• Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1204146459000

    Hallo Jane,

    ja, Wickelrock ist okay :D :D :D Also doch noch eine Lösung gefunden!

    Ihr werdet von den Klöster sicherlich begeistert sein - ist wirklich ein ganz besonderes Erlebnis!

    Liebe Grüße, Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Simona79
    Dabei seit: 1201392000000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1204197885000

    Hallo,

    also der Ausflug der Meteora Klöster wird von jedem Reiseveranstalter angeboten. Ich würde das lieber geführt tun, da die Strecke doch auch sehr schön ist, man dann die Landschaft genießen kann und eben bei den Klöstern auch eine Führung bekommt. Das ist eben das was die Klöster meines Erachtens ausmacht. Der Tagesausflug geht ab Blue Dolphin gegen 5:50 Uhr los und zurück ist man gegen 20:30 Uhr. Er kostet ca. 50 Euro. Man besichtigt zwei der Klöster und hat danach noch eine Std. zeit um sich in Kalambaka umzusehen. Die Fahrtdauer ab Blue Dolphin dauert ca. 5 Std. mit dem Bus. Man macht aber unterwegs eine halbe Std. Kaffeepause. Es muß jeder für sich entscheiden wie er das gerne planen würde, aber meine Meinung ist eben Meteora wenn dann nur mit professioneller Reiseführung.

    Na ja und wie die anderen schon gesagt haben, ich würde für den kompletten Aufenthalt einen Mietwagen empfehlen, da das Blue Dolphin ja schon etwas vom Schuß ist und in Metamorfossi nicht gerade viel geboten ist und auch nicht so tolle Strände sind. Busverbindungen sind sehr schlecht, da bis 15.6. noch der Winterfahrplan gilt und erst danach der Sommerfahrplan.

    Sonst seid Ihr nacher im Hotel, wollt einen Mietwagen vor Ort nachbuchen und das wird dann echt teuer.

    LG Simona

  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204203570000

    :D Hallo zusammen,

    vielen Dank für die vielen Infos.

    Schade Frank, da verpassen wir uns, denn

    wir fliegen am 26.06. ,da unsere Jüngste ja noch zur

    Schule geht. So wie ich gelesen habe, bist du ja schon ein " Alter Hase " was das Blue Dolphin angeht.

    Sind die Zimmer im Blue Dolphin wirklich so hellhörig

    wie beschrieben? Und stimmt es, das an den Fenstern Mückennetze sind?

    Das wäre ja wirklich von Vorteil.

    Wir freuen uns auf jeden Fall riesig auf den Urlaub, obwohl ich immer noch

    etwas Angst habe, dass etwas dazwischen kommen könnte.

    Mein Mann hatte vor zwei Jahren Leukämie und da ist die Angst

    eigentlich immer vorhanden, wenn auch ganz versteckt.

    So wie es aussieht, werden wir wohl den

    Wagen für einige Tage verlängern.

    Das machen wir am besten noch hier von uns aus, denn so wie

    ich das immer wieder lese, ist es von Griechenland aus wohl teurer.

    Gibt es in der Gegend so etwas wie einen botanischen Garten

    oder so etwas in der Art??? Ich finde

    großen Palmen und co. einfach toll.

    Liebe Grüße und vielen Dank,

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 438
    geschrieben 1204233173000

    Hallo Jane,

    leider sind die Zimmer wirklich etwas hellhörig. Ist aber erträglich. Alle Balkone und Terassen haben Insektengitter, Glasscheiben und Lamellentüren zum Schieben. Trotzdem solltet Ihr auf einen zuverlässigen Insektenschutz nicht verzichten. Besonders am Abend ist der viel wert, etwa wenn man an der Bar sitzt oder auf dem Balkon. Autan und diverse andere Mittel sind vor Ort erhältlich aber etwas teurer als bei uns.

