• juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12686
    geschrieben 1177704514000

    Warum stoppst du die Buchung?

    Papa und Mama schreiben eine Vollmacht:

    Hiermit erteilen wir p und m unser Einverständnis, dass unsere geliebte Mama weena unsere Tochter pipilangstrumpf auf eine Urlaubsreise von-- bis in die DomRep mitnehmen darf.

    Punktum

    Beide gehen zum Notar, 12,50 EUR ca. Stempel, Siegel drunter und ab gehts.

    Möglicherweise fragt niemand am Flughafen, obwohl schon die Bundespolizei, früher BGS bei der Ausreise kontrollieren MÜSSTE ob das Kind berechtigt außer Landes gebracht wird.

    Innerhalb der EG, kein Problem, da keine Kontrollen mehr.

    Also los und schönen Urlaub! ;)

    +++++++++

    (Lies mal in den einschlägigen Foren wo sich die deutschen Mütter ausheulen weil ihr Ehemann aus ....... das gemeinsame Kind mitnahm)

    Deswegen, wie schon erwähnt ist diese Bestimmung in erster Linie an die Bi-Nationalen gerichtet, aber das kann die Botschaft doch nicht reinschreiben :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • weena
    Dabei seit: 1092182400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1177706847000

    Die Buchung wurde seitens Neckermann-Reisen gestoppt nicht von mir !!

    Und ich habe keine Lust einen ca. 8000 Euro !! teuren Urlaub wegen so einen Mist in die Binsen gehen zu lassen wenn ich die rechtlichen Grundlagen nicht kenne und am Flughafen stehe und nicht reinkomme bzw. auf dem Schaden (Geld und zeitmässig) sitzen zu bleiben und dann evtl auch noch vor Gericht zu gehen,denn Neckermann nimmt sich in so einem Falle rechtlich nix an (AGB)oder glaubst du die stoppen sonst eine bestehende Buchung ?

    Ich gehe bei einem ca. 8000 Euro Urlaub keine Kompromisse ein solange ich jetzt nichts fundiertes schriftliches seitens des Dom-Konsulats oder Neckermann-Reisen hab ich denke du würdest es nicht anders machen "juanito" bei dem Preis,oder ? ;)

    Gruß

    weena

    Zielexperte (ohne Sterne) Iberostar Bavaro
  • weena
    Dabei seit: 1092182400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1177957144000

    @'weena' sagte:

    Die unendliche Geschichte Teil 1 :(

    Konsulate nicht ereichbar weswegen auch immer,dann ab ins Reisebüro,Ratlosigkeit erstmal dort .

    Neckermann-Reisen dann informiert warum dies nicht im Katalog steht obwohl die Mitbewerber (Tui) es dort stehen haben !!!

    Verweis von Neckermann Service aufs Konsulat (traurig sag ich nur),totale Unklarheit was zu tun ist :shock1:

    Konsulat wieder nicht ereichbar wegen Urlaub bis 2.5.

    Montag erfolgt erneuter Versuch des Reisebüros eines der Konsulate zu erreichen und Klarheit zu schaffen.

    Buchung gestoppt :shock: :( seitens Neckermann-Reisen !!

    bis zu endgütigen Abklärung .

    Und das vom einem der grössten Reiseveranstalter Deutschlands !!

    Der Countdown läuft ....

    Montag berichte ich weiter ..... :(

    Die unendliche Geschichte Teil 2 ,es geht weiter....

    Reisebüro kontaktiert Konsulat ,

    Generalkonsulat (Deutschland) bestädigt Angaben :

    notarielle Beglaubigung erforderlich ,zusätziche Beglaubigung und Bestätigung beim Landesgericht erforderlich :shock: :shock:,

    erst dann Einreichung bein Dominikanischen Konsulat und ich

    hab nur noch 5 Wochen Zeit :(

    Mein Gott, ich will doch nur meinem Enkel ermöglichen einen Karibik Urlaub zu machen ,den sich seine Eltern aus finanziellen Gründen nie leisten könnten.

    Mittwoch, erneuter Versuch des Reisebüros beim Dominikanischen Konsulat die genauen Angaben zu erlangen ,vieleicht auf dem kleinen Dienstweg....

    Ich berichte weiter :(

    Zielexperte (ohne Sterne) Iberostar Bavaro
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1178048406000

    @'juanito' sagte:

    Sie hatten eine Bescheinigung von den Eltern mit. :bulb:

    Ein Schreiben, dass die Eltern ihr Einverständnis gegeben haben, dass ihre Tochter mit Tante und Onkel in die Dom. Rep. reisen darf.

