• ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1374272905000

    Hallo

    In dem Hotel wo wir gerade waren hat man die Zimmer mit Blick auf den Fluß nur an Nichtraucher vergeben und waren mit Rauchmeldern versehen.Für Raucher gab es den Blick nach hinten und die Zimmer waren auch nicht in großer Zahl verfügbar.

    Wo wir noch Raucher waren haben wir im Flieger Nichtraucher gebucht und im Hotel nach Nichtraucherzimmern gefragt,die es aber nicht immer gab.

    Heute würden wir kein Hotelzimmer nehmen was stinkt.

    LG 13

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1374615281000

    Hallo Rainer,

    ich gehe davon aus, daß es mit Raucher-Hotels ähnlich wie mit den Raucher-Plätzen in den Flugzeugen (die es früüüüher mal gab) sein würde:

    Selbst die Raucher würden zu den Nichtrauchern wechseln ...  :p

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1374619198000

    Danke Rainer für deinen aufrüttelnden Beitrag. Es muss dich viel Mühe gekostet haben, aus dem Untergrund heraus ans Licht zu treten und hier öffentlich für Aufklärung zu sorgen. Da darbt mitten unter uns eine ganze Heerschar aus der Spezies des gemeinen Rauchers in drittklassigen Hinterhofhotels ohne Aussicht auf eine angemessene Aussicht auf menschenunwürdigem Mobiliar vor sich hin und ganz Deutschland schaut weg. Schlimmer noch, da kümmern sich Millionen Menschen um die Belange der dritten Welt und merken gar nicht, dass das wahre Elend von unvorstellbarem Ausmaß direkt vor der eigenen Haustür stattfindet. Was ist das bloß für eine Welt, in der wir uns täglich mit banalen Problemen rumschlagen, während da draußen eine ganze Spezies vom Aussterben bedroht ist. Es wird Zeit, dass wir die Augen aufmachen und unseren Brüdern und Schwestern in den Hinterhöfen dieser Welt ein menschenwürdiges rauchbeseeltes Leben ermöglichen. Lasst uns gemeinsam eine Schweigeminute einlegen und die Friedenspfeife kreisen, um derer zu gedenken, die auf der Schattenseite des Lebens ein unwürdiges Dasein fristen. Ich rufe hiermit auch alle Nichtraucher auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen, denn Probleme von derart weltpolitischem Rang können nur durch die Solidarität aller gelöst werden. Und bis dahin lieber Rainer halte durch, in welchem Hinterhof du auch gerade auf die Erlösung und die Rettung deiner Spezies wartest. Ganz Deutschland ist nun durch deinen Beitrag wachgerüttelt. Unsere Angie wird morgen im Bundestag kein leichtes Los haben, denn sie wird sich vor der gesamten Öffentlichkeit dafür rechtfertigen müssen, warum sie vor derart brisanten Problemen seit Jahren die Augen verschließt. :laughing:

  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 529
    geschrieben 1374620209000

    So, hier meldet sich auch mal ein Raucher zu Wort:

    Grundsätzlich zähle ich mich auch noch immer zu den überzeugten Rauchern, allerdings hat all die - mehr oder weniger freiwillige Erziehung - der letzten Jahre mein Raucherverhalten inzwischen auch deutlich verändert. Selbst zu Hause gehe ich  ausschließlich noch draußen qualmen - egal, bei welchem Wetter.

    Und - auch ich möchte eigentlich kaum noch ein Raucherzimmer haben, finde den kalten Gestank nicht angenehm.

    Zum Einen natürlich, weil ich auch "früher" zu Hause nicht auf den Gedanken gekommen wäre, in meinem Schlafzimmer rauchen zu müssen.

    Zum Anderen - ich lebe und reise nicht alleine - und da der Partner nicht raucht, gehört sich das ganz einfach nicht.

    Ich habe auch kein Problem damit, einfach abends noch mal vor die Hoteltür zu treten und die "Feierabendzigarette" zu qualmen, falls wir uns in Stadthotels aufhalten.

    Und bei Strand / Erholungsurlauben hat man doch eigentlich immer einen Balkon oder eine Terasse - da ist das doch gar kein Thema.

