• Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 956
    geschrieben 1202450650000

    Hallo,

    wir möchten gerne einige Tage Dresden und Sächsische Schweiz verbinden. Hierzu habe ich einige Fragen...

    Kommt man vom Flughafen Dresden aus leicht in die Stadt rein? Mit welchem Verkehrsmittel (Bus, Bahn)? Kann mir jemand ein zentral gelegenes und gutes Hotel in Dresden empfehlen?

    Die Sächsische Schweiz ist ja ziemlich groß... in welchem Ort sollte man sich eine Unterkunft suchen? Hauptsächlich bin ich daran interessiert die Basteibrücke und das Elbsandsteingebirge anzuschauen. Gibt es eigentlich für die Sächsische Schweiz auch einen guten Reiseführer?

    Zum Abschluß des Kurztrips möchten wir gerne einen Wellnesstag in einem Wellnesshotel oder einer Therme einlegen. Hat jemand einen Tipp was es in der Nähe so gibt? Könnte auch Richtung Frankfurt/Oder sein, da wir dort noch Familienbesuche abzustatten haben. Ich dachte schon an die Bad Saarow Therme, bin mir aber nicht socher ob dies so ein typisches Rentnerziel ist (Kurort)?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße

    Soluna

  • erik1003
    Dabei seit: 1156723200000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1202474868000

    Ich war letztes WE mit meinem Mann in Dresden und daher kann ich Dir eine Frage beantworten und zwar die erste:

    Vom Flughafen kommt man sehr gut (und günstig) mit den Öffis in die Innenstadt (weniger als 10km). Es fahren sogar Bus und Bahn.

    Gewohnt haben wir im "Hotel Privat", was mir super gefallen hat, allerdings liegt es nicht direkt in der City. Du kannst meine Hotelbewertung und meine Reisetips zu Dresden ansehen, vielleicht hilft Dir das noch ein bißchen?!

    Gruß, Heike

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2215
    geschrieben 1202489698000

    also 1. Der Flughafen hat S-Bahnanschluß, Taxi stehen wie überall vor dem Eingang, und Linienbusverbindung müßte es auch geben - frag mich aber jetzt bitte nicht welche Linie :frowning: .

    Mitten im Stadzentrum von Dresden sind u.a. die Ibishotels (google mal hier im Forum nach Weihnachtsmarkt + Dresden) da habe ich eine ganze Reihe Hotels aufgezählt.

    Spaßbäder gibts in Dresden auch : Das Elbamare, und Bad Schandau hat die Toskana Therme direkt an der Elbe, (Ist nach der Flut wieder aufgetaucht...), Außerdem in Pirna das Geibelt Bad.

    Hotels in der Sächsischen Schweiz: Direkt in Bad Schandau, aber auch Wehlen, Krippen, Rathen sind mitten in del Felsen. Verbindung von Dresden aus mit dem Zug Richtung Decin oder Hrensko. Bahnhöfe sind in jedem Ort (ich glaube außer Krippen). So das ihr problemlos hin kommt. Königstein ist auch schön, von dort fährt ein Bus auf die Bastei. Ist so eine Art Oldtimer genannt Basteikraxler.

    Hoffe ich konnte dir schon mal helfen, wenn nicht- bin in einer Woche für weitere Fragen wieder da, muß mal ein bißchen arbeiten... :p

    Birgit

  • InesH
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1202492919000

    Was wollt ihr denn so für ein Hotel in Dresden ausgeben?

    Das Dorint ist sehr gut, das "Hotel am Terrassenufer" ist auch sehr gut, direkt an der Elbe gelegen, ca. 10Min fußläufig ins Zentrum. Je nach Preislage gibt es jede Menge Hotels.

    Für die Sächsische Schweiz ist das Berghotel Bastei wohl ganz gut, nur paar Schritte zur Basteibrücke, tolle Aussicht (kenne es allerdings nicht von innen) oder in Bad Schandau das Hotel Lindenhof, liegt gegenüber der Toskana-Therme (kann also der Wellness-Tag erfolgen)

    Als Wellness-Hotel find ich aber auch das Steigenberger in Radebeul super. Hab dort die Angebote am Tag schon mal genutzt, allerdings nicht übernachtet.

    Wenn du noch Fragen hast, einfach melden...

    LG Ines

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 956
    geschrieben 1202494806000

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten, das hilft mir schon mal weiter! Die Toskana Therme sieht toll aus, danke für die Info!!

    Viele Grüße

    Soluna

  • Biernoth
    Dabei seit: 1203292800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1203440585000

    Es ist kein Problem, mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen Dresden in die City zu kommen, etwa mit der S-Bahn. Damit kommt man auch nach einem Umstieg auf dem Hauptbahnhof direkt in die sächsiche Schweiz.

    Zum Elbsandsteingebirge: zentraler Ausgangspunkt für unzählige Ausflugs-und Wandermöglichkeiten ist entweder Bad Schandau mit dem sehr emfehlenswerten Wellnesstempel Toskanatherme oder der Kurort Rathen direkt unterhalb der Bastei. In beiden Orten gibt es unzählige Hotels, Pensionen und Gaststätten. In der Touristinformation Bad Schandau, aber auch überall sonst findet man Reiseführer, Wanderkarten, Infobroschüren und alles Wissenswerte.

