• daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1206
    geschrieben 1543866988200

    Kann mich doc´s Empfehlung anschließen. So halte ich neben TA auch DR1 für eine sehr gute Infoquelle - wobei man evtl. berücksichtigen sollte, dass US-Urlauber schon anders ticken können als ein deutscher Tourist - und somit mit anderer Priorität bewerten.

    In Juan Dolio würde ich - wie in Boca Chica auch - seeehr achtsam sein. Lasst am besten alles, was auch nur wertvoll aussieht, zu Hause. Und seid bitte seeehr vorsichtig mit vorgeblichen Freundschaften, Ihr werdet schnell merken, ob man Euch mit erfundenen "Leidensgeschichten/Unfällen/Pannen..." Geld abschwatzen will. Und passt auf Eure Drinks auf!

    Was Ausflüge betrifft - Santo Domingo ist nicht weit. Weiterhin Saona und auch Isla Catalina, Rio Chavon... Ich bin vor "Jahrzehnten" mal ins Hinterland geritten (mit Shuttle vorab), fand ich auch ganz interessant.

    Es gibt hier im Forum einen Ausflugsthread mit den angesagtesten Anbietern. Da findest du Links zu deren HP mit Angeboten, Preisen ...

    Evtl. findest du dort auch Touren ab Juan Dolio.

    LG

    Dagmar

  • cinnamonVB
    Dabei seit: 1364601600000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1543880559831

    Juan Dolio ist sicher nicht das Gelbe vom Ei was die Dominikanische Republik betrifft (falls es dir nicht gefällt, solltest du nachher in einem zweiten Urlaub mal die echte DomRep kennenlernen), aber schon um Weiten besser als Boca Chica. Als Ausflüge empfehle ich dir unbedingt Santo Domingo sowie entweder die Isla Saona oder Isla Catalina, je nachdem, mit wievielen Touristen du es teilen willst.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!