• WernerT.
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1426501922000

    Hallo liebe Leute,

    wir überlegen gerade, unseren nächsten Urlaub im El Portillo zu verbringen. Könnte ca. im Mai diesen Jahres sein.

    Wie ist denn die aktuelle Situation mit den Liegen dort? Nachdem die Bettenzahl im Hotel stark erhöht wurde, gab es hier ja einige Engpässe (wie ich hier gelesen habe). Ist der Strand zwischenzeitlich erweitert worden, oder ist es nach wie vor sehr eng dort?

    Wir waren im Jahr 2000 auf der Halbinsel. Damals war es super. Tolle Natur und keine Bettenburgen Reihe an Reihe. Ist das immer noch so?

    Damals waren wir im Cacao Beach, ca. 500 m von Las Terrenas entfernt. 2008 scheint es Probleme mit diesem Hotel gegeben zu haben und es wurde geschlossen. Weiß jemand, ob das Hotel wieder auf ist oder haben Sie das komplett abgerissen?

    Danke für eure Rückmeldungen

    Werner
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1426538265000

    ....der Strand wird vom Militär verwaltet und kann ohne deren Zustimmung nicht erweitert werden.....folglich wird es dort enger  ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • WernerT.
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1426614052000

    Danke für die Info Soosi :-) Wir stellen und schon mal darauf ein...

    Werner
  • !anna!182
    Dabei seit: 1427846400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1427894566000

    Hallo,

    mein Freund un ich werden Anfang Mai unseren Urlaub im Grand Bahia verbringen und freuen uns schon sehr. Ich habe auch hier im Forum schon einiges gelesen aber trotzdem noch einige Fragen.

    - Braucht man einen Adapter für die Steckdose oder passen unsere Europäischen Ladekabel in die Steckdosen ?

    - Geld, das Thema gab es schon häufig aber ich fand die Aussagen teilweise wiedersprüchlich von daher frage ich einfach mal.

    Wir haben uns nun entschieden nur US Dollar und eine Kreditkarte (die wollen wir aber eigentlich nur für den Notfall einsetzen) mitzunehmen. Stimmt es das man vor Ort wirklich alles also Taxi, Ausflüge und Souvenirs mit USD kaufen/bezahlen kann ?

    -Kann der Safe, der im Hotelzimmer gemietet werden kann, auch bar mit USD bezahlt werden ?

    - Viele haben ja geschrieben das am Hotelstrand selber Schnorcheln nicht sonderlich erfolgreich ist. Wie sieht es denn da etwas abseits also 1km nach rechts oder links am Strand aus. Oder sollen wir die Schnorchelausrüstung direkt daheim lassen ?

    So das war es erst einmal an Fragen, vielleicht kann mir ja der ein oder andere bei einigen weiter helfen.

    Viele Grüße Anna

  • andilo1981
    Dabei seit: 1420588800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1427918954000

    Hallo Anna,

    wir waren im Dezember dort, hier meine Eindrücke:

    Adapater: Wir hatten einen dabei und haben ihn auch gebraucht. Im Zimmer habe ich keine "deutsche" Steckdose  gesehen. 

    Geld: Wir hatten Dollar, Euro und Kredikarte dabei. Mit Dollar ist es im Hotel (z.B. Shop) und an den Touriorten kein Problem. Es wird auch alles in Dollar ausgepreist, z.B. Geschäfte, Taxistand, Ausflüge. Wir haben an der Rezeption dann noch Euro in Dom. Rep Peso getauscht. Kurs war nicht super, aber o.k. Allerdings darf man die Währung nicht ausführen und am Flughafen nehmen fast alle Geschäfte keine einheimische Währung sondern nur Dollar an. Das hat uns überrascht. Im Hotel ist ein Geldautomat. Allerdings war dieser die meiste Zeit defekt, so dass ich nicht weiß, welche Karten er nimmt und wie die Konditionen waren. Im Hotel haben wir einen Ausflug gebucht. Diesen haben wir mit Kreditkarte bezahlt und es war kein Problem.

    Safe: Haben wir nicht gebucht, aber ich denke nicht, dass es ein Problem ist, diesen in bar zu zahlen. Ich habe die Empfangsmitarbeiter öfter Geld zählen sehen, das muss  ja irgendwo herkommen.