  • sannysonne
    Dabei seit: 1195084800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1206028760000

    Vom Flughafen kann man direkt mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof fahren. Von dort fahren dann regelmäßig Züge in die Sächsische Schweiz.

    Auch kann man mit dem Bus (Linie 97) und anschließend mit der Bahn (Linie 7) in ca einer halben Stunde das Zentrum der Stadt erreichen. Gute Hotels direkt in Dresden währen z.B. das Hilton, Bellvue, Steigenberger ... Die sind direkt in der Altstadt/Neustadt und nur unweit von allen wichtigen Sehenswürdigkeiten entfernt. Und trotz der tollen Namen nicht so teuer.

    In der Sächsischen Schweiz sind für Übernachtungen die größeren Orte wie Pirna oder Bad Schandau (letzteres liegt, finde ich, schöner). Dort gibt es auch mehrere gute Hotels oder Pensionen. Marko Polo oder Vis-a-Vis sind gute Reiseführer mit tollen Tips. Auch in der Sächsischen Schweiz selber liegen meist diverse Infos in den Touristen-Informationen aus.

    Und bei der Therme kann ich auch nur Bad-Schandau empfehelen.

    Hoffe, ich konnte euch weiterhelfen,

    ne waschechte Dresdnerin,

    Sanny

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1213072991000

    Hallo,

    wir wollen auch demnächst Dresden mal einen ersten Besuch (3N) abstatten.

    Was muss man denn in Dresden unbedingt gesehen haben, Oper, Frauenkirche und Zwinger ist klar, aber was sonst noch?

    Über Dresden.de wird zur Unterkunft auch eine Öffi-Karte (Dresden-Card) angeboten oder braucht man die eigentlich nicht?

    Dann gibt es da noch die alten Raddampfer auf der Elbe. Oben wurde die Fahrt mit der Bahn inkl. Wanderung zur Bastei empfohlen. Kann man nach einer Wanderung auch mit dem Schiff zurück nach Dresden fahren. Wie lange sollte man für eine solche Tour einplanen?

    Sollte man mit dem Auto anreisen, um flexibel zu bleiben oder geht es auch mit der Bahn.

    VG

    Frank

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2215
    geschrieben 1213088670000

    Also, Schiff zur Bastei und Bahn hin oder umgekehrt braucht ihr, wenn ihr nicht hetzen wollt einen Tag - die Schifffahrt dauert doch ein paar Stunden. Schaut mal auf der Seite der Sächsischen Dampfschiffahrtsgesellschaft nach. Für euch interessant könnte auch eine Stadtrundfahrt mit dem roten Doppeldecker sein, fährt genau im Zentrum ab und auch in die Außenbezirke z.B. in die Neustadt (was auch eine Altstadt mit vielen netten Kneipen ist). Ich glaube sogar, das ihr dort an Stellen wo es für Euch interessant ist aussteigen und später weiter fahren könnt. Die Dresdencard macht Sinn, wenn ihr mit Bus und Straßenbahn fahren wollt (ich glaub da sind auch noch Eintritte für Museen incl), da ein Einzelfahrschein doch ziemlich teuer geworden ist.

    Wenn Ihr Dampfer fahren wollt - nicht ganz so lang ist die Fahrt bis zum Schloß Pillnitz, und von dort könnt ihr mit der Straßenbahn wieder ins Zentrum fahren. Oder ihr fahrt vom Körnerplatz nit der Standseilbahn auf den "Weißen Hirsch2 und genießt das Stadtpanorama - der Fernsehturm ist leider seit fast 2 jahrzehnten zu- von dort hatte man das beste panorama. Natürlich könnt Ihr auch den Rathausturm mitten im Zentrum besteigen.

    Birgit

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1213464338000

    Hallo Birgit,

    besten Dank für die Infos. Wir haben nun ein Arrangement des Dorint gebucht, bei dem man zw. Abendfahrt mit der Stadtrundfahrt, Dresdner Nachtwächterrundgang durch das historische Dresden oder Schlösserfahrt mit der Sächsischen Dampfschifffahrt wählen kann. Ich habe nun mal auf der Seite der Sächsischen Dampfschiffahrtsgesellschaft nachgeschaut. Die o.g. Schlösserfahrt geht von Dresden nach Pillnitz (dort 2 Stunden Aufenthalt und wieder retour). Jetzt sind wir noch unschlüssig, was wir wählen sollen.

    Das Schloss Moritzburg wäre dann auch noch sehr interessant. Da wir uns nun für die Autoanreise entschlossen haben, würde ich noch gern wissen, ob sich eine Fahrt dorthin lohnt und welchen zeitl. Ansatz man für die Anfahrt und den Aufenthalt benötigt. Einen Tag haben wir dann noch für die Sächsische Schweiz verplant.

    Dresden selbst darf natürlich auch nicht zu kurz kommen.

    Viele Grüße

    Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!