welt. Wenn ich nur 3 Sterne zahle, kann ich nicht 5 Sterne erwarten.

     

    Ich habe in 15 Jahren Miami sehr viele sehr gute Hotels besucht. ( Trump International Sonesta in Sunny Isles, Mandarin Oriental auf Brickell Key, Fontainebleu Hilton, Ritz Carlton, etc)

    Ich gebe Dir Recht, dass Ft. Myers "aufgeräumter" und "sauberer" ist, aber der Rest hängt immer davon ab, WAS man im Urlaub will. Für Clubbing, Nightlife, etc. ist man auf jedenfall besser in Miami als in Ft. Myers aufgehoben... warum sonst wir die WESTKÜSTE Floridas auch das "deutsche Rentnerparadies" genannt????

     

    Melanie

    *alle Städte in Forida haben ihren Charme, kommt nur drauf an, WAS man sucht*

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1279456857000

    Hallo,

    wenn Orlando unbedingt sein muß, dann müßt Ihr Pririoäten setzen, was möchtet ihr sehen, Sea World, Universal Studios, Disney, Animal Kindom, Ecpot, die anderen fallen mir jetzt nicht ein.

    Key West würde ich unbedingt machen, der Sonnenuntergang am Pier mit den Gauklern ist einmalig schön, von dort dann nach Fort Lauderdale vorher kann man links in die Everglads fahren nach ca 20 km kommen die Airboote mit denen man eine Runde fahren kann.

    Fort Lauderdale bietet sich eine Fahrt mit dem Schaufelraddampfer durch die Kanäle an, da kann man viele schöne Villen bestaunen.

    Von Fort Lauderdale dann nach Orlando, zurück dann Miami Beach Süd, dann ist ja die Woche auch schon rum.

    Naples und F-Myers ist zwar schön , aber absolut langweilig und für Tampa ( Busch Gardens ) mit seinen mega Achterbahnen reicht die Zeit sicherlich nicht.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1031
    geschrieben 1279469454000

    Key West würde ich unbedingt machen, der Sonnenuntergang am Pier mit den Gauklern ist einmalig schön, von dort dann nach Fort Lauderdale vorher kann man links in die Everglads fahren nach ca 20 kmkommen die Airboote mit denen man eine Runde fahren kann.

     Kann man auch ohne Auto von Miami Beach dorthin gelangen? Keys und Everglades  wollte mein Sohn auch ansteuern, die Jungs haben einen Greyhoundpass. Fährt da so ein Bus runter, oder andere Möglichkeit?

    Sie sind vom 29.7.bis 2.8 in Miami Beach und wollen dann weiter.......bis zum Ende Mitte September ab New York wieder nach Hause.

    LG

    Plejadi

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1279470830000

    Hallo Pleijadi,

    ohne Mietwagen ist man in Florida wie in der gesamten USA eigendlich auf verlorenem Posten, man braucht viel Zeit, denn der öffendliche Verkehr ist nicht gut ausgebaut.

    Nach Key West fährt ein Bus, zu den Airbooten soweit ich weiß nicht.

    So wie ich es annehme sind die Jungs Rucksacktouristen , mit trampen habe ich in den USA keine Erfahrungen, wir hatten immer einen Mietwagen.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1279471916000

    @Melanie

    Wo ich war? Wenig Geld - Wenig Sterne - Wenig Komfort = das sind deine Worte ohne zu wissen, wo ich war. Aber du hast recht, das Fontainebleau (früher Hilton) und das daneben liegende Eden Roc sowie das damalige 4*-LTI Hotel (ich weiß den Namen nicht mehr, habe ich längst vedrängt) sowie einige andere 4*-Häuser kosten nicht viel und haben zu wenig Sterne.

    "Wenig Komfort.. so ist das nun mal, überall auf der Welt" sorry, wenn ich dich hier zitiere, aber genau damit liegst du falsch. Schau dich ganz einfach mal in der Hotellerie in Fernost um, da würdest du aber staunen. 

