An erfahrene Taucher und Schnorchler: Seeschlangen in der DomRep?

  • Sonnensuechtige
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1245532838000

    Hallo,

    ich habe mehrfach in Berichten über das Catalonia Bavaro und im "Quallen-Forum" über Seeschlangen beim Catalonia gelesen - kann das jemand bestätigen? Meines Wissens sind Seeschlangen die giftigsten Schlangen überhaupt, aber nicht im Atlantik heimisch.

    Liebe Grüße

    Sonja

  • evi0708
    Dabei seit: 1183248000000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1245536028000

    Diese "Seeschlangen" haben wir auch gesehen

    Waren aber nur Schatten von Köderfischen Lachend über den Boden rollen

    Sind ca 50 cm lang ,dunkel, und "schlängeln"an der Wasseroberfläche

    Haben wir dieses Jahr auch zum ersten Mal gesehen.

    Evi

  • Sonnensuechtige
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1246971369000

    @evi

    Beim Dreams Palm Beach soll es auch "Seeschlangen" geben. Ich hoffe, dass die dort auch nicht wirklich welche sind.

    LG, Sonja

  • Leni310
    Dabei seit: 1211500800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1246997982000

    Hallöchen,

    bin heute gerade zurück aus Punta Cana. Waren im Oasis direkt neben dem Dreams Palm Beach. Ich habe eine Seeschlange gesehen. Die war allerdings auf dem Boden und etwa 30 cm lang. Also überhaupt nicht der Rede wert!!

    Liebe Grüße,

    Leni 

  • Sonnensuechtige
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1247005966000

    @Leni

    Du bist wirklich einer Seeschlange begegnet und sagst: Kaum der Rede wert? - Dieses "Urlaubserlebnis" brauche ich nicht. - Ich hoffe, Ihr hattet einen tollen Urlaub.

    LG, Sonja

  • nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1247008784000

    Hallo, wir waren im April im Catalonia und jeden Tag im Meer baden,haben weder Seeschlangen noch Quallen gesehen. Mal so nebenbei: :laughing: ich bin ein Angsthase wenn es um solche Tiere geht. Aber zu unserer Zeit waren keine dort . Auch beim schnorcheln haben wir keine gesehen.

    Lg Marianne

  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1247010409000

    Hallo,

    auf den Phillis sowie auf Bonaire sind uns mehrere Seeschlangen entgegengekommen. Eine hat sogar mal mit dem Lichtstrahl der Taschenlampe " gespielt "  ;)  Agressiv oder angriffslustig kam mir nie eine vor. 

    Ich habe mal irgendwo gelesen das Seeschlangen ihr Maul nicht sehr weit aufkriegen, damit mindert sich die Bissgefahr um einiges, finde ich zumindestens. Angeblich schaffen sie es nicht das Maul weiter auf zu machen als der Hautbereich zwischen Daumen und Zeigefinger dick ist. Ob das stimmt oder nicht weiss ich nicht aber es hat mich beruhigt  ;)

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1247040006000

    *schlaumimodusan*:

    Gute Güte, es gibt im Atlantik  k e i n e  Seeschlangen!!! Also auch nicht vor Punta Cana- die sind auf den Pazifik und Indischen Ozean beschränkt!!!

    Das was man vor der DomRep. sehen kann, sind ggf. Schlangenaale, sonst nix! Eventuell mag eine junge Muräne wie eine Schlange aussehen bzw. dafür gehalten werden...

    kleiner Tip:

    Wenn jemand meint, eine Seeschlange zu sehen beim Schnorcheln/Tauchen, dann bleibt mit Abstand mal dran! Wenn das Tierchen nicht im meist üblichen 30Min-Rythmus geradewärts an die Wasseroberfläche schlängelt zum Luftholen -ist auch einzig dann gefährlich, wenn man ihr dabei im Wege ist!- , dann isses n´Aal!!!

    (PS: Solche Aalarten haben sich zum Schutz vor Fressfeinden manchmal das "Kleid" einer giftigen Seeschlange zugelegt...frei nach Darwin....;-) )

    Also NO Panik ;)

    *schlaumimodusaus*

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • Sonnensuechtige
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1247050490000

    Die Aussage von Mario-Diver deckt sich mit meinen Infos: Der Atlantik ist nicht der Lebensraum der sehr giftigen Seeschlangen. Aber bei der heutigen Globalisierung weiß man ja nie so genau... ;)

    LG, Sonja

  • Leni310
    Dabei seit: 1211500800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1247079649000

    Ok, ich gebe mich geschlagen... ;)  Es kann auch gut ein Aal gewesen sein... :laughing:   So gut kannte und kenne ich mich dann doch nicht aus. Sah aber Tatsache aus wie eine kleine Schlange - das hat natürlich ein Aal wahrscheinlich so an sich! :rofl: Hahaha...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!