• Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204058168000

    :D Hallo zusammen,

    wir fliegen im Juni das erste Mal nach Sithonia ins Hotel Blue Dolphin.

    Ich habe gelesen, das dass Hotel sehr abgelegen liegt - ist auch von uns erwünscht, denn Trubel habe ich zu Hause genug.

    Für einige Tage haben wir uns auch einen Wagen gemietet. Jedoch nicht für die ganze Zeit.

    Meine Frage: Kann man sich dort in der Nähe auch Fahrräder ausleihen und wenn wo ???

    Wie weit müssen wir laufen, um zu einem der anderen schönen Strände zu gelangen?

    Auch planen wir eine Tour zu den Meteora Klöstern - wie lange fährt man denn mit dem Bus dort hin und lohnt sich die Tour überhaupt ???

    Über die eine odere andere Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße und vielen Dank,

    Jane47 :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1204059225000

    Hallo Jane47,

    zum Thema Radverleih kann auf Sithonia kann ich nicht weiterhelfen, aber vielleicht zu den Meteora-Klöstern.

    Ein Besuch der Klöster lohnt sich auf jeden Fall, die Landschaft und die Klöster auf den Bergspitzen sind wirklich ein Weltwunder!

    ABER: mir wäre es von Sithonia als Tagestour und noch dazu mit dem Bus entschieden zu lange. Von Kassandra (wo wir im Urlaub waren) ist man schon ca. 3 Stunden einfach unterwegs und von Sithonia ist es ein ganzes Stück Landstrasse, bis man erstmal auf der Schnellstraße/Autobahn nach Saloniki ist. Mit dem Bus dauert es meist noch etwas länger und man ist vor Ort ziemlich unflexibel und muss sich der Herde anschließen...

    Um die Klöster wirklich in Ruhe sehen zu können und auf sich wirken zu lassen, solltet ihr zumindest eine Übernachtung vor Ort einplanen (am schönsten fand ich den kleinen Ort Kastraki direkt an den Felsen). Ob sich das rentiert hängt natürlich auch davon ab, wie lange ihr überhaupt in Griechenland seid.

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204059683000

    :D Hallo Netty,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Wir fliegen für 2 Wochen nach Griechenland.

    Die Übernachtung fände ich schon toll, aber da spielt mein Mann nicht mit.

    Ich hatte auch schon mal überlegt, evtl. privat mit dem Pkw dort hin zu fahren, aber laut den Berichten sind die Straßen ziemlich eng und schwierig dort.

    Also werden wir wohl die lange Fahrt in Kauf nehmen müssen, um die Klöster überhaupt besichtigen zu können.

    Na, wir lassen uns überraschen und freuen uns sehr auf den Urlaub.

    Liebe Grüße

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1204061117000

    Hallo Jane,

    wir waren vor 5 oder 6 Jahren mit dem eigenen Auto u.a. bei den Meteora-Klöstern. Aber enge und schwierige Straßen könnte ich jetzt nicht bestätigen. Die Hauptstraße von Sithonia bis Nea Moudania ist sehr gut ausgebaut, dort geht es auf die Autobahn bis Saloniki und um die Stadt herum, dann weiter die Autobahn A1 entlang der olympischen Riviera bis Larissa. Von dort geht es auf gut ausgebauter Landstraße Richtung Trikala und weiter bis Kalambaka. Die Straßen zu den Klöstern sind ganz normal - da fahren ja auch Dutzende von Bussen jeden Tag. Natürlich geht es da etwas langsamer voran, aber es ist nicht so kurvig und eng wie beispielsweise die Straßen auf dem Pilion. Es ist halt einfach weit - ab Nea Moudania gute 300 km plus noch Eure Anfahrt von Sithonia, sodass ihr alleine deshalb 4 Stunden einfach einkalkulieren müsst.

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204061618000

    :D Hallo Netty,

    ich dachte, die Straße zu den Klöstern sei sehr eng und wenn einem dann noch ein Bus entgegen kommt, wirds brenzlig.

    Das schreckte mich doch etwas ab.

    Dann wäre es vielleicht doch besser mit dem PKW zu fahren, so ist man halt flexibler, braucht nicht so auf die Uhr zu schauen und wir sind ungebundener.

