• Mystikal777
    Dabei seit: 1325116800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1391118486000

    Guten Abend, 

    es ist mal wieder soweit und ich bin beruflich in den USA unterwegs. Ich habe ein paar Dinge in Tampa zu erledigen und plane anschließend noch 9 Tage ein, konkret steht mir der Zeitraum vom 16.4. - 25.4. zur Verfügung. Ich habe mich heute schon mal etwas ins Forum eingelesen und mir einige Hotels und mögliche Routen angesehen. Ich habe mich an die Meiers WR Route orientiert. Die schlagen Naples, Everglades, Key West, Miami, Fort Lauderdale und Orlando vor. Würde von Tampa aus ca. 1500 km insgesamt ausmachen und ist denke ich machbar. Wie viele Tage sollte ich für die jeweiligen Hotspots einplanen? Welches Budget sollte ich für Auto, Sprit, Unterkünfte veranschlagen?

    16.4.-17.4. Naples

    18.4. Everglades Übernachtung in Homestead

    19.4 - 20.4. Key West

    21.4. - 22.4. Fort Lauderdale und Miami

    Weiterfahrt nach Orlando und dann am 25.4. Mietwagenrückgabe in Tampa

    Gerade Key West und Miami kommen mir sehr teuer vor. Gibt es da Vorschläge?

    Ich dank euch schonmal 

    Gruß M.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27346
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1391151119000

    Hallo,

    wir haben uns in Miami für das Best Western Airport Hotel entschieden, es ist wohl nur der Name aber nicht wirklich ein Flughafen Hotel, die BW und Empfehlung waren dafür sehr gut. Ende Febr. wissen wir mehr ;)

    Für Key Weste haben wir das BEST WESTERN PLUS Hibiscus hier über HC gebucht.

    Auch da sind wir gespannt.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Mystikal777
    Dabei seit: 1325116800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1391179307000

    Sind unsere Pläne überhaupt realistisch? Was könnten wir besser machen? Ein Vergnügungspark wäre übrigens auch nicht schlecht ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27346
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1391184085000

    Wir waren ja bisher noch nicht in Florida und sind auch nur 11 Tage vor Ort (incl. 3 Ü Mini-KZ zu den Bahmas):

    2 Ü BW Maimi Airport West Inn 

    3 Ü Kreuzfahrt mit der Norwegian Sky

    2 Ü Residenz INN Fort Meyers

    1 Ü Best Western Gateway to the Keys in Florida-City

    1 Ü Best Western Hibiskus in Key West

    1 Ü Best Western Airpot West Inn und Rückflug am nächsten Tag

    Ich denke schon das eure Tour machbar ist, da die Strecken ja nicht so weit sind.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1391202555000

    Hallo,

    die Tour ist auf jeden Fall machbar, haben wir im Herbst auch in 10 Tagen gemacht. Finde auch, dass du die Tage schon gut eingeteilt hast (also wie lange wo bleiben).

    Key West und Miami sind am teuersten, da hast du Recht. Bei Key West kann man da leider nicht viel machen, außer so bald ihr was Passendes findet buchen, das wird nicht billiger. Allerdings seid ihr am Wochenende in Key West, wenn ich das richtig sehe. Das ist aus zwei Gründen ungünstig: 1. Dürftet ihr Samstagsmorgens mit Pech schön im Stau stehen auf dem Weg nach Key West. Und 2. ist es da natürlich besonders teuer. Da würde ich nochmal umplanen.

    In Miami kommt es darauf an, wo ihr wohnen wollt. Wenn es euch nicht wichtig ist, direkt in South Beach zu wohnen, würde ich mal in der Gegend um Hollywood/Ft. Lauderdale schauen, das ist günstiger und man muss das Parken nicht extra bezahlen.

    Grüße,

    Jilly

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1391202951000

    Achja, Sprit haben wir für die ganze Runde (dir "fehlt" ja das letzte Stück zwischen Tampa und Naples) unter 150 Dollar bezahlt. Hatten allerdings auch nur nen New Beetle. Für den haben wir übrigens für die 10 Tage 240 Dollar inklusive allem bezahlt.

    Und bei den Übernachtungen kommt es natürlich sehr darauf an, welche Ansprüche man hat. Wir sind mit günstigen Motels absolut zufrieden, solange sie sauber sind und nicht in allzu sketchy neighborhoods. In Orlando haben wir nur 30 oder 35 Dollar die Nacht bezahlt, da gibt es ein derartiges Überangebot an Hotels, dass die sehr günstig sind. In Hollywood haben wir 70 Dollar bezahlt, in Key West 120 Dollar. Sonst kommt man mit 50 - 60 Dollar gut hin mit unseren Ansprüchen. Aber wie gesagt, ich weiß ja nicht was du für Ansprüche an ein Hotel(zimmer) stellst. ;)

  • Mystikal777
    Dabei seit: 1325116800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1391275711000

    @lind

    Vielen Dank für die Hotelempfehlungen. Ich schaue mir diese mal näher an. Die BW Hotels klingen an sich schon mal nicht schlecht und ich hoffe mal, dass diese auch bezahlbar sind. 

