• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8091
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1338474458000

    Hallo,

    wir sind im Juni 1 Woche in Warnemünde. Im letzten Jahr waren wir nur für 1 Tag bzw. eine Übernachtung dort, und möchten nun den Ort und die Umgebung näher kennenlernen.

    Wir wohnen dieses Mal auf der auf der "anderen" Seite (Hohe Düne) und möchten von dort auch ein paar Fahrradtouren machen. Gibt es dort Fahrradwege direkt an der Ostsee entlang? Desweiteren möchten wir gerne mit dem Cabrio nach Rügen fahren. Gibt es eine schöne landschaftliche Strecke die man fahren sollte? Welchen Ort auf Rügen sollte man sich anschauen?

    Falls es sonst noch besondere Tipps gibt, immer her damit ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • zuleyka
    Dabei seit: 1103673600000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1338477463000

    Wenn ihr kein Problem damit habt, vielleicht etwas länger unterwegs zu sein: fahrt doch eine Tour über den Darß, das ist landschaftlich sehr schön. :-)

    Um die ewige Jugend zu erlangen, würde ich sehr viel tun außer früh aufstehen und Gymnastik. (Oskar Wilde)
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8091
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1338493105000

    Hallo zuleyka,

    danke für deinen Tipp. Ich habe mir gerade Karten beim ADAC bestellt. Der Darß steht schon mal auf unserer Liste ;).

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1338497614000

    @reiselilly

    ich denke mal, zuleyka meint mit dem Rad zum Darß zu fahren und nicht mit dem Auto, weil Du vom ADAC schreibst. Entlang der Ostsee gibt es den sogenannten Ostsee-Küstenradweg, eine Karte braucht man nicht, es ist alles sehr gut beschildert und ausgebaut und die meisten Radwege sind in einem guten Zustand. In einigen waldigen Abschnitten ist mit ein paar Wurzeln unter dem Asphalt und damit holprigeren Stellen zu rechnen. Informationen zur Darßtour von Hohe Düne aus findest Du hier und von Warnemünde nach Heiligendamm in die andere Richtung (mit ein paar Bildern der Beschilderung) geht es hier. Beide Touren kenne ich gut und fahre gerne öfter mal, ich hab es ja nicht weit ;-)

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8091
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1338541098000

    Hallo Peter,

    vielen Dank für die Info.

    Zuleyka meinte wohl die Strecke über den Darß fürs Cabrio, weil ich ja gerne ein landschaftlich schöne Strecke in Richtung Rügen suchte, und nicht unbedingt die Autobahn benutzen möchte.

    Küstenradweg hört sich gut an ;) . Wir sind jetzt mehr die Freizeitradler, und werden uns im Hotel ein Fahrrad mieten, aber mit dem Fahrrad zum Darß, ob wir das schaffen? Wieviel km sind das denn? Heiligendamm ist ja wohl nicht so weit, und auch von uns zu schaffen ;) .

    Vielleicht kreuzen sich ja mal unsere Fahrradwege ;).

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8091
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1338646341000

    Hallo Peter,

    sorry, ich habe gerade erst gelesen, dass es bis Dierhagen 25 km sind. Vielleicht auch als Tagestour, hin und rück, von uns zu schaffen ;) . Gibt es denn auf dieser Strecke eine ( oder mehrere) gute Einkehrmöglichkeiten, oder vielleicht auch in Dierhagen?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1338648467000

    @reiselilly

    Du kannst auf dem Weg zum Darß schon mal auf halber Strecke in Graal Müritz Zwischenstopp machen, als "halber Grieche" empfehle nicht nur ich guck mal das griechische Restaurant Hermes und hier den Zander auf Blattspinat oder den großen Athos-Teller, ab 12 Uhr geöffnet, allerdings ist von 14.30Uhr bis zum frühen Abend Mittagspause, Siesta eben ;)