    Wo bitte ist da das Problem oder was meinst du? :?

    Logisch hatte die kleine auch ihren Kinderausweis mit.

    Die waren davor jedenfalls bei keinem Notar oder auf einem Konsulat.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • weena
    Dabei seit: 1092182400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1178117988000

    @'weena' sagte:

    Die unendliche Geschichte Teil 2 ,es geht weiter....

    Reisebüro kontaktiert Konsulat ,

    Generalkonsulat (Deutschland) bestädigt Angaben :

    notarielle Beglaubigung erforderlich ,zusätziche Beglaubigung und Bestätigung beim Landesgericht erforderlich :shock1: :shock:,

    erst dann Einreichung bein Dominikanischen Konsulat und ich

    hab nur noch 5 Wochen Zeit :(

    Mein Gott, ich will doch nur meinem Enkel ermöglichen einen Karibik Urlaub zu machen ,den sich seine Eltern aus finanziellen Gründen nie leisten könnten.

    Mittwoch, erneuter Versuch des Reisebüros beim Dominikanischen Konsulat die genauen Angaben zu erlangen ,vieleicht auf dem kleinen Dienstweg....

    Ich berichte weiter :(

    Die unendliche Geschichte Teil 3 ...

    Reisebüro kontaktiert heute Dominikanisches Konsulat in Frankfurt,

    Fakt ist jetzt endlich :

    Vollmacht der Eltern (ohne Notar !!)

    Kopien der Ausweise von Eltern,Kind und Großeltern,

    1 Foto des Kindes ,100 Euro per Scheck oder Überweisung

    Das wars : Dauer für Übersetzung und Stempel 1 -2 Wochen :D

    Von wegen Gericht ,Notar und Unterschriften im Konsulat leisten, alles Mumpitz selbst offizielle deutsche Stellen wissen nicht Bescheid :?

    So,Urlaub erstmal gerettet bis zu Bestätigung meiner Buchung.

    Wenn ich alles dann habe berichte ich weiter ...:laughing: :rofl:

    gruß

    weena

    Zielexperte (ohne Sterne) Iberostar Bavaro
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1178197464000

    @ weena

    Verstehe ich das jetzt richtig? Die 100 € sind für die Übersetzung und nen Stempel der Vollmacht gedacht, oder wie :?

    Was ist eigentlich, wenn Oma und Opa ihr Enkelkind mit in Urlaub nehmen möchten, die Eltern des Kindes aber geschieden sind und der Vater seit Jahren unauffindbar ist? Also absolut kein Kontakt mehr zwischen Mutter und Vater besteht. Zwischen Vater und Kind natürlich auch nicht ( sowas solls leider geben :shock1: ).

    Wie soll man in so einem Fall an eine Unterschrift vom "Rabenvater" kommen?

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • sommersun
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1178198853000

    @caribiangirl: In so einem Fall hätte dann die Mutter wahrscheinlich auch das alleinige Sorgerecht! also würde eine Unterschrift von ihr reichen!

  • weena
    Dabei seit: 1092182400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1178219767000

    @'caribiangirl' sagte:

    @ weena

    Verstehe ich das jetzt richtig? Die 100 € sind für die Übersetzung und nen Stempel der Vollmacht gedacht, oder wie

    Jo, 100 Euro für Übersetzung und Stempel (Beglaubigung),

    denke is ne richtige Urkunde weil 1 Bild des Kindes zusätzlich zur Kopie des Kinderausweises bzw .Kinderreisepasses auch mitgeschickt werden muss.

    Zielexperte (ohne Sterne) Iberostar Bavaro
  • bergfrosch
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1178231737000

    [quote="weena"]Jo, 100 Euro für Übersetzung und Stempel (Beglaubigung),

    denke is ne richtige Urkunde....quote]

    Tja, im Urkundenbasteln sind die Dominikaner einzigartig.... ;)

    Aber gut, der Herr Konsul hat diese Pfruende nicht umsonst bekommen.

    Bergfrosch

    Alles geht seinen karibischen Gang.
  • weena
    Dabei seit: 1092182400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1179860494000

    Die unendliche Geschichte letzter Teil :D

    Beglaubigung vom Konsulat war nach 1 Tag schon wieder da ,richtig mit Stempel ,Unterschrift,Marke etc .

    Das war's dann hoffentlich ,wehe ich muss die jetzt nicht vorzeigen :D .DomRep wir kommen :D

    Gruß

    weena

    Zielexperte (ohne Sterne) Iberostar Bavaro
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!