    Allerdings - es gibt Ausnahmen. In manchen Hotels ist es schon schwierig, einen geeigneten Aussenbereich zum rauchen zu finden, deshalb hatte ich / wir  in Bangkok (im 5-Sterne-Bereich) doch auch schon ein, zweimal ein Raucherzimmer genommen (dann aber ausschließlich im Badezimmer unter "Vollabsaugung" mal geraucht).

    Dass diese Zimmer in irgend einer Weise schlechter waren als sonst, sowohl von der Ausstattung als auch der Aussicht, kann ich nun gar nicht bestätigen.

    Wie gesagt - meiner Meinung nach kann man Zigaretten aus Wohnräumen und Restaurants gerne verbannen, wesentlich schlimmer finde ich die Paranoia, dass man in vielen Ländern inzwischen auch im Freien nur noch an ausgewiesenen Stellen qualmen darf.

    ( Hier darf jetzt die Diskussion mit der Sauberkeit / den achtlos weggeworfenen Kippen kommen.... Man könnte allerdings auch einfach ab und zu Müllkübel aufstellen - funktioniert hier in Dtl. ja auch größtenteils. Und wenn's mal nicht funktioniert, ist das Auge des Ordnungsamtes meist nicht weit ;)   Oder das Auge des Admin's, da OT)

    VG

    Konstanze

  • wolfswind
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 3072
    geschrieben 1374666114000

    Hallo RRainer, zusaetzlich zum Kuba-Reisetipp von Juanito kann ich dir auch noch eine Reise nach Rumaenien empfehlen.

    Dort buchst du ein Nichtraucherzimmer, somit hast du die Zimmerausstattung, die du als besser empfindest und wenn du nach einem Aschenbecher verlangst und nachfragst, ob das Rauchen denn nicht doch erlaubt sei, wirst du landesweit mit "no problem" zufrieden gestellt werden.  ;)

    P.S. strikten Rauchgegnern wuerd ich prinzipiell raten eine Familienpackung Febreeze mitzunehmen.  :laughing:

    17.12.16 Macao - Schlitzaugenevent
  • Gaukelei
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1374694172000

    @C + S: Bezüglich des Rauchens im Freien: Die Deutsche Bahn hat ihre Nichtraucherbahnhöfe mit gelegentlichen Raucherzonen nicht zum Schutz der Nichtraucher eingeführt, sondern weil vorher überall Kippen herumlagen, die man nicht mehr wegfegen (lassen) wollte.

    @wolfswind: Was ist Febreeze? Hilft das auch gegen die Hustenanfälle, die ich kriege, wenn in meiner Umgebung jemand raucht und für die ich schließlich nichts kann? Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass strikte Rauchgegner gesundheitliche Gründe haben könnten? An meiner Stelle wäre Dir das lachende, sich rollende Smylie schon vergangen!

    PS: In seiner eigenen Wohnung bzw. in Raucherzimmern, die ich nie buchen würde, kann meinetwegen jeder soviel rauchen, wie er/sie möchte. Auch auf der Rauchermesse in den Dortmunder Westfalenhallen stört mich das Rauchen nicht im geringsten, denn dort gehe ich nicht hin.

    Gut, daß nicht jeder so urlaubt wie ich.
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1374698423000

    C.+S.:

    ...wesentlich schlimmer finde ich die Paranoia, dass man in vielen Ländern inzwischen auch im Freien nur noch an ausgewiesenen Stellen qualmen darf...

    ----------------

    Komisch Konstanze: Mein Lungenfacharzt nennt dies nicht Paranoia, sondern Athma!

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1374699069000

    C.+S.:

    Und bei Strand / Erholungsurlauben hat man doch eigentlich immer einen Balkon oder eine Terasse - da ist das doch gar kein Thema.

    Doch, denn der Zigarettenqualm zieht leider durchaus auch in die benachbarten Zimmer...  :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Rubin9999
    Dabei seit: 1307404800000
    Beiträge: 392
    geschrieben 1374699442000

    Und der Geruch stört Dich? Oder fällst Du dann als Krebs-Opfer tot um?

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1374699769000

    Wenn Du mich meinst: Ja, der stört mich!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!