• matthiasl
    Dabei seit: 1095638400000
    Beiträge: 1586
    geschrieben 1455743081000

    Ich gehe jeden Urlaub dort an der Stelle oft vorbei und es war mir nie mulmig,naja Goldkette brauche ich nicht und Geld Pesos in kleinen Scheinen,naja Handy Spiegelreflex ist im Rucksack ich weiß fehler.

    Naja wehren hilft nicht weg ist weg.

    Was ich in Pop schade finde ist das die Polizei nicht zu Fuß wie in Santo Domingo Zona Colinal unterwegs ist,bzw mit dem Fahrrad,die Politur anstatt in den Hotels abzuhängen und sich um die Gringas zu kümmern auch Streife laufen.

    Die Politur in Pop ist nur ein Kasperletheather.

    Ja der Touri hatte selber schuld klar,weiler sich gewehrt hat.

    Jedoch war ich gerne früher auch nach einbruch der Dunkelheit oft unterwegs,die letzten Jahre habe ich das gelassen,ok Merengufest aber da ist Securtey

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1455744837000

    Ich würde nicht in eine Gegend fahren, in der man nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Strasse kann.

  • Yannik97
    Dabei seit: 1158969600000
    Beiträge: 264
    geschrieben 1455745511000

    mirar:

    Ich würde nicht in eine Gegend fahren, in der man nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Strasse kann.

    Dann bist du sicher auch nur tagsüber in Berlin, Frankfurt oder Hamburg unterwegs!

    SuperBayern-Mia san Mia
  • matthiasl
    Dabei seit: 1095638400000
    Beiträge: 1586
    geschrieben 1455745532000

    So kann man das auch nicht sehen,ich war viele Jahre unterwegs im Dunkeln,jedoch hat sich die letzten Jahre einiges getan ich will es nicht schlecht reden,aber ich brauche keinen Schuß wegen 100 Pesos.

    Und die Taxipreise von den Hotels aus sind viel zu teuer.

    Ok ich werde auch das eine oder andere mal wieder aus demHotel gehen,jedoch sollte mehr Politur und Polizei unterwegs sein und sich nichtum die alleinstehenden Damen kümmern.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1455746860000

    Jau mirar, und Mexico ist dagegen ja sooo sicher... :rolleyes:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1455746927000

    Deepnight, gibt es da so viele Touristen, die mit Goldketten anreisen?

  • matthiasl
    Dabei seit: 1095638400000
    Beiträge: 1586
    geschrieben 1455748117000

    Das Problem ist das die Politur sich dort um die Touristinnen kümmert und nicht um das wichtige,die rennen in zivil im Hotel herum trinken mit den Urlaubern und tun nix.

  • deepnight
    Dabei seit: 1198972800000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1455786349000

    mirar:

    Deepnight, gibt es da so viele Touristen, die mit Goldketten anreisen?

    oh ja, besonders die Amis und Russen im Hotel tragen ihr erweitertes Ego gerne um den Hals oder am Finger. Schon bei Ankunft wird man vom Reiseleiter hingewiesen, daß man beim verlassen des Hotel ALLE Wertgegenstände im Hotel lassen sollte.

  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1455788503000

    Ich fliege nicht zum ersten mal in die RD und mir ist die Problematik mit Schmuck behängter Touristen und der Überfallgefahr auch bekannt - bisher fühlte ich mich aber sicher.

    Nun  frage ich mich, ganz ohne Scherz, wenn ich die Anlage verlasse, sollte ich da tatsächlich auch meine Armbanduhr und mein einfaches Silberkettchen im Hotel lassen? Oder sind die nur auf größere Werte aus?

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1455801706000

    Deepnight, um was für Amerikaner handelt es sich da? In den US habe ich Goldketten,  grosse Ringe etc. nur bei Schwarzen aus der hip hop Szene gesehen, vor allem Männer.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!