• Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1212481190000

    @bobbyt sagte:

    Es wurde uns von der Reiseleitung mitgeteilt, dass pro Kilo Übergewicht 19,-Euro bezahlt werden müssten.

    Laut Condor auf Langstrecke 16 Euro pro kg....

  • bobbyt
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1212534161000

    Danke Sternedieb,

    für die Klarstellung. Wenn ich zurück überlege an die Abreise letztes Jahr von Punta Cana...da zahlten wir für zusammen 6 kg Übergewicht (pro Koffer 2 kg, gerechnet ab 20 kg zulässigem Gewicht pro Koffer) 48 USD. Also grad mal 8 USD pro Koffer. Das dürften letztes Jahr ca. 5-6 Euro gewesen sein.

    Wer legt bloß die Preise bei Übergewicht fest? :frowning:

    Weil eine solche Preisinflation innerhalb eines Jahre ist wohl kaum vorstellbar.

    Aber, was solls. Jetzt kann ich denken, dass ich ja noch billig davon gekommen bin.... ;)

    Gruß Peter

  • jako51975
    Dabei seit: 1188864000000
    Beiträge: 293
    gesperrt
    geschrieben 1212759923000

    @bobbyt sagte:

    Wer legt bloß die Preise bei Übergewicht fest? :frowning:

    Weil eine solche Preisinflation innerhalb eines Jahre ist wohl kaum vorstellbar.

    Reine Abzockerei ist das, genau wie mit den Parkplätzen am Flughafen oder den Gebühren für ein Einreisevisum. Die verdienen sich da eine goldene Nase dran. Dem armen Tourie bleibt in der Regel auch ja nichts anderes übrig. Riesenschlange am Schalter und dann soll disskutiert werden, ob die Unterhose von Koffer eins in Koffer zwei umgepackt wird. Man zahlt dann lieber und die Fluglinie freut sich.. :disappointed:

  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1212764656000

    Halte den Preis für das Kilo Übergepäck natürlich auch für übertrieben. Aber, wenn die Fluggesellschaft nicht durchgreifen würden, würde sich garantiert niemand mehr an die Freigepäckbegrenzung halten, was für die Fluggesellschaft heissen würde: Höheres Gewicht, höhere Kerosinkosten.

  • jako51975
    Dabei seit: 1188864000000
    Beiträge: 293
    gesperrt
    geschrieben 1212773458000

    Grundsätzlich schon richtig, aber wenn das der einzige Grund ist, dann sollte man mal auf das Gesamtgewicht achten. D.h., alle Koffer und alle Personen, die da so mitfliegen. Ich mit meinen 75 Kilo dürfte dann ein wenig mehr mitnehmen als z.B. ein 3-Zentner-Mensch.....

    Gerecht wäre es, wenn es wirklich nur mit dem Gewicht zu tun hat....

  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1212844632000

    Aber den 3 Zentner Mann muss kein armer Gepäckverlader hochheben.

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • jako51975
    Dabei seit: 1188864000000
    Beiträge: 293
    gesperrt
    geschrieben 1212856605000

    OK, dann bekommt das Geld für zu schwere Koffer also der Gepäckverlader??? Das wäre dann ja die Konsequenz. Ich glaube aber eher, dass das mit dem Kerosinverbrauch zu tun hat und dann wiederum stimmt meine These eher......

  • chipsy57
    Dabei seit: 1205107200000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1212942138000

    wir hatten zu zweit einen koffer, der beim hinflug 31,7 kg hatte (bei 32 kg hätten wir - trotz 2 x 20 kg freigepäck zahlen müssen, weil mehr als 40 kg dürfen die am flughafen laut gewerkschaft nicht heben/tragen, obwohl die koffer heutzutage eh schon fast alle trolleys mit rädern sind) und beim heimflug hatte der koffer lustigerweise 30,2 kg, obwohl wir 2 rumflaschen, 2 t-shirts (vom hotel) mehr mit hatten :frowning:

    lg

    chipsy57

  • Silvia62
    Dabei seit: 1126310400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1216741856000

    Hallo Leute, wir waren im Juli 2008 in der Dom. Rep. Wir waren mit 3 Erwachsenen und einem Kind dort.

    Wir haben in Düsseldorf am Abend vorher die Koffer aufgegeben und hatten genau 80 Kg.

    Böse Überraschung in Punta Cana am Schalter von LTU. Obwohl wir dort nicht ein Teil gekauft haben, hatten wir plötzlich 10 Kg Übergewicht auf dem Rückflug! Wir mussten 100 Euro nachbezahlen! Alles Reden hatte keinen Sinn! Wir hatten noch eine Bekannte mit, die sollte erst 50 Euro für 5 Kg bezahlen. Als sie kurze Zeit später zu uns kam, hatte sie ihr Geld wieder. Sie hat den Mann am Schalter nur angelacht und ihn dann etwas traurig angesehen. Da hat er gesagt, sie müsse nichts bezahlen. Das ist doch gemein und ich habe mich noch mehr geärgert. Also bitte alle aufpassen in Punta Cana!

  • karin1954
    Dabei seit: 1178064000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1298072702000

    Condor nimmt inzwischen 20 Euro pro Kilo Übergepäck. Auf dem Hinflug nach Punta Cana wogen unsere 3 Koffer 60 kg. Bei Rückflug sollten wir für 10kg Übergepäck 200 Euro bezahlen. Unsere Hinweis, dass wir nichts zusätzlich eingepackt haben und die Waage nicht stimmen kann, reagierte man in Punta Cana plötzlich nur noch auf Spanisch. Wir bezahlten 50 Euro und behaupteten kein Bargeld mehr zu haben. Ich zeigte noch meine Kreditkarte, aber die wollte man nicht. Es bleibt das Gefühl das die 50 Euro beim Check-In Personal des Flughafens blieben, da es auch keine Quittung gab.

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!