• abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1318618239000

    Oh Kleefeld, jetzt verstehe ich Deinen Einwand, Du hast natürlich recht! Sieht so aus, als wären meine Wortfindungsstörungen gestern abend sehr ausgeprägt gewesen. ;)

     

    Nein, das Kücheninventar lass ich gerne dort, wo es steht, aber die Speisen darin und damit zubereitet werden, lass ich mir dann doch gerne schmecken. Da wär ich ja total doof, wenn ich die nötigen Geräte vernichten würde! :laughing:

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1318625746000

    [quote=frische luft][color=#0000ff][b]...und ich wohne da, wo andere URLAUB machen[/color] :p  [/b][/quote]

    Ich auch. Und doch sind wir keine Nachbarn. :p

     

    Auch wir haben schon Urlaub in  D e u t s c h l a n d  gemacht, mir geht es allerdings so wie felixsusi, das Wetter treibt mich gen Süden. Aber Städtereisen sind klasse, da haben wir schon einige schöne Fleckchen gesehen.

     

    Zur Gastronomie kann ich nur sagen, daß wir im  A l l g ä u  viele sehr gute Restaurants haben und daß es mir beim ersten Beitrag von abholl beinahe den Magen umgedreht hätte, um es mal höflich zu formulieren. :?

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5440
    geschrieben 1318633019000

    @frische luft sagte:

    ...und ich wohne da, wo andere URLAUB machen :p

     Rolf

    Ach ja,

    wem sagst Du das... ;)

    mcgee aus Wismar.

     

     

    ich editiere:

    ich fahre auch gerne mal (weit) weg...

     

    ...und jetzt habe ich erst mal alles durchgelesen.

    Auch in D gibt es sicherlich tolle Restaurants, die richtig gutes Essen machen können.

    Wer möchte das ? Sicherlich viele, aber können es sich das auch alle mal erlauben oder wer will sich das leisten ?

    Also, was will die Masse ? Günstig (ich sage mal nicht billig :D ) essen.

    Und jetzt meine persönliche Meinung:

    Ich bevorzuge gerne eine toll gemachte Thüringer Bratwurst (wenn ich weiß, wo sie herkommt...) als ein asiatisches Gericht am Kiosk aus getrocknetem und/oder tiefgefrorenem  Fleisch + Gemüse...

    LG

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26670
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1318642424000

    Um kurz aufs Thema zurückzukommen - ich befinde mich zwar grad in meiner "2. Heimat Thailand", aber kann diesen Thread absolut unterstützen....ein paar Tage im bayerischen Voralpengebiet sind mindestens genauso erholsam wie der Urlaub in der Ferne....Aber egal wo man urlaubt - ausschlaggebend ist doch immer, wie wohl man sich fühlt und wie die äußeren Umstände sich gestalten......Wenn das Wetter, die Unterkunft und die Gastfreundschaft positiv sind, sich einfach wohlfühlt, ist es egal, wo man gerade ist!!! Seit langem - gepushed durch einige hier ansässigen HC-User - plane ich mal einen Kurztripp an die Nord- oder Ostsee, was von Bayern aus ja nicht sooo easy mal zu erreichen ist....wo ich einfach mal die dt. Strände und das dortige Leben erkunden möchte....In diesem Sinne - "why not Germany" - Liebe Grüße trotzdem aus Asien:))

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9689
    Verwarnt
    geschrieben 1318665942000

    @mcgee,

    genau das will ich eben nicht: tiefgefrorenes Fleisch mit Gemüse, vermutlich noch angereichert mit viel Glutamat... Wir gehen mind. einmal pro Woche essen, und da möchte ich es gemütlich haben und nicht an einem Kiosk sitzen und billig/preisgünstig muss es auch nicht sein! Sondern gut gekocht und mit guten Zutaten.

    @Alice,

    keine Sorge, ich esse kein Fleisch und schon gar nicht Mensch... ;-)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1318671009000

    Ganz kurz nachhak

     

    @malini und abhol, Ihr esst gerne oder eben nicht sooo gerne an Kiosken, weil dort nicht besonders gut gekocht wird.