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1338816768000

    Hallo,

    eine Fahrt über den Darß kann ich nur empfehlen. Es ist für mich einfach eine der schönsten Landschaften und reizvollste Gegend an der Ostsee. Wir fahren auch sehr oft Rad und leidenschaftlich gerne, auch größere Strecken. Da wir bereits zweimal auf dem Darß Urlaub gemacht haben, können wir bestätigen, dass man dort wunderbar Radeln kann. Wir sind mal umgekehrt geradelt, von Dierhagen nach Warnemünde und zurück, das geht schon. Dann hat man aber vom Darß noch nicht viel gesehen. Die Küstenorte dort sind nicht typisch Darß. Und Zeit zum Umsehen bleibt da auch keine. Wenn man auf den Darß fährt sollte man unbedingt die kleinen Boddendörfer ansehen, Born oder noch besser Wieck, dort am Hafen sitzen, radeln, spazieren gehen, die hübschen Häuser ansehen, am Hafen frischen Räucherfisch essen, oder durch Ahrenshoop bummeln, hübsche Geschäfte, Galerien, Kunsthäuser besichtigen, und zur Krönung dann noch nach Prerow, den Darßer Ort - Weststrand, Leuchtturm umrunden. Zingst - das ist ja auch nicht mehr Darß, sondern Fiscland - lasse ich gleich mal weg. Das alles schafft man nicht an einem Tag, also muss man mehrere Tage dort hin - es lohnt sich wirklich. Es ist noch nicht so überlaufen wie auf Rügen, hat aber alles seinen Preis!

    Aber eine Tagesfahrt zum Schnuppern, egal ob mit Cabrio oder Rad, ist wirklich immer sehr empfehlenswert.

    Viel Spaß und Gruß

    do

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8091
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1338819239000

    Hallo do,

    so trifft man sich wieder ;) .

    Danke für die vielen Tipps. Ich glaube, wir müssen unseren Ostseeurlaub verlängern ;).

    Ich wünsche euch eine schöne Zeit am Gardasee.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1339051780000

    reiselilly:

    Falls es sonst noch besondere Tipps gibt, immer her damit ;)

    -----------------------------------------------------

    Hallo reiselilly,

    natürlich wünsche ich Euch das beste Wetter, auch wenn es hier oben an der Küste im Juni schon mal 15°C "warm" und alles in dezentem Nieselgrau sein kann, für diese Tage habe ich noch ein paar Tipps.

    Nicht viele wissen, dass es in Warnemünde ein kleines Kino gibt. Das ist an sich nichts besonderes, doch die Vorstellungen gibt es in 3,4 u. 5D (da wackeln sogar die Sitze mit), auch Reportagen über Meere, Saurier, etc., alle Info´s gibt es hier, das Kino ist gleich hinter dem Leuchturm (beim Salsarico) etwas versteckt zu finden, ein Spaß für jung und alt.

    Und wenn Ihr schon mal in Warnemünde seid, setzt Euch doch bei schlechtem Wetter in die S-Bahn und fahrt in ca. 20min bis zum Hauptbahnhof (in der Regel die Endstation) nach Rostock und ab hier ein Treppe tiefer mit der Straßenbahn Linie 5 (Richtung Mecklenburger Allee) oder auch Linie 6 (Richtung Neuer Friedhof) in die Innenstadt bis Haltestelle Neuer Markt und schon seid Ihr in der Fußgängerzone von Rostock, der Kröpeliner Straße und bummelt gemütlich bis zum Kröpeliner Tor. Am besten, Ihr kauft dafür eine Tageskarte, damit könnt Ihr den Nahverkehr bereits von Warnemünde aus nutzen, es kostet aktuell p.P. 4,60€.

    In der Kröpeliner Straße warten auf Euch zahlreiche Geschäfte, Cafe´s, Gaststätten, Einkaufszentren wie z.B. das KTC oder der etwas kleinere Rostocker Hof, dazu gibt es wunderschöne restaurierte Häuser aus der Backsteingotik, Renaissance und dem Barock zu bestaunen...

    doch ich drücke Euch natürlich beide Daumen für bestes Badewetter, wenigstens für gutes Fahrradwetter, wenn Du noch mehr wissen möchtest, melde Dich hier doch einfach noch mal,

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!