• Kristof
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1303856974000

    Nachdem wir 2009 im IB Bavaro waren und 2010 unsere Flitterwochen im IB Bavaro und dann mit einem Upgrade ins Grand gekrönt haben planen wir in diesem Jahr (September/Oktober) ein drittes und letztes mal ins IB (Grand) Bavaro zu fahren. Kann uns jemand sagen ob der Preis für das Upgrade ins Grand immer noch bei USD 70,-pro Person/Nacht liegt?

    Ist es eigentlich auch möglich vom IB Dominicana/Punta Cana ins Grand zu upgraden? Kennt jemand den Preis in diesem Fall?

    Wir haben es im IB Bavaro sehr genossen. Es ist eine tolle Anlage mit schönen Appartments. Das Upgrade ins Grand haben wir allerdings nicht bereut. Wir hatten unsere Suite im Erdgeschoss mit einem "Semi-Private-Pool", einfach herrlich.

  • ELCOMANDANTE
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1303857372000

    @soosi:

     

    .....immer wieder erfolgreich praktiziert, man muss natürlich die richtige Ansprache wählen (auch in der richtigen Sprache), dann geht das schon......

    Hasta la victoria siempre! (El Comandante Che)
  • ChuckLarry
    Dabei seit: 1278288000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1303987538000

    Fragen über Fragen zum Trinkgeld:

    Wir wollten Euros in Dollars wechseln und die mitnehmen. Soweit so gut.

    Aber was ich mich frage, und womit ich mich überhaupt nicht auskenne, wenn ich zu meiner Schande gestehe:

    wie viel Trinkgeld gibt man wem wie oft in welcher Situation? :p

    Beispiel: wenn ich am Anfang des Urlaubes dem Zimmermädchen 3$ aufs Bett lege, ist das zu viel/ zu wenig?

    Ich weiß, wie wenig die Menschen da hinten vberdienen und ums Überleben kämpfen müssen und da will ich, als "reich" geborener Europäer, der sich so nen teuren Urlaub leisten kann, keinesfalls auf 5€ schauen, die ich hätte sparen können. Nicht, dass ich meine, das ist angebracht und in Wirklichkeit ist es total unterm Schnitt. Wäre nett, wenn ihr eure Erfahrungen schildern könntet.

    Wie ist das im Restaurant? Gibt es da einen allgemeinen Pott oder drückt man dem Kellner was in die Hand?

    Danke für eure Antworten!

    (Ach so, ich meine diese Frage wirklich ernst!)

  • vangogh
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1304110126000

    Ich gebe dann was meine ich meine es ist verdient. Ob drei oder fünf Dollar ist doch nicht so wichtig, die Anerkennung der Person zählt.

    Der letzte Wagen ist immer ein Kombi !
  • Air3
    Dabei seit: 1110585600000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1304123174000

    Das handhabt jeder sehr verschieden... Im Gourmet-Restaurant solls schon vorgekommen sein, das aus Gruppen jedes Päärchen 10-20 Dollar gegeben hat.... meiner Einschätzung nach sehr übertrieben...

    Ich würde erstmal abwarten und schauen, bei wem der Service auch ohne Trinkgeld gut ist, und wo das der Fall ist kann man dann das an Trinkgeld geben, was man als angemessen empfindet und das variiert wie gesagt. Das schöne ist meiner Erfahrung nach, das man den klasse Service der meisten Servicekräfte nicht extra "Erkaufen" muss. Und es dann wirklich als Dankeschön und nicht als Zwang, um vernüftig und freundlich bedient zu werden geben kann.

    In den Themenrestaurants wird das Trinkgeld einschließlich Capitan und und meine auch einschließlich Köchen aufgeteilt. Im Büffet kommt es für jeden einzelnen Sektor in die Schublade und wird nach jeder Schicht unter den Kellnern des Sektors aufgeteilt. Der in gelber Weste gekleidete Capitan bekommt höchstens durch Goodwill der anderen Kellner etwas ab, die Köche werden hier nicht beteiligt. So haben es mir zumindest Freude unter den Kellnern erzählt. Wie es genau in der Lobby-Bar abends aufgeteilt wird, weiß ich nicht.

    Auch bei der Zimmerreinigung handhabt es jeder unterschiedlich, ich denke 5-10 Dollar pro Woche sind bei guter Zimmerreinigung angemessen, wenn man möchte kann natürlich auch etwas mehr sein.