    Nur zu deiner Information, Geld hat bei uns im Urlaub noch nie eine Rolle gespielt, ich zahle gerne, aber nicht für minderwertige und mangelhafte Ware und genau die habe ich in Florida, insbesondere in Miami gefunden. Wenn ich mir heute die Preise im Frühjahr ansehe, für ein Doppelzimmer im 3*-Sterne Hotel will man 250,- - 300,- US $ haben, nur für's schlafen + Steuern + Frühstück (nein, ich gehe nicht außer Haus um die Ecke frühstücken, sondern erwarte die Möglichkeit für ein ausgiebiges Morgenessen im Haus) + Parken, dann frage ich mich, ob man dort schon mal etwas von einem Preis-/Leistungsverhältnis gehört hat. Ich glaube, ich darf behaupten, daß ich sehr viel mehr von der Welt gesehen habe als du, ich bin allerdings auch nicht 15 Jahre in Miami hängen geblieben sondern habe andere Destinationen miteinander verglichen, ansonsten würde ich derartige Behauptungen nicht aufstellen.

    Ich gebe sehr gerne auch sehr viel Geld aus, aber nicht für derartige, preislich total überzogene Unterkünfte. 

    Das Fontainebleau Hilton war als Kakerlakenfalle in Insider-Kreisen bekannt, ich habe die niedlichen Tierchen selbst im Zimmer gehabt, das Eden Roc hatte 'blinde' Fenster (wir haben noch einen Film, wo ich mit einem Papiertuch ein freies Loch zum Filmen in den Dreck gerieben habe, weil draussen unser Kreuzfahrer Kurs auf den Hafen nahm). Geh hier doch mal ins Wasser, dicke Steinsbrocken liegen dort, wenn man sie nicht zwischenzeitlich gesprengt hat. 

    Ich bin auch im Ruhestand und kann mir absolut nicht vorstellen, daß Clubbing, Nightlife etc. an der Westküste Floridas für deutsche Renter das oder ein Paradies sein soll, für mich wäre es eher die Hölle.... :laughing:  

    Wir kommen Ende Oktober mit der Ruby Princess in Ft. Lauderdale an, gut, daß ich uns für den gleichen Tag einen Rückflug nach Deutchland gebucht habe, da verbringe ich meine viele freie Zeit lieber woanders.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1031
    geschrieben 1279473738000

    Hallo Franz,

    danke für die Info....ich weiß, nutzt aber nix......die Jungs reisen zwar mit Rucksack, wollen aber nicht trampen ;)

    Da die Jungs erst 19 Jahre alt sind, fällt Mietwagen leider flach. Mit dem Greyhound soll man ja überall hinkommen (ich hoffe pünktlich nach 5 Wochen dann auch nach New York, wo Hotel und Heimflug schon gebucht sind...) - zur Not muß man mal ein Taxi nehmen - wenn das geht - also zu den Booten???? Oder gibt es da ab Lauderdale Shuttle?

    In Orlando gibt es auch Shuttle zu den Themenparks, die wollten sie aber eigentlich nicht besuchen.

    Gruß

    Plejadi

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1279473992000

    Reisemarie,

     

    ich wollte dich nicht angreifen, wollte nur wissen, wo du die schlechten erfahrungen gemacht hast. Ich reise im durchschnitt 3 mal im Jahr, wir sind selbständig und gönnen uns nur Urlaube im Luxussegment. ich war in Fernost, in Dubai im Burj al Arab, auf privater Safari in Kenia, in new york mehrmals, mehrmals in vegas, los angeles, Djerba, ägypten, etc. Ich habe mit 34 Jahren  halt schon sehr viel auf der Welt gesehen, dieses Jahr gehts auf die Malediven.

     

    Die Hotels in Miami , egal ob 4 oder 5 Sterne, waren immer tiptop. Seit 2 Jahren haben wir nur noch privat gewohnt oder seit kurzem in eigener Wohnung.

     

    Es tut mir leid für dich , wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast in Miami, kann vorkommen, aber so schlimm, wie du Miami darstellst, ist es nicht. Du hattest womöglich einfach nur PECH bei der Hotelwahl...

     

    Melanie 

     

     

    *Meine bisher schönsten Ziele: Boracay & Providenciales*
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1279475725000

    Hallo Pleiadi,

    Lauderdale Shuttle, die Frage verstehe ich nicht, in Lauderdale gibt es viele Möglichkeiten mit dem Boot zu fahren, durch die Kanäle oder zum Fischen aufs offene Meer. Es gibt auch Busse, eine Art Nahverkehr nach Miami, aber da fehlen mir die Kenntnisse, da wir wie gesagt immer mit Mietwagen unterwegs waren.

    PS, möchte auch noch mal 19 sein, was die für Möglichkeiten haben.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!