• leohardy57
    Dabei seit: 1149292800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1221247756000

    Hallo,

    möchte mich nach eurer Diskussion über die Hurricane-Saison auch mal mit einmischen.War 2004 im September an der Nordküste und habe auch einen Hurricane (Jeanne) miterlebt.Sicher,es ist unangenehm,denn 3 Urlaubstage waren pfutsch-mußten auf dem Zimmer bleiben.Aber die Hotelleitung hatte die Sache voll im Griff.Für Verpflegung und Getränke war gesorgt und alle haben das beste daraus gemacht.Also ,bange machen gilt nicht.Unwetter können dich immer und überall treffen (voriges Jahr Herbst Malle).Es kommt darauf an, wie man die Sache nimmt.In diesen Regionen geht man mit der Hurricasaison anders um,es ist nicht neu für die Dominikaner aber was sie sich nicht leisten können,ist ,Urlauber in Gefahr zu bringen,das wäre schlecht für die Tourismusindustrie.Und ist es nicht auch ein Urlaubserlebnis,wenn man trotzdem in einen Sturm gerät und nachher davon zuhause zu berichten?

  • nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1221248550000

    Auf dieses Urlaubserlebnis kann ich verzichten. Auch wenn die Karibik immer wieder von Hurrikans heimgesucht wird, finde ich es nun mal nicht schön , das die Menschen dort furchtbar leiden und Du kommst daher und sagst 3 Urlaubstage futsch, obwohl Du zur Hurrikanzeit da Deinen Urlaub verbracht hast. Die Urlauber sind es doch selbst die sich in Gefahr begeben,oft auch nur um im nachhinein ETWAS BERICHTEN zu können wie Du sagst.

    Einfach gräßlich, meine Meinung dazu.

  • Homwer
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1221255649000

    @nanne2007 was hat denn seine Urlaubszeit mit den Einheimischen zu tun, die Stürme wären doch auch da wenn wir nicht in die Dom Rep fliegen würden...

    Und was jemand in seinem Urlaub macht ist doch seine Sache...

  • nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1221256905000

    In diesen Regionen geht man mit der Hurricasaison anders um,es ist nicht neu für die Dominikaner aber was sie sich nicht leisten können,ist ,Urlauber in Gefahr zu bringen,

    @Homwer

    das meine ich, jeder kann zu jeder Zeit seinen Urlaub verbringen wo er möchte. Man sollte aber ein gewisses Mass an Respekt vor den Menschen haben und nicht klagen wg. 3 Tage verlorenen Genuss.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24990
    geschrieben 1221268715000

    @leohardy sagte:

    ...Und ist es nicht auch ein Urlaubserlebnis,wenn man trotzdem in einen Sturm gerät und nachher davon zuhause zu berichten?

    Das ist ja wohl das Bescheurtste, was ich bisher in diesem Forum gelesen habe! Wie ignorant bist Du eigentlich? :? :? :?

    Edit: Da sind eigentlich sogar die Smileys noch fehl am Platz!!!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • FreeFränky
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1221384619000

    Der Beitrag von Leohardy hat mich fast vom Stuhl gehauen!!!

    Da fehlen mir doch glatt die Worte!!!

    Urlaubserlebnis Hurrikan :frowning: :?

    Ein paar Kilometer weiter haben die Ärmsten der Armen alles verloren und sind am verhungern und verdursten!

    Meine ******,ich muß mich erst mal beruhigen bevor ich hier noch beleidigend werde.

  • nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1221390974000

    @wuestenfuchs

    genauso ist es mir ergangen , während des lesens wurde ich immer wütender über soviel ignoranz und Überheblichkeit .

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1221395202000

    Da fehlen mir echt die Worte, selten so was dämliches, gedankenloses gelesen.

  • Bienchen456
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1221494133000

    leohardy, ich hoffe du hast es nicht wirklich so gemeint wie du es rübergebracht hast. Menschen verlieren ihre Häuser und du denkst an 3 Tage schlechtes Wetter..

    wir fliegen jetzt auch nächsten Sonntag nach Punta Cana und ich habe mir auch gedanken gemacht. Klar, ich fühle mich dort sicher, gerade weil alle bemüht sind die Touris in Sicherheit zu bringen. Andererseits können die Einheimischen dadurch weniger versorgt werden...

    Manche sind ja der Meinung, dass man gerade aus den Gründen nicht um die Zeit reisen sollte. Andererseits lebt die Dom. Republik vom Tourismus und was wäre, wenn jeder Urlauber so denken würde (was ich sehr gut vestehen kann). In der Sommerzeit gäbe es kaum Tourismus und die Hotels würden auf minimale Kapazität gehen. Die Einheimischen hätten in der Zeit keinen Verdienst, Hotels müssten evtl. schließen etc...Die Hurricanes kommen ja so oder so, ob Touris da sind oder nicht.

    Unterstützen wir nicht das Land, wenn wir gerade auch in der Hurrikanzeit dort sind??? :?

    Würde gerne Eure Meinung hören...

  • bessy123456
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1221495616000

    Versucht Spendengepäck mit zu nehmen - das hilft den Leuten im Moment am meisten !!!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!