• matterhorn48
    Dabei seit: 1333411200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1361360604000

    schau mal hier,vielleicht hilft das weiter:

    http://www.mosellandtouristik.de/

    Ich persönlich bleibe lieber an einem Ort und mache von da aus Tagesausflüge.Gerade wenn man in einer Fewo/Apt. wohnen will,wäre mir der Aufwand zu groß,alle paar Tage die Unterkunft zu wechseln.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1361527725000

    Ich würde die Mosel komplett abradeln von Trier bis Koblenz. Entlang der Mosel gibt es einen hervorragenden Radweg. Wenn man Lust hat, kann man auch mal eine Etappe mit dem Schiff zurücklegen. Man kann solch eine Tour mit einem Veranstalter durchführen, mit vorher reservierten Unterkünften und Gepäcktransport. Ebenso gut kann man das auch in Eigenregie durchführen.

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1371302303000

    Hallo

    Da in Ostdeutschland auch unser geplantes Hotel mit Hallenbad zur Zeit nicht geöffnet hat,würden wir nun gerne an die Mosel ausweichen.

    Wir kennen die Region nicht und würden gerne einen Tipp für einen guten Ort und Hotel mit Hallenbad erfragen.Kann auch abgelegen sein oder mitten im Ort(Stadt),wäre uns egal.

    LG

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1371306051000

    Hallo,

    Schau Dir mal in Trier das Hotel "Eurener Hof" an, die bieten alles an, was Du eigentlich geplant hattest (Hallenbad, Wellness, evtl. Fahrradtouren etc. und auch eine exzellente Küche).

    LG, Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 444
    geschrieben 1371320171000

    Hallo,

    wir, sind Radtouristen, bevorzugt an Flusstäler, und sind natürlich auch die Mosel abgeradelt, das heißt, begonnen haben wir sogar an der Saar - in Saarbrücken bis über Trier und bis Cochem. Es war wunderschön. Natürlich Trier, aber auch viele andere kleinere Orte. Bernkastel-Kues ist vor allem gegen Abend schön, wenn die Tagestouristen und die Busse wieder weg sind. Sehr gut hat es uns auch gefallen in Pünderich und Bullay. Wir waren dann auch - allerdings zu Fuß - auf der Marienburg, total schön. Wir haben Gepäckradeln gemacht, das einem liegen muss, auch das tägliche Ein- und Auspacken, nach 7 Tagen nervt es mich dann immer, aber die Mosel schafft man gut in 7 Tagen von Trier bis Koblenz. Bei schlechtem Wetter sind wir auch mal zwei oder sogar drei Tage geblieben. Eine Adresse habe ich auch noch für einen Winzerhof mit Ferienwohnungen und Zimmern.

    http://www.weingut-zecherhof.de/

     

    Viel Erfolg und Freude wünscht

    do

    Ps und morgen fahre ich nun auch in Urlaub - auf eine deutsche Nordseeinsel.

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1371375867000

    Hallo

    Danke für die Tipps.

    LG 13

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!