    Wie sieht es denn dort mit der Kleidung aus, sind die Regeln sehr streng?

    Liebe Grüße,

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1204062292000

    Hallo Jane,

    für alle Klöster in Griechenland gilt, dass Männer lange Hosen und T-Shirts mit Ärmel (also keine Muskelshirts oder Tops) tragen müssen, Frauen müssen ebenfalls die Schultern bedeckt haben und einen Rock oder Kleid tragen, der/das über die Knie geht. Wenn man sich daran nicht hält, gibt es in den meisten Klöstern so Stoffteile mit Gummizugbund, die man drüber ziehen muss. Das finde ich persönlich aber nicht wirklich erstrebenswert - keine Ahnung, wer das Teil vorher schon anhatte, man fühlt sich nicht wirklich wohl und es sieht einfach sehr sonderbar aus und wird für meine Begriffe der Kloster-Atmosphäre nicht gerecht. Es ist wohl ein - aus meiner Sicht - fauler Kompromiss an den Tourismus, denn die Klöster leben oft überwiegend von den Einnahmen aus dem Tourismus. Ich kann Dir nur empfehlen, Dir wie oben beschrieben Kleidung anzuziehen bzw. im Auto mitzunehmen und dann ist das kein Problem. Soweit ich mich erinnere konnte man zumindest teilweise auch fotographieren und dann darf man schon ordentlich angezogen auf dem Bild sein :D

    Ich bin übrigens überhaupt kein Rock-/Kleidträger, habe aber seit besagtem Urlaub mein "Klosterkleid", das immer mit mir nach Griechenland reist ;)

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204063383000

    :D Hallo Netty,

    das wollte ich gerade noch gefragt haben - ich selber trage auch nur Hosen und habe gar keinen Rock mehr.

    Darf man auch nicht mit einer 3/4 Hose ins Kloster???

    In wie weit darf man im Kloster Fotos machen oder ist dort irgend etwas ausgeschildert, wo es erlaubt ist oder nicht ???

    Liebe Grüße und nochmals vielen Dank,

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1204063723000

    Hallo Jane,

    nein, auch 3/4 HOSE ist nicht erlaubt - es muss wirklich ein Rock/Kleid sein - also auch bei Dir Zeit für ein Klosterkleid ;)

    Soweit ich mich erinnere, ist ausgeschildert, ob man fotographieren darf oder nicht, manchmal auch nur ohne Blitz. Beeindruckend sind natürlich vor allem Klöster und Felsen auch von außen - also auf jeden Fall Kamera und genügend Speicherplatz dabei haben ;) ;)

    Bei Fragen, melde Dich gerne!

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204127042000

    Hallo Netty,

    reicht auch ein Wickelrock - den habe ich nämlich noch???.

    Könnte man sich doch dann über die Hose ziehen - oder ??

    Liebe Grüße,

    Jane

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 438
    geschrieben 1204135506000

    Hallo Jane47,

    zum Besuch der Klöster selber hat Netty Dir schon alles gesagt. Der Besuch lohnt wirklich. Die Fahrt dorthin ist lang.... aber unproblematisch. Wenn Ihr zeitig losfahrt könnt Ihr es locker bis 11 Uhr dorthin schaffen. Dann bleibt noch fast der ganze Tag für die Klöster. Abendessen gibt es bis 21 Uhr im Hotel.

    Fahrräder könnt Ihr direkt im Blue Dolphin leihen oder im Ort. Fussweg ins Dorf ca. 15 bis 20 Minuten. Das Hotel liegt ruhig aber nicht besonders abgelegen. Im Ort gibt es Tavernen, Ein Cafe (wird von Östereichern betrieben), eine Pizzeria, eine Open Air Bar direkt am Strand und ein paar Supermärkte. Nächster größerer Ort ist Nikiti, ca. 7 KM entfernt. Hier wird schon etwas mehr geboten. Schöne Strände gibt es auf der Sithonia genug. Leider muss man hier mobil sein. Fahrrad ist da etwas schlecht, weil die Sithonia recht bergig ist.

    Wir fahren selber seit Jahren ins Blue Dolphin. Also wenn Du noch Infos brauchst.....

    Wann seit Ihr im Juni dort? Wir sind ab 31.05. für zwei Wochen wieder da.

    Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!