    @JillyO

    Danke für die Hinweise. Vielleicht sollten wir unsere Reise genauer andersherum planen, d.h. von Tampa oben herum über Orlando nach Miami, so dass wir Key West eher unter der Woche machen. Ich habe mir schon gedacht, dass gerade am WE die Hotels zu teuer werden und das muss ja nicht sein. Wir sind ja mit Auto unterwegs und äußerst flexibel. Miami direkt ist denke ich auch kein Muss F. Lauderdale wäre da vielleicht auch das Richtige für uns. Ansonsten muss ich sagen, dass ich grundsätzlich schon etwas mehr Luxus in den Hotels erwarte, im Gegensatz zu meiner Frau. Es beruhigt mich aber, dass man etwas zwischen 50 und 100 $ finden kann. Jetzt noch zu ein paar grundsätzlichen Fragen:

    Würdet ihr die Hotels für die Jahreszeit (Ostern) jetzt schon alle von D aus buchen oder erst vor Ort spontan? 

    Das Mietwagenangebot von JillyO ist äußerst günstig. Bei billiger-mietwagen inkl. Navi zahlen wir 329 Euro. Dann noch der Sprit. Wie kommt man an ein Angebot für 240 Dollar? War da ein Navi dabei? Würde das Angebot gerne auch buchen ;)

    Danke und bis Bald

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1391284102000

    Hi Mystikal,

    ich buche den Mietwagen meist bei TUI Cars oder FTI. Die sind günstig. Aber das ist nicht alles. Du musst auch auf eindeutige Versicherungsbedingungen achten.

    Motels und Hotels reserviere ich meist von hier aus direkt auf den Homepages der Hotels. Die Preise und Stornierungsbedingungen sind auf dem Homepages direkt meist besser als bei Urlaubsportalen.

    Früher habe ich alles spontan mit Hotelcoupons gemacht. Man bekommt dabei teils sehr gute Preise. Aber es ist unbequemer. Schau es dir selbst an, hier der Link zu den Coupons, der auch zu den Hotelseiten weiterführt:

    hotelcoupons.com/

    Aber du musst bedenken: You get, what you pay for.

    Die Unterschiede zwischen einem teuren (100 $ je Zimmer) und einem billigen (50 $ je Zimmer) Motel können nach meiner Erfahrung unter anderem in Folgendem liegen:

    Billig: Klima-Anlage nur mit Innenumluft, Belüftung nur durch die Tür möglich, Pool mit Haarbüscheln. Kalter Rauch im Nichtraucher-Zimmer oder Bad.

    Teurer: Klima-Anlage saugt Frischluft an, Möbel in besserem Zustand, Hotelanlage gepflegt.

    Ein preiswertes, sehr gut gelegenes und empfehlenswertes Hotel in Key West ist das Blue Marlin (mit einfachem Frühstück, gratis Parken und WLAN und großem Pool).

    Benzin kostet knapp halb so viel wie hier.

    Am Freitag oder Samstag würde ich nicht nach Key West fahren. Wir haben auf der Rückfahrt an einem Freitag den Stau gesehen, echt schlimm.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Mystikal777
    Dabei seit: 1325116800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1391353392000

    Das Blue Marlin ist ganz in Ordnung, aber wenn wir hinfahren wollen kostet es 265 $. Das Wochenende versuche ich schon zu meiden, aber auch So-Di ist es ziemlich teuer. 

    Ich denke Motels von ca. 70-100 Dollar sollten es bei uns schon sein ;)

    Übrigens habe ich die Route nochmals etwas umgeschmissen. Wir wollen jetzt erst von Tampa Richtung Fort Lauderdale , Miami, Everglades und dann runter nach Key West. Die letzten Tage wollen wir am Clearwater beach verbringen. Macht das Sinn oder ist es dort enbefalls sehr teuer?

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1391365784000

    Hallo nochmal!

    Wir haben das Auto direkt über Sixt gemietet, die sind vor nicht allzu langer Zeit in den amerikanischen Markt eingestiegen und sind daher noch ziemlich günstig. Der Preis enthält schon alle nötigen Versicherungen etc., allerdings kein Navi. Wir haben bewusst darauf verzichtet und stattdessen in eine T-Mobile-Simkarte für unser iPhone investiert, das kostet 3 Dollar/Tag + 10 Dollar für die Simkarte, ist also deutlich billiger als ein Navi mieten. Darüber haben wir dann navigiert und konnten auch mal was unterwegs Yelpen. Eine andere Möglichkeit wäre ein Navi bei Walmart o.ä. zu kaufen, da kann Gunnar dir sicherlich mehr zu sagen.

    Die überarbeitete Route macht Sinn. Clearwater ist auch nicht teuer, aber für mich auch der häßlichste Strand an der Golfküste, weil extrem überfüllt und zugebaut mit Hotelbunkern.

    Hotels würde ich für Miami und Key West vorbuchen, den Rest haben wir spontan gemacht, in der Regel am Vortag über's Internet. Gunnar hat mit "you get what you pay for" natürlich Recht, ABER: Das ist ja gerade das Gute an Online-Bewertungsportalen. So haben wir auch mit den relativ günstigen Motels nur gute Erfahrungen gemacht und keine von den Horrorstories, wie so Gunnar offenbar schon erlebt habt. Für 70 Dollar sollte man überall außer in Key West etwas Gutes bekommen!

    In Key West waren wir im "Pearls", damit waren wir ganz zufrieden, weil es eben günstig war (ca. 120 Dollar, und wir haben erst 2 Wochen im Voraus gebucht), aber man sollte wissen, dass das ein LGBTQ-freundliches Haus ist. Daran sollte man also keinen Anstoß nehmen. ;) Habe das Hotel auch hier bei HC bewertet, falls es dich interessiert.

    Viele Grüße

    Jilly

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!