• matthiasl
    Dabei seit: 1095638400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1455610063000

    Deutscher Tourist

    Puerto Plata.- Am helllichten Tag wurde ein deutscher Tourist von bisher unbekannten Räubern am Malecon erschossen. Das Opfer wurde als der 76jährige Gunter Houn (Name ohne Gewähr, die dominikanische Presse hat immer ihre liebe Schwierigkeit bei der korrekten Wiedergabe von europäischen Namen) identifiziert. Houn war als Tourist im Lifestyle Holidays, Hacienda de Cofresi, untergebracht.

    Der Urlauber war bei einem Spaziergang auf dem Malecon unterwegs, befand sich nahe der Feuerwehrstation und weniger als 800 Meter von der Polizeikaserne entfernt wo die Cestur (Tourismuspolizei) untergebracht ist. Offensichtlich war die Nähe der Polizeikaserne und der Feuerwehrstation kein Hinderungsgrund für die beiden Diebe. Sie näherten sich dem Opfer auf einer Pasola (Motorroller) um diesem eine Goldkette vom Hals zu reißen. Der Urlauber wehrte sich jedoch, daraufhin haben die Räuber vier mal auf den Mann geschossen. Eine Kugel schlug in der linken Brusthälfte ein, dieser Schuss war tödlich, der Tourist verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

    Vor Ort war weder eine Patrouille noch gab es sonst einen Widerstand gegen die Täter, diese konnten ungehindert den Tatort verlassen.

    An dieser Stelle nochmals unser Hinweis an Alle (Residenten wie Touristen): Die Räuber hier im Land sind extrem skrupellos und meist bewaffnet. Ob Schuss- oder Stichwaffe, man macht schnell und ohne Vorwarnung auch Gebrauch davon. Verzichten sie lieber auf Schmuck und andere Wertsachen, spielen sie nicht den Helden, wehren sie sich nicht!

    Am gleichen Tag fand man in der Nähe des Malecon in Puerto Plata den Leichnam eines dominikanischen Kaufmannes. Ebenfalls ermordet.

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2828
    geschrieben 1455613662000

    Verzichten sie lieber auf Schmuck und andere Wertsachen, spielen sie nicht den Helden, wehren sie sich nicht.

    -------

    dieser hinweis ist hinlänglich bekannt, wird aber leider von vielen, mit tragischen konsequenzen, nicht beherzigt.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9036
    Verwarnt
    geschrieben 1455625052000

    In älteren Threads findet man ja auch solche Hinweise:

    carola k:

    Hallo, wir waren im NH Royal dort haben wir Uhr und Ketten getragen. Kein Problem. Haben uns das Iberostar angesehen. Dort sollte man auf jeden Fall eine Rolex tragen um nicht aufzufallen. Gäste dort passen zum Hotel und sind eher gut beschmuckt.

    :frowning: :shock1:

    Wo sollte man auch sonst die Klunker tragen, wenn nicht irgendwo in der "3. Welt"?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2828
    geschrieben 1455630656000

    da fallen die fakes vllt auch nicht sofort auf.

    im ernst, wer in der 3. welt goldketten etc ausserhalb vllt mondänen hotels trägt, darf sich nicht wundern.

    traurig ist es dennoch.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • matthiasl
    Dabei seit: 1095638400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1455657894000

    aktueller

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1455716563000

    @matthiasl

    könntest du vielleicht auch den link für deine erste Meldung angeben?

    Ist übrigens notwendig.

    Man darf keine Meldung aus Presseorganen vollständig posten.

    Nur Schlagworte.

    Nicht DU, sondern der Betreiber der HP, hier HC muss sonst "Strafe" zahlen.

    Mich wundert, dass keiner der Spezies etwas anmerkte. :shock1:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • matthiasl
    Dabei seit: 1095638400000
    Beiträge: 1569
    geschrieben 1455728439000

    Ich weiß hatte den Link gepostet weiß nicht warum der nicht geht,nun kann ich nicht mehr bearbeiten.

    Hier der Orginallink zu dem ersten Beitrag

  • Yannik97
    Dabei seit: 1158969600000
    Beiträge: 264
    geschrieben 1455739484000

    Führungswechsel bei Polizei in Puerto Plata

    Puerto Plata, 15.02.2016

    Nicht nur die Er­mordung ei­nes deut­schen Tou­ris­ten in der ver­gan­ge­nen Wo­che, son­dern auch die zu­neh­men­den Angrif­fe auf an­de­re aus­län­di­sche Tou­ris­ten in Pu­er­to Pla­ta führ­ten zu ei­nem Füh­rungs­wech­sel der Po­li­zei in die­ser Stadt. Po­li­zeiprä­si­dent Ge­ne­ral­ma­jor Nelson Pe­gue­ro Pa­re­des er­setz­te Oberst Jo­se San­ta­na Mo­ril­lo durch Ge­ne­ral Ce­sar Se­na Ro­jas, der als ehe­ma­li­ger Lei­ter der Kri­mi­nal­po­li­zei (DICRIM) be­reits über gro­ße Er­fah­rung ver­fügt. Mit der zu­neh­men­den Pro­mo­tion des Tou­ris­mus in Pu­er­to Pla­ta er­höh­ten sich auch die Über­grif­fe durch meist or­ga­ni­sier­te Ban­den zu je­der Ta­ges- und Nacht­zeit. Wäh­rend des Über­falls be­fand sich kei­ne Po­li­zeistrei­fe in der Nä­he, obwohl für den für Überfäl­le be­kann­ten Ma­le­con rund 250 Ein­satzkräf­te zur Ver­fü­gung ste­hen. Wei­ter­hin hef­tig kri­ti­siert wur­de von Zeu­gen der Abtrans­port des ster­ben­den Tou­ris­ten auf der La­deflä­che ei­nes Pick-Ups zum Kran­ken­haus, denn es stand kein Ret­tungs­wa­gen zur Ver­fü­gung. (si)

     

    War ja jetzt auch schon 4mal in der DR (2x Punta Cana und 2x Bayahibe) und da hab ich mich immer sicher gefühlt.

    Ist das speziell in Puerto Plata so extrem und ein Problem?

    SuperBayern-Mia san Mia
  • deepnight
    Dabei seit: 1198972800000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1455741660000

    @Yannik97

    Nein, kann ich eigentlich nicht bestätigen. wir (4 Leute) sind die letzten Jahre jedes Jahr in Puerto Plata gewesen. Wir unternehmen auch Fussmärsche auf eigene Faust durch PoP. Bisher haben wir uns auch immer sicher gefühlt. Wenn wir das machen, achten wir aber sehr darauf KEINERLEI Schmuck zu tragen und sind auch Klamottentechnisch eher in 2ter Wahl unterwegs.

    @Toppic

    Ja, es ist echt traurig. Aber Mitleid kann ich nur bedingt spenden, denn JEDER bekommt gesagt nich mit Goldketten ausserhalb des Hotels rumzulaufen. Was mich jedoch wundert ist, daß es gerade am Malecon passiert ist, denn aus eigener Erfahrung der letzten 2 Jahre weis ich, daß man in sehr kurzen Abständen ständig Sicherheitskräfte der Polocia und Politur patroillieren sieht, warum zu diesem Zeitpunkt nicht? Leider werden wir die genauen Umstände hier eh nie erfahren...

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1455741850000

    .....bitte gib die Quelle an.

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!