    Schnorcheln: Die kleinen Riffs am Hauptstrand sind leider arg ramponiert bis tot. Allerdings finden sich dort doch erstaunlich viele Fische. Für unsere Zwecke war das ausreichend und ich war froh, Taucherbrille und Schnorchel dabei zu haben. Wer aber mehr Erfahrung mit Schnorcheln hat, wird vielleicht eher enttäuscht sein. Ob es an anderen Strandabschnitten besser ist, kann ich leider nicht sagen.

    Ich hoffe, das hilft Dir ein bißchen weiter!

    Schöne Reise und viele Grüße

    Paula

  • !anna!182
    Dabei seit: 1427846400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1428413610000

    Hallo Paula,

    Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.

    Dann werde ich direkt mal in den Elektroladen gehen und einen amerikanischen Adapter kaufen.

    Die Info bezüglich des Schnorchelns hat uns sehr weiter geholfen, wir sind beide Anfänger und wollen einfach nur ein paar Fische anschauen dafür reicht es nach deiner Beschreibung gut aus und wir werden die Maske einpacken. :)

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1428483791000

    Hallo Anna,

    so wie andilo dass Schnorcheln dort beschreibt habe ich es auch erlebt und kann dass nur bestätigen.

    Ich bin aber sicher dass Ihr an den Riffs ausreichend Fische und andere Tiere vorfindet um ein paar interessante Schnorchelgänge zu erleben. Neben den vielen bunten Fischen habe ich dort sogar eine kleine Moräne beobachten können.

    Das Diving Center vor der Tür bietet dort auch Schnorchelausflüge an. Ich habe daran teilgenommen und war vom Fischbestand dort draussen eher enttäuscht, vielleicht auch deshalb weil das Gewässer um die Felsinsel herum für Schnorchler schon etwas tief war.

    Die wilde Bootsfahrt dorthin und die Fahrt zurück entlang der Küste inklusive Las Terrenas hat mich dann aber entschädigt.

    Also, Schnorchel und Maske würde ich aufgrund der Hygiene schon einpacken, Flossen kannst Du Dir vor Ort kostenlos leihen.

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1432759373000

    Hallo Portillo-Fans!

    Habe gerade einen Artikel gefunden, über Erweiterung des El Portillo, auf bis zu 1500! Wohneinheiten. Leider ist mein Spanisch mittlerweile derart eingerostet, dass ich den Inhalt des Artikels nicht korrekt wiedergeben kann. Quelle: www. infosdiario.com.

    Falls das Thema für Euch interessant ist - hat jemand aktuelle Info (und evtl. ne Übersetzung?) zum Thema? 

    Danke und LG

    Dagmar

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1082
    geschrieben 1432819313000

    daggy1:

    Falls das Thema für Euch interessant ist - hat jemand aktuelle Info (und evtl. ne Übersetzung?) zum Thema? 

    Danke und LG

    Dagmar

    Hi daggy,

    Ich hab's einfach mal durch den Google Übersetzer gejagt ... :-)

    Mr. Gary Hurtado, Vertreter der Piñero-Gruppe präsentierte am vergangenen Donnerstag bei einer öffentlichen Anhörung, das Projekt an den Stadtrat zur Genehmigung vor.

    Das Projekt besteht aus dem Erwerb von Land neben diesem Projekt El Portillo Beach Club bis zur Mündung des Calolima Strom in der Ortschaft Las Terrenas El Portillo.

    In diesem Bereich wird der Piñero Konzern 1.500 Hotelzimmer der Luxusprodukt Don Pablo Kollektion mit einer großen Investition von 300 Millionen US-Dollar zu entwickeln.

    Die Vorteile der Implementierung dieses Projekts für die Gemeinde von Las Terrenas wurden in diesen Punkten zusammenfassen: der Bau von bis zu 1.500 Hotelzimmer von einem Luxus-Produkt, die Schaffung 2.000 direkte Arbeitsplätze und 600 Millionen Pesos in Gehälter und Mitarbeitervergütung, Flight Vervielfältigung begrüßt am Flughafen El Catey, Einbeziehung neuer Jahres 200.000 Touristen zum Ziel Las Terrenas, Las Terrenas internationale Förderung als Luxus-Reiseziel.

    Damit dies möglich ist, ist es notwendig, eine Strecke von etwa 700 laufende Meter Entfernung gegenüber der alten Start- und Landebahn von El Portillo.

    Eine alternative Route wird auf Kosten der Piñero-Gruppe aufgebaut werden, aus dem alten Eingang zum Flughafen in El Portillo, nehmen Sie den Datenverkehr, den Boulevard des Atlantiks.

