• sonjagaiblinger
    Dabei seit: 1204502400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1289414712000

    @stefaniewolfram sagte:

    hallo##

    meine eltern waren im oktober 2009 im iberostar bavaro. sie haben per mastercard am bankomat bei der disco geld geholt. dieser war einige tage defekt, danach konnte man wieder geld holen.

     

    jetzt im märz diesen jahres wurden geldautomatenverfügungen via new york in höhe von 1.980 euro getätigt.#

    meine eltern sind aus allen wolken gefallen.

     

    da ich ja bei der bank arbeite, versuchten wir natürlich, dass geld zurückzubekommen. sie mußten erstmal eine eidesstattliche versicherung abgeben, da man ja nur geld mit der master bekommt, wenn man die pin hat.

     

    nach langem hin und her wurden bis auf ein selbstbehalt von 50 euro der gesamtbetrag erstatten.

     

    wir haben in unserem reisebüro angerufen, aber es hat überhaupt keinen interessiert.

    wir bzw meine eltern werden es jetzt so handhaben, wenn man geld holt, wird sofort die mastercard gesperrt. das ist sicher und effektiv

     

    schönen abend noch

    Meines Erachtens ist das aber nicht normal. Als Bankangestellte sollte man wissen, wo man sicher Geld beheben kann( örtliche Bank) oder Bargeldreserven, denn in jedem Hotelzimer befindet sich ein Safe, und wie man sich verhält, wenn man aus einem Urlaub zurück kehrt! :laughing:

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1094
    geschrieben 1289414883000

    @sonjagaiblinger sagte:

    Kläre uns doch bitte einmal auf, danke!

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1289414915000

    im casino wechselte ich auch immer ;)

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:86.927+ü64.000 Pics+ü2250RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • lichtschranke
    Dabei seit: 1252195200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1289442631000

    Das gibt mir zu bedenken.Ich habe ca.40 mal in der RD mit der EC Karte an verschiedenen Banken in Verschiedenen Orten Geld mit der EC Karte abgehoben,Puerto Plata,Sosua,Cabarete,Boca Chica,Santo Domingo.Ich habe immer Quittungen bekommen die ich aufgehoben  und nach dem Urlaub mit meinen Kontoauszügen verglichen habe.Es war immer alles ok.Bist anscheinend in die Hände einer Kolumbianischen Mafia geraten.Der Bankomat muss getürkt gewesen sein.Irgendjemand muss ja deine Geheimzahl haben.Ich verdecke immer mit einer Hand die Tastatur wenn ich meine Pin eingebe und hebe auch nur tagsüber Geld ab falls meine Karte nicht mehr herauskommt und ich Hilfe brauche.Die Banken sind tagsüber besetzt inclusive Security Personal.Naja war nur ein Tip von mir für diejenigen die auch bald vielleicht zum 1sten mal in der RD sind.Wünsche Dir viel Glück.2000 Euro sind ja kein Pappenstiel.

  • svenschaf
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1295458813000

    hallo,

    war im dezember im hotel occidental grand punta cana.hab ein paar mal geld am automaten im hotel abgehoben.jetzt ca 4 wochen später sind plötzlich mehrere abhebungen in höhe von ca 1400 € in mexiko getätigt worden.is ne vermutung von mir,der zusammenhang.hoffe es melden sich personen denen es auch so ergangen ist.es waren übrigens 2 geldautomaten im hotel,einer neben der disco.

     

    gruß manni

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1295477382000

    KAnn man der Bank nicht sagen das man da gar nicht in Mexiko war und 

    das zurückbuchen lassen? Oder musst Du beweisen das Du in Deutschland warst?

    Sie beobachten Dich
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1295477863000

    @Düren sagte:

    KAnn man der Bank nicht sagen das man da gar nicht in Mexiko war...

    Natürlich kann man das,belege einfach,dass Du nicht am Abbuchungsort warst,sollte ja nicht so schwierig sein... ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1608
    geschrieben 1295479670000

    Die Banken regulieren solche Fälle meistens recht kulant. Wenn klar erkenntlich ist, dass Du zum Zeitpunkt der Abbuchung nicht in Mexiko warst, wirst Du Dein Geld bestimmt zurück bekommen. War bei mir zumindest in einem vergleichbaren Fall so, ich habe den kompletten Betrag innerhalb weniger Wochen erstattet bekommen. Voraussetzung war, dass der Betrug bei der Polizei zur Anzeige gebracht wurde.

    28.05. - 17.06.18 TRS Turquesa/Secrets Cap Cana ### 31.10. - 18.11.18 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
  • svenschaf
    Dabei seit: 1295395200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1295515958000

    so wies aussieht wird die bank den betrag erstatten.ich bin halt die ganze zeit am überlegen,wie das passiert ist.denke schon,dass es in der dom rep passiert ist.hätt ich nicht zufällig kontoauszüge rausgelassen,die hätten mein konto bis zum anschlag geplündert.ich hoffe,dass sich mit diesen beitrag vielleicht auch geschädigte melden.der polizist der die anzeige aufgenommen hat,hat mir gesagt,dass die staatsanwaltschaft später das verfahren einstellen wird.die typen können machen was sie wollen.denen wird nie das handwerk gelegt.das kann doch nicht sein.gruß manni

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!