     

    Warum geht Ihr nicht gute Restaurants?! :frowning:

     

    Bei uns kann man sehr gut bei Vietnamesen, Italiener, Griechen, Kroaten, Mexikaner und auch deutsche Restaurants essen - komisch - ned wirklich.

     

    @Gastwirt, muss Dir beipflichten, ich kann verstehen, dass Dich solche Postings ärgern. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1318672376000

    Ich glaube, da haben einige einiges missverstanden. Möglicherweise auch nicht richtig verstehen wollen.

     

    Ich esse gerne asiatisch, ja soweit stimmts! Aber möglichst in den entsprechenden Ländern!! Weil es dort einfach authentisch ist! Grade die asiatischen Restaurants bei uns müssen sich sehr an den Publikumsgeschmack anpassen, manchmal hat das mit dem Original nichts mehr zu tun.

     

    Von Kiosk war nie die Rede, das hat McGee eingebracht, und bevor ich mir bei dem von ihm beschriebenen was zu essen kaufe, hungere ich lieber, das heißt bei mir einiges!

     

    Und ich habe von Deutschland möglicherweise schon mehr gesehen, als manche, die sich über meine Vorliebe für Fernreisen aufregen! Und wenn ich in der sächsischen Schweiz, im Bayerischen Wald, in Trier oder im Schwarzwald bin, dann möchte ich etwas typisches für die Gegend essen und nicht pseudoasiatisches oder gar ein Cordon Bleu vom ******* aus der TK, das dann in die Friteuse geschmissen wird.

     

    Ausserdem habe ich den Eindruck, dass viele Gaststätten und Restaurants in Deutschland sich Gerichte auf die Speisekarte geschrieben haben, die sie ohne Pülverchen und Fertigware nicht auf den Teller bekommen, weil ihnen entsprechende Kenntnisse und möglicherweise auch der Wille fehlen, von geniessbar möchte ich gar nicht sprechen. Das fällt mir extrem bei Betrieben mit "deutscher" und "gutbürgerlicher" Küche auf. Und nicht immer ist das eine Frage des Preises oder der Beliebtheit.

     

    Selbstverständlich gibts in Deutschland auch mehrfach besternte Restaurants, aber im Mittelfeld zwischen diesen und der Bratwurstbude gibts einfach zu wenige, die es drauf haben, heimische Gerichte in einer vernünftigen Qualität auf den Tisch zu bringen.

     

    Ich hoffe, das war jetzt ausführlich und verständlich genug.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1318675814000

    Naja, vielleicht solltest du mal in Oberfranken halt machen! Genau hier wird das "zwischendrin" hervorragend" gemeistert! Nicht umsonst werben wir unter dem slogan "Genussregion Oberfranken". Landgasthöfe in grosser Anzahl bedienen den gutbürgerlichen Markt in bester Qualität mit meist frischen heimischen Produkten.

    Fleisch aus Vor-Ort Schlachtung und frisches vom Bauernhof gibt es in den meisten kleinen Gaststätten. Man muss es halt nur sehen wollen.

    Die größte Brauereidichte der Welt und Weine aus fränkischem Anbau tun ein übriges, diesen slogan führen zu können. Säfte aus fränkischen Keltereien sind für die meisten Wirte eh selbstverstänlich.

    Also, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah :p

    Natürlich mache ich auch gerne Urlaub unter südlicher Sonne und geniesse gerne landestypisches vor Ort, wenn es sein muss, sogar "landestypisch" in langen Hosen......... :laughing:

    Aber verstecken müssen wir Deutschen uns mit Kochkultur auf breiter Ebene vor keinem Land auf der Welt-auch wenn wir keine Heuschrecken und Meerschweine braten! :D

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9689
    Verwarnt
    geschrieben 1318687136000

    @Brigitte sagte:

    Ganz kurz nachhak

     

    @malini und abhol, Ihr esst gerne oder eben nicht sooo gerne an Kiosken, weil dort nicht besonders gut gekocht wird.