    Wir Anhörung des Ministerium für öffentliche Arbeiten, was zu einer positiven Stellungnahme zu diesem Projekt, so bitte ich zu diesem Kapitel Haus der Einwand des Wegfalls der Durchreise durch den gewünschten Abschnitt. Hurtado gesagt.

    So der Straße nach El Portillo Stirnseite des neuen Anlagen Bahia Principe.

    Sie erklärten auch, dass Calolima über den Strom, wird eine Fläche von öffentlichen Parkplätzen und öffentlichen Gesundheitseinrichtungen für die Nutzung der Strandbesucher vom Grill anreisen gebaut werden.

    Der Vertreter der Piñero-Gruppe forderte die Unterstützung der Gemeinde zu diesem Projekt.

    Sie folgten verschiedenen Interventionen der Teilnehmer. Alle betonten die Positivität eines Projekts dieser Kategorie für die Entwicklung von Las Terrenas, können verschiedene Teilnehmer, besorgt über den Mangel eines Ausbildungshotel in Las Terrenas zu bestimmen, dass die Suche der 2.000 Arbeitsplätze außerhalb dieser Gemeinde zu konzentrieren, Sie fragten, dass der Piñero-Gruppe wieder und schieben Sie das Projekt, indem INFOTEP gefördert und den Cluster für die Installation von einer Hotelfachschule in Las Terrenas, so dass die lokalen Jugendlichen eine bessere Ausbildung in der Hotelanlage, und so führen Sie die notwendigen Anforderungen zu füllen verschiedene Jobs in das neue Projekt.

    Unser Kommentar

    Strand Bahia Principe El PortilloPlaya das Bahia Principe El PortilloPersonalmente mir ein, ein Projekt dieser Größenordnung, wie es eine wichtige touristische Entwicklung der Gemeinde Dynamik sein betrachten, aber einige Überlegungen in den Sinn kommen spontan.

    1.-Stoppen Sie den Verkehr auf der Straße Las Terrenas - El Limón, in der Boulevard des Atlantiks abzulenken, würde den Verkehr von Fahrzeugen und Personen auf dieser Strecke zu reduzieren.

    2nd- Diese Strecke würde nur für diejenigen, die zu einer der Orte, Residenzen oder touristischen Einrichtungen zu El Portillo befindet gehen wollen verwendet werden, weil niemand für diesen Weg zu gehen, um auf dem Boulevard umgeleitet werden, desto besser werden sie direkt an den Boulevard von Las Terrenas zu gehen.

    Der beliebte Strand 3ro- Calolima, Wochenenden und Großveranstaltungen Treffpunkt vieler Terreneros, ist es klar, dass für die Gäste des neuen Hotelanlage verwendet wird.

    Nun, trotz der Aussage, dass der Strand ist öffentlich bleiben, gibt es einen vernünftigen Zweifel: "Er wird der Öffentlichkeit bleiben und Strand Bahia Principe El Portillo"?

    Denn das ist auch der Öffentlichkeit, aber Sie versuchen, es mit dem Essen, Grill, Kühlboxen, Stühle, Tische und Musik in einem Familiensonntag gehen ", werden Sie feststellen, wie viel ist public".

    Also das Dilemma ist, zu akzeptieren, dass die Durchführung eines Projekts, die zweifellos zu schieben die Entwicklung des Tourismus in Las Terrenas, möglicherweise mit einem Angebot erhebliche Beschäftigung und die Schaffung von Hotelfachschule statt vorhersehbar und reale Konsequenzen wird erlaubt Privatisierung werden Die Straße und der Privatisierung der Strand vom Hotel Bahia Principe El Portillo Calolima an die Mündung des Baches. Mittel für die Auslandsinvestitionen ist in einem touristischen Gebiet gemacht, muss der Staat den Investoren, Straßen und öffentlichen Stränden ergeben ??????

    Die Kommentare unter dem Artikel sind sicher aus Sicht der Anwohner nicht zu unrecht eher kritisch .....

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1432842898000

    Danke Jürgen! :kuesse:

    Auf die Idee hätte ich natürlich auch kommen können :frowning: .

    Also bleibt alles erst mal, bis die Genehmigung vorliegt. Wobei ich sehr hoffe, dass auch dieses Verfahren seine dominikanische Zeit brauchen wird. Vamos a ver.

    LG

    Dagmar

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!