• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1290638701000

    @juanito

    2 Dollar für zwei Leute im Zimmer ist sicherlich nicht übertrieben, für den ersten Tag ganz bestimmt nicht. Natürlich wäre Schluss mit Lustig, wenn die Zimmermädchen husch-husch machen, irgendetwas vergessen, alte Putzlumpen als Handtücher hinhängen, oder gebrauchte Handtücher wieder als neue Handtücher zusammenfalten. Von daher würde ich nie größere Scheine hinlegen.

    Wenn es danach geht, was der Durchschittsverdienst ist, dürften auch kubanische Zimmermädchen nicht viel an Trinkgeld bekommen, im Vergleich was ein Arzt dort verdient. Aber sie bekommen es eben.

  • Marino58
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1290648601000

    nun hakt nich alle auf Düren rum, sie hat zwar ein gutes herz, aber tut in meinen augen auf langer sicht nicht unbedingt das vernünftige.

  • maniac2310
    Dabei seit: 1171497600000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1290682811000

    Aha, Düren ist eine "Sie"!!! Was wohl ihr Mann dazu sagt, dass sie das sprichwörtlich "Hart verdiente Geld" im Urlaub als Trinkgeld unter die Leute verteilt???? :laughing:

    War jetzt nicht böse gemeint, kam mir gerade so in den Sinn!!

    Sicherlich ist es jedem selbst überlassen, wieviel Trinkgeld er im Urlaub verteilt. Der eine mehr und der andere weniger.

    Wenn an mich die Frage gestellt wird, wieviel Geld als Trinkgeld im Urlaubsbudget eingeplant werden soll, gebe ich als Antwort, soviel wie im Heimatland an Trinkgeld ausgegeben wird.

    Nur so am Rande: Würde mich brennend interessieren, ob deutsche Touristen, die zum Skifahren nach Österreich fahren, jeden Tag ein paar Euro als Trinkgeld verteilen.... (Skihütte, Hotelbar, Reinigungskraft, etc.)

    Urlaub 2011: Wird wegen Nachwuchszuwachs ausgesetzt .....
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1290686552000

    Einige Klarstellungen.

    1) Ich bin männlich

    2) Wir können uns so einen Urlaub wie in der DomRep auch nicht jedes Jahr leisten.

    3) Diese Aufstellung exisitert doch so gar nicht, ich hatte einen Anhaltspunkt was man für Trinkfeld einplanen sollte an den Fredsteller gegeben und das wurde als abwegig dargestellt. So habe ich mal eine Idee entwickelt wie so was zustandkommt.

    4) Die Darstellung von mir als blöder Tourist mit Gummi in der Hosentasche und jeder MEnge Dollarscheine finde ich nicht lustig.

    5)Zu Hause verhalte ich mich nicht anders als im Urlaub. Bedienungen bekommen von mir 10% der Rechnungssumme als Trinkgeld, als glatter Eurobetrag gerundet. Meist 5 Euro wenn wir essen gehen. Nie weniger als einen Euro Trinkgeld.

    6) Wenn ich mir bestimmte Sachen nicht leisten kann, dann lasse ich sie einfach anstatt mir überll und an jeder Ecke überlgen zu müssen ob das noch drin ist. Ich warte einfach bis ich es mir leisten kann. Beim Haus z.B. fiel so die Entscheidung es besser zu lassen.

    Ich finde es auch weder schön noch angemessen nur mit Hohn auf meine Einstellung zu reagieren. Wobei - es zeigt sich wieder einmal nur das ich nicht zum Durchschnitt der Bevölkerung zähle.

    Sie beobachten Dich
  • Marion1804
    Dabei seit: 1085270400000
    Beiträge: 740
    geschrieben 1290688666000

    @Düren,

    ich stimme dir voll und ganz zu.

    Wer das Trinkgeld nicht hat oder grämlich damit umgeht oder gar keins gibt, sollte lieber zu Hause bleiben.

    Leben und leben lassen......

    Es gibt keine uninteressanten Frauen, nur unaufmerksame Maenner!
  • Nobilitis
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1290692791000

    @Düren

    @Marion 1804

    Ich sehe das wie ihr.

    Für 3Wochen Urlaub setze ich + - 150.- Dollar an.

    Das finde ich auch gerechtfertigt wenn ich sehe wie die Leute dort bemüht

    sind mir einen unvergesslichen Urlaub zu bereiten.

    Natürlich habe ich auch sehr oft Leute beobachtet, die einen Igel in der Tasche haben, und dann aber an der Bar stehen und im Befehlston Drinks bestellen.

    Also wenn ich zwischen € 3500.-  - 5000.- (2Pers.) ausgebe, dann sollte dieser

    Betrag doch drinn sein.

    Was mir ganz bitter aufstößt, daß es hier einige Patienten gibt, die Leute die

    für mein Empfinden normal handeln, hinstellen, sie würden Preise versauen usw.

    "Typisch Deutsch"

    Norbert

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1290697624000

    Ach ja, der Gärtner bekommt von mir auch das Wasser oder das Bier aus der Minibar geschenkt oder anderen Bedienstete die Kosmetikartikel die ich jeden Tag im Überfluss aufgefüllt bekomme.

    @Nobilitis: Danke für Dein Statement, manchmal denkt man schon drüber nach ob man normal ist, ich denke mit Deinem letzten Satz hast Du es ganz gut getroffen. Das mit dem "Typisch Deutsch" bekomme ich ab und an auch von meiner Frau zu hören, es ist sicher was dran.

    @marion1804: Genau - leben und leben lassen.

    Wir scheinen aber schon die Exoten hier zu sein..........ist mir aber egal.......

    Sie beobachten Dich
  • Marion1804
    Dabei seit: 1085270400000
    Beiträge: 740
    geschrieben 1290698820000

    @Düren sagte:

    @marion1804: Genau - leben und leben lassen.

    Wir scheinen aber schon die Exoten hier zu sein..........ist mir aber egal.......

    Mag sein, aber das ist mir egal was andere über mich denken, war immer schon so :laughing:

    Es gibt keine uninteressanten Frauen, nur unaufmerksame Maenner!
  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2507
    geschrieben 1290699840000

    @Nobilitis sagte:

    ... die Leute die

    für mein Empfinden normal handeln, hinstellen, sie würden Preise versauen usw.

    "Typisch Deutsch"

    .

    Mal ganz ehrlich: Länder wie Domrep, Thailand, Ägypten uvm.: es wäre hier noch alles günstiger, wenn vor Jahren nicht die Meldungen gekommen wären von den Deutschen: "Mensch, is das hier günstig, " , "ach das ist ja geschenkt" usw.usw.

    Klar sind da die Preise versaut worden! Die denken sich doch auch dort, sind wir blöd, machen wir einfach teurer, die Deutschen zahlen eh, haben genug Kohle.

     

    .... und gewisse User sich in anderen Foren dann beschweren: Frechheit, für eine Dose Cola €3,50 usw. usw.

     

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1290701025000

    Das alles hat aber nicht mit TRINKGELDERN zu tun. Wer 100 Dollar für nen Ausflug bezahlt, der versaut die Preise oder wer 3 Dollar fü ne Cola löhnt, aber doch nicht der, der den Angestellten für guten Service ein Trinkgeld gibt. Mann oh Mann :shock1:

    Aus Thailand weiss ich aber das deutsche eher ungerne gesehen sind weil so geizig. Die Preise versauen tun andere Nationen.

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!