• xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1269594933000

    Überall wo Nordamerikaner in den Hotels verkehren, packen die es selten, Kleiderordnungen durchzusetzen.

    Und jetzt muss ich ganz einfach mal meine Meinung dazu rauslassen.

    Wir als Frauen dürften uns garnicht an dieser Diskussion beteiligen. Wir dürfen doch anziehen was wir wollen. Aber die Männer, die dann bei einer heissen Luftfeuchtigkeit mit langen Hosen essen gehen müssen, tun mir leid. :disappointed:

    Ich halte es mit dieser Bemerkung "angemessene Kleidung". Man kann auch in schicken Bermudas  und luftigen Baumwollhemden angemessen gekleidet sein.

    Gruss Ursula

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1269597820000

    @Ursula

    exakt, wegen den Americanern ist es, so wurde es uns auch seitens der Hoteldirektion mitgeteilt.

    Jedoch sind die Speisesäle klimatisiert u. kühl. Von daher denke ich: Wie gehen wir denn hier in Deutschland gut essen? Etwa auch in kurzen Hosen oder Bermudas? Ich denke es ist wahrhaftig nicht zu viel verlangt, in Hotels der etwas besseren Kategorie auch zum Abendessen lange Hosen zu tragen. Denn wo fängt man an u. wo hört man auf. Die Freizügigkeit der Kleiderordnung in diesem Hotel hat zur Folge, daß mancheiner der Meinung ist, er könnte in Badeklamotten direkt vom Pool oder Strand danach in den Speisesaal einfallen. Und das sind Unsitten, die müssen nicht sein. Genauso wie manche Herren der Meinung sind, ihr Hemd komplett aufgeknöpft zu lassen, damit der Bauch ja wohl zu sehen ist.

  • xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1269600411000

    Hallo Carsten,

    das isses ja, was ich meine, ein Mann darf seine Meinung dazu äussern! Nur ich als Frau sollte mich dazu ruhig verhalten, weil es mich nicht betrifft. Obwohl ich auch schon Frauen gesehen habe, die hatten so kurze Hosen an, dass der halbe Allerwerteste raus geschaut hat!

    Und ich habe auch gesagt, angemessene Kleidung finde ich gut.

    Als wir im RIU Palace Punta Cana waren ( vor 5 Jahren) gab es im Speisesaal durchaus auch Ecken, in denen hast du NULL von einer Klimaanlage gemerkt. Nur dann hat uns nach zwei Tagen der Kellner gezeigt, wo man kühler sitzt und dass wurde dann unser Stammplatz.

    Gruss Ursula

  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1269611305000

    @carstenW. sagte:

    Jedoch sind die Speisesäle klimatisiert u. kühl. Von daher denke ich: Wie gehen wir denn hier in Deutschland gut essen? Etwa auch in kurzen Hosen oder Bermudas? Ich denke es ist wahrhaftig nicht zu viel verlangt, in Hotels der etwas besseren Kategorie auch zum Abendessen lange Hosen zu tragen. Denn wo fängt man an u. wo hört man auf. Die Freizügigkeit der Kleiderordnung in diesem Hotel hat zur Folge, daß mancheiner der Meinung ist, er könnte in Badeklamotten direkt vom Pool oder Strand danach in den Speisesaal einfallen. Und das sind Unsitten, die müssen nicht sein. Genauso wie manche Herren der Meinung sind, ihr Hemd komplett aufgeknöpft zu lassen, damit der Bauch ja wohl zu sehen ist.

    Schliesse ich mich zu 100% an. Bin noch nie in kurzen Hosen zum Abendessen, und geschwitzt habe ich trotzdem nie. Ist ja nicht so, als würde man sich wg. 20 cm mehr Stoff an den Beinen zu Tode schwitzen. Und wie schon geschrieben, die Speisesäle sind meist klimatisiert. Und selbst wenn nicht (wie z.B. im IHD) ist es abends sehr angenehm.

    Ausserdem gehört es sich meiner Meinung nach einfach!

    Es sind zig´ Threads offen wo jeder Scheiss diskutiert- und die höchsten Ansprüche gestellt werden (wie z.B. Premiere/Sky Fußball auf dem Zimmer, Whirlpool auf dem Balkon usw.) und es sollen meistens 5 Sterne sein......aber zu deren Erscheinungsbild gehört auch das Publikum, und da soll es an einer langen Hose scheitern :frowning:

     

    Kann ich nicht verstehen!

     

    Gruß

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1269614526000

    .....ich sehe es so,die Gästestruktur ist nun mal International und nicht jede/r hat so einen "Kleider"Anspruch wie wir Deutschen,von daher wird das Thema Kleiderordnung immer ergiebig bleiben.....

     

    es sei denn,es kommen "Türsteher" die sortieren,wer rein darf und wer nicht

     

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • claudi2001
    Dabei seit: 1214697600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1269617776000

    Hallo,

     

    habe mir jetzt auch ein bisschen mal die bewertungen durchgelesen. die sind ja sehr verschieden. mir ist aufgefallen, dass viel an dem essen zum meckern gibt. wollten eigentlich im oktober hin, aber sind jetzt echt am überlegen, ob wir dann nicht lieber woanders hinsollen

     

    gruss

  • viviane
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1269640337000

    Claudi2001.

    Das Essen im RPPC ist echt sehr gut. Da gibt es nichts zu meckern. Sogar mein Mann, der sehr pingelig ist, hat immer was leckeres gefunden. Es stimmt das das Mittagessen unten im Strandrestaurant doch sehr Fastfoodlastig ist, so wie die amerikaner es gerne mögen, es gab aber auch genug alternativen wenn man keine Bürger und co essen wollte. Also da würde ich mir echt keine Sorgen machen. lg

    Wenn ich abends rausgehe, zündet meine mama eine Kerze an.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1269678160000

    @Pursche

    danke ;)

    @claudi

    oder das Macao, da ist das Essen auch super.

    Und vor allem die Krystall Restaurants in den beiden Palace Häusern sind unvorstellbar gut.

  • claudi2001
    Dabei seit: 1214697600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1269686501000

    Hatte jetzt halt ein bisschen bedenken, da zum teil sehr schlecht über das RPPC geschrieben worden ist.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1269708575000

    @claudi2001

    kommt ganz drauf an, auf was Du persönlich gesteigerten Wert legst.

    Was meintest Du im Bezug auf Beschwerden?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!