     

    Warum geht Ihr nicht gute Restaurants?! :frowning:

     

    Bei uns kann man sehr gut bei Vietnamesen, Italiener, Griechen, Kroaten, Mexikaner und auch deutsche Restaurants essen - komisch - ned wirklich.

     

    Brigitte, wo bitte habe ich geschrieben, dass ich nicht sooo gerne an Kiosken esse? Ich esse überhaupt nicht an Kiosken; dieser Begriff wurde von mcgee in die Diskussion geworfen und ich vermute in diesem Zusammenhang mal, dass er "Take-away-Chinesen" etc. meint. Und bei diesen wird sich wohl kaum jemand wundern, dass es dort nicht wirklich lecker ist...

     

    Schön für Dich, wenn es bei Dir authentische Thailänder, Vietnamesen, Italiener, Mexikaner usw. gibt (auch wenn ich - ehrlich gesagt - ganz stark bezweifele, dass alle von Dir genannten Restaurants tatsächlich authentisch sind, aber Glück für Dich, wenn ich mich irre). Wenn z. B. der Inhaber eines italienischen Restaurants aus Marokko kommt und noch nicht mal Bruschetta korrekt schreiben kann, so frage ich mich, woher er denn bitte schön "echt italienisch" kochen kann? Eben, kann er auch nicht.

     

    Um mal beim Beispiel Italiener (Pizza) zu bleiben: Da lobe ich mir dann doch die selbstgemachte Pizza von meinem Mann, der den Teig selbst macht (nein, keine Fertigmischung aus dem Aldi), die Tomatensauce mit Knoblauch und Basilikum anreichert, den Büffelmozzarella von der Käsetheke holt, die Tomaten werden (zur Zeit noch) selbst gezogen und diese sind dementsprechend wesentlich schmackhafter als jene aus den hiesigen Großmärkten...

     

    Und genau die Zutaten sind m. E. ein wichtiges Kriterium - der einfache griechische Salat, dessen Zutaten unter griechischer Sonne gereift sind, schmeckt nun einmal vor Ort besser als hier, wo die Zutaten aus dem Gewächshaus kommen.

     

    Und da ich gerne lecker esse, freue ich mich schon auf eben einen solchen griechischen Salat im nächsten Jahr in Griechenland und auf das leckere Risotto in Palermo...

     

     

    Und ja, es gibt gute deutsche Restaurants (wg. mir muss sich also hier niemand auf den Schlips getreten fühlen). Wie ich schon schrieb, esse ich sehr gerne Fischgerichte an der Nordsee. Bayrisch ist mir zu fleischlastig und zu mächtig und ist deswegen nicht so mein Ding, was aber nichts zu der Qualität der Speisen aussagt, ist halt einfach nur Geschmackssache...

     

     

    P.S. @Palme30: Bitte, bitte, bring mir Kaffirlimettenblätter mit, damit ich das leckere grüne Curry endlich zu Hause selbst zubereiten kann... ;)

     

     

    P.P.S. Sorry für OT.

     

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • jutta 51
    Dabei seit: 1245888000000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1318701237000

    Auch ich mache gerne Urlaub in Deutschland,aber auch im Ausland.

    Beim Ausland bevorzuge ich die südlichen Länder,wegen dem Wetter.

    Deutschland hat viel zu bieten.An der Nordsee liebe ich das etwas rauhere Klima.

    War im September in der Lüneburger Heide.Schöne Landschaft und  tolle kleine  Städtchen.Der Bodenensee ist super und die Freundlichkeit der Menschen da nicht zu überbieten.  Franken ist wunderschön.War schon in Gößweinstein und in Pottenstein ,bin gerne im Altmühltal, liebe den Brommbach und den Altmühlsee. Das Essen dort ist immer ein Genuß. Habe noch nie Probleme mit schlechtem Service gehabt und überall gut gegessen . Ich denke mal,so wie man sich selbst verhällt,so wird man auch behandelt.

                            Allen noch ein schönes Wochenende 

                                        Renate

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!