• xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 746
    geschrieben 1236105688000

    Wir hatten bis vor kurzem, bei einem anderen Thread, eine gute Diskussion, ob man als Urlaub in der DomRep. in einem All-Inclusive Hotel nicht auch vor die Türe gehen sollte, wer mutig ist, auf eigene Faust.

    Dieses Land ist viel zu schade, um es nur von der "priviligierten" Seite aus zu sehen.

    Klar muss man auch Meinungen akzeptieren, die sagen: Mir reicht Sonne, Sand, Palmen und Meer!

    Aber dafür kann ich auch ins Mittelmeer und brauche mir nicht 9 - 10 Std. Flug aufhalsen!

    Wir fahren jetzt schon einige Jahre auf diese schöne Insel und lernen gerade auf Ausflügen sehr viele nette Menschen kennen.

    Die Freundschaft, die mich mit den "DomRep.pern" verbindet, hat mich dazu gebracht unbedingt Spanisch zu lernen, um mich mit ihnen unterhalten zu können.

    Seitdem ist mein Spassfaktor für unsere Urlaube um 100 % gestiegen.

    Ich hoffe ich finde hier genug Mitstreiter, die versuchen werden, diejenigen, die aus Angst, oder weil sie von Reiseleitern übervorsichtig eingestellt werden, zu überzeugen! Geht hinter die bewachten Hotelschranken und an den bewaffneten Strandwächtern vorbei und erlebt dieses tolle Land mit seinen liebenswerten Menschen.

    :kuesse:

    Gruss Ursula

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1236106293000

    Hallole,

    ich kann mich hier Ursula nur anschließen: ich war selbst jetzt schon 6 mal in der DomRep und habe es immer genossen die Hotelschranken hinter mir zu lassen.

    Sowohl im Norden als auch im Osten oder die Hauptstadt – es gibt hier sehr viel zu erleben.

    Bei meinem letzten Trip November 2008 waren wir zu viert – ein reiner Männerausflug zum Überstunden abbauen. Dadurch war unser Budget natürlich begrenzt – aber meine Kollegen waren von Land + Leuten begeistert. Wir sind mit den GuaGuaus `s übers Land von PUJ aus. Mal waren wir in Higuey, mal in Santo Domingo. Und der Preis der Ausflüge betrug nur einen Bruchteil dessen was eine geführte Tour kostet. :laughing:

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12822
    geschrieben 1236107219000

    Zu viert ist´s ja nicht besonders mutig :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1236107529000

    Wir hatten aber einen dabei der nur 1,60 klein war - auf den haben wir immer aufpassen müssen. :laughing:

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1610
    geschrieben 1236109292000

    Ich kann mich Ursula nur anschließen: Richtig interessant wird ein Urlaub in der Domi erst, wenn man die AI-Anlage verlässt und ein wenig die Gegend erkundet.

    In Punta Cana ist das leider etwas schwieriger als im Norden, da die Distanzen sehr viel größer sind und man stark aufs Taxi angewiesen ist. Man kann aber bspw. einen Strandspaziergang bis zum Örtchen El Cortecito machen, sich dort an eine Bar setzen und bei einem kühlen Getränk das muntere Treiben beobachten. Klar wird man immer wieder von Händlern angesprochen, die einem irgendetwas verkaufen wollen. Wenn man diesen freundlich und bestimmt zu verstehen gibt, dass man kein Interesse hat, wird man aber auch (irgendwann) in Ruhe gelassen.

    Wichtig sind auf jeden Fall Spanischkenntnisse, da man dann einen ganz anderen Zugang zu den Dominikanern bekommt. Man wird dann häufig nicht mehr nur als Kunde betrachtet und lernt schnell sehr nette und herzliche Menschen kennen. Für mich immer wieder eine ganz besondere Erfahrung...

    LG Klaus

    17. - 27.02.19 Gran Canaria (Bohemia Suites & Spa) ### 03. - 21.06.19 Dominikanische Republik (TRS Turquesa / Catalonia Royal La Romana / Secrets Cap Cana)
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1236116203000

    @xxursulaxx

    kann Dir da nur zum Teil beipflichen. Auch wir sehen gerne was von Land u. Leuten, aber überwiegend halten wir uns am Strand auf. Und nur für den Strand ans Mittelmeer fahren :frowning:

    Sorry, aber am Mittelmeer finde ich keinen karibischen Strand vor. Und der ist für ein Strandfanatiker von großer Bedeutung ;) .

  • 27viki27
    Dabei seit: 1202342400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1236119209000

    Hi, wir fahren zum 1. Mal im April nach Dom.Rep., ins Iberostar-Hotel (Preise, denke mir, sind bekannt, wollen aber gezielt dorthin). Natürlich möchen wir auch Land und Leute kennenlernen, aber die Ausflüge sind ja auch nicht ganz billig :disappointed: Und Mallorca im August ist hier auch nicht zu vergleichen, oder? Unser Ziel ist einfach - Sonne tanken, relaxen und Spaß haben und zwar wenn in Germany (und um Mittelmeer rum) noch sehr trüb ist. ;)

  • Eprom
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1236157096000

    Es wird immer eins vergessen.... 90% der Urlauber buchen den AI extra um nicht die Anlage verlassen zu müssen. Einen Ausflug mit Reiseleitung zähl ich nicht zum "Land und Leute" kennenlernen.

    Und das Mittelmeer mit Punta Cana zu vergleichen..... tztz...

    Dann könnte man auch schreiben:

    Warum fliegst du in die DomRep, z.b. in Bulgarien oder diese Richtung lernt man auch vieles kennen.... ist auch nicht so weit.

    Traue keinem Animateur der mit deiner Frau tanzt.
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7806
    geschrieben 1236158016000

    .... 90% der Urlauber buchen den AI extra um nicht die Anlage verlassen zu müssen.

    Diese Aussage entbehrt jede Grundlage und entspricht in keinster Weise den Beweggründen der AI-Urlauber !

    Pro und Contra AI-Urlaub, ist im Forum bereits ausgiebig diskutiert worden und wird auch immer ein Thema bleiben.

    Guter Rat: Einfach die Beiträge mal durchlesen, denn dann wird aus den 90 % vll. max. 10 % :question: ;)

    lg

    fraenni

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • florentine55
    Dabei seit: 1044316800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1236159436000

    Hallo allerseits,

    es ist ja eigentlich egal, wo man seinen Urlaub verbringt: Man kann eigentlich nur davon profitieren, sich auch mal auf was anderes einzulassen - eine andere Sprache, andere Mentalitäten etc. Wenn ich nach Mallorca fliege und mich da nur am Ballermann und in der Schinkenstraße aufhalte, habe ich genauso viel und genauso wenig gesehen wie im AI-Urlaub in der Dominikanischen Republik oder anderswo. Wir liegen wirklich gerne am Strand, aber sich mit Sehenswürdigkeiten, Kultur und Lebensart des Gastlandes zu befassen, gehört meines Erachtens auch zum Respekt vor diesem Land dazu. Die Einheimischen haben auch wenig Verständnis für Touristen, die nur vom Buffet zum Strand und umgekehrt marschieren - kann ich gut nachvollziehen!

    Aber: Wenn jemand gerne diesen Urlaub möchte - dann soll er ihn doch bitteschön auch kriegen! Man braucht doch hier nicht missionarisch tätig zu werden!

    Und: Auch als AI-Urlauber ist man, wie fraenni schreibt, durchaus willens und in der Lage, über den Tellerrand zu schauen!!

    LG und schönen Urlaub

    florentine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!