    Natürlich werden auch sehr gerne kleine persönliche Geschenke wie Schokolade, Parfüms, Körperlotionen oder ähnliches angenommen oder aber auch vernünftige Kleidung, die man am Ende des Urlaubs nicht mehr unbedingt mit zurück nehmen möchte.

    Das sollte die Frage hoffentlich hinreichend klären.

    01.05.2012 - 27.05.2012 Iberostar Dominicana / Punta Cana.... Yeahhhh...
  • 3footure
    Dabei seit: 1283299200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1304136808000

    im Moment sind wir im Domenicana und es gef'aellt uns sehr gut. Die Leute sind sehr freundlich und es ist einfach traumhaft. Das mit den Liegen ist es nicht wirklich schlimm. Es gibt immer irgendwo eine freie Liege.

    Dieser Urlaub waere wirklich ein Traum wenn da sich nicht etwas langsam sich zu einem Alptraum entwickelt. Ev. hat hier jemand die selben Erfahrung gemacht und darum schreibe ich diese Zeilen. Meine aeltere Tochter ist im Moment im Spital. Auf irgendetwas reagiert sie allergisch. Es kommt immer nur nachts. Vor drei Naechten gingen wir zum Arzt und sie bekam eine Kortisonspritze. Ihr Zustand war kritisch. Obwohl sie Medis einnimmt kommt jede Nacht dieselbe Reaktion.

    Gem. dem Arzt kommt es von aussen. Ich vermute da ist etwas im Bett. Jetzt bekommt sie eine neue Matratze. Soetwas hat sie noch nie vorher und ich bin sehr am verzweifelt und denke ueber einen Ferienabruch nach.

    Die Leute hier sind so nett und geben sich so viel Muehe.......Mir geht es nicht um etwas schlecht zu macht. Es ist wirklich sehr schoen hier. Ich suche nur nach der Ursache, denn die Aerzte koennen uns nicht wirklich sagen woher das kommt.

    Nun meine Frage Ist das jemandem bekannt.

    Vielen Dank im Voraus

  • chris0709
    Dabei seit: 1240185600000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1304324511000

    Lage im Iberostar Bavaro

    Ist jemand aktuell vor Ort und kann berichten ob sich die Lage mit dem Liegen reservieren und demnach vielen Publikum etwas entspannt hat? Eigentlich sollte jetzt die Nebensaison beginnen und die Auslastung demnach sinken. Bin ab nächster Woche vor Ort und will mir den morgendlichen Liegenkampf eigentlich nicht antun.

    Gruß

    Chris

  • ChuckLarry
    Dabei seit: 1278288000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1304856936000

    :frowning:   Hola chicos!

    Weiß jemand, ob es in der Nähe des Hotels EInkaufsmöglichkeiten gibt? Ich habe in einer anderen Hotelbewertung (Palladium war es wohl...) gelesen, dass sich nicht unweit ein Einkaufszentrum befände.

    Und wenn ja, ist es möglich, als Tourist dahinzufahren oder eher zu gefährlich? Aber ich frage mich, was so gefährlich daran sein soll, sich außerhalb der Anlage aufzuhalten...

    Danke für eure Antworten!

  • vangogh
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1304888764000

    Gibt es, wenn ich es noch richtg weis sind wir damals ca. 20 Minuten mit dem Taxi hingefahren. Lohnt sich aber meiner Meinung nach nicht.

    Gefährlich war das nicht, mir, meiner Frau und den Jungs wollte keiner was tun, außer was verkaufen.

    Dieses immer ja nicht die Hotelanlage verlassen kann ich sowieso nicht nach voll ziehen, bei 4 Dom Rep Urlauben haben wir noch nie eine Begegnung gehabt die ich auch nur im Ansatzs als Gefählich eingestuft hätte.

    In fünf Wochen sind wir zum fünften mal dort uns freuen uns darauf.

    Der letzte Wagen ist immer ein Kombi !
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1304890649000

    @ChuckLarry sagte:

    Weiß jemand, ob es in der Nähe des Hotels EInkaufsmöglichkeiten gibt? Ich habe in einer anderen Hotelbewertung (Palladium war es wohl...) gelesen, dass sich nicht unweit ein Einkaufszentrum befände. 

    Hier der bestehende Thread zur Anfrage "Shopping"

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!