    Mietwagen ist aus meiner Sicht sehr wichtig. Auf der Sithonia und dem Rest der Chalkidiki gibt es viel zu sehen. Die schönen Strände sind leider auch fast nur mit dem Auto zu erreichen. Von den Einkäufen mal ganz abgesehen. Wir bezahlen im Juni für 14 Tage 370,00 € AI. Wenn ich das mit einer Woche vergleiche ist der Preis OK.

    Botanischer Garten gibt es meines Wissens nicht. Ein Besuch in Arnea ist recht schön. Der Ort hat viele alte Häuser. In Petralona gibt es eine große Tropfsteinhöhle. Ist eine Alternative bei schlechtem Wetter. In Olynthos befindet sich die einzige sehenswerte Ausgrabung. Die Wochenmärkte sind auch ganz gut. Wann wo Markt ist, könnt Ihr an der Rezeption erfragen.

    In Nikiti gibt es einen Lidl. Solltet Ihr Eine Tour mit dem Auto machen, ist es am Besten an einem Werktag. An den Wochenenden ist viel Betrieb, besonders auf der Kassandra. Außerdem ist es ratsam sich eine Karte für den Weg zu Besorgen. Die gibt es z.B. im Hotelsupermarkt. Wenn Ihr mit dem Auto nach Meteora wollt braucht Ihr sowieso eine. Wie schon gesagt ist das locker zu schaffen. Wenn Ihr vor dem Frühstück los fahrt habt Ihr genug Zeit. Am Vortag einfach bei Dimo (Chef vom Restaurant und Bar) Bescheid sagen und er lässt Euch was für Unterwegs einpacken. Ist kein Problem.

    Gruß

    Frank

  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204310052000

    :D Hallo Frank,

    vielen Dank für die vielen Informationen.

    Ich habe mir auch schon einige Reisebücher über

    Chalkidiki besorgt und lese fleißig.

    Hört sich ja alles sehr schön an.

    Wir freuen uns auf jeden Fall und lassen

    uns überraschen.

    Wenn ich noch Fragen habe, melde ich mich.

    Ist das OK ?

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 438
    geschrieben 1204318721000

    Hallo Jane,

    kein Thema, meld' Dich ruhig.

    Frank

  • T_Lohuis
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1204620382000

    Hallo Jane,

    wir waren vor 4 Jahren in Griechenland. Wir haben die Tour auch auf uns genommen. Allerdings mit dem Mietwagen, da wir auch gleich noch nach Dion gefahren sind. Daher sind wir auch morgens um fünf los gefahren. Daher kann ich xwrite nur zustimmen. (Er ist ja auch die Experte!! :laughing: ) Sowohl beim zeitigen losfahren, als auch dass man die Klöster gesehen haben sollte. Es war mit einer der interessantesten Ausflüge die wir gemacht haben. Wir haben uns einen Reiseführer ausschließlich über die Klöster gekauft, da wir ohne Reisegruppe dort waren. So kann man ebenfalls viel erfahren, und ist dabei auch noch sehr flexibel.

    Ich kann nur empfehlen: Fahrrt hin!

    Viele liebe Grüße

    Thorsten

    P.S. Falls Du Lust hast zu lesen Mein Reisetip

    "Ob ein Mensch klug ist, erkennt man an seinen Antworten. Ob ein Mensch weise ist, erkennt man an seinen Fragen." Nagib Machfus
  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204656833000

    :D Hallo Thorsten, ( hallo zusammen )

    vielen Dank für die Info.

    Deinen Reise - Tip habe ich auch gelesen,

    wirklich interressant.

    Wir freuen uns sehr auf diesen Ausflug.

    Wie lange dauerte denn die Fahrt mit dem PKW dorthin?

    Woher weiß ich eigentlich in welchem der Klöster ich Fotos machen darf, ist das irgendwie ausgeschildert???

    Ich habe noch mal eine allgemeine Frage - welche der Strände auf der Sithonia eignen sich besonders gut zum schnorcheln ???

    Und lohnt sich ein Ausflug auf die Insel Amouliani und wie kommt man am besten dort hin?? Ich hoffe es sind nicht zu viele Fragen.....

    Liebe Grüße und vielen Dank für eure Hilfe,

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 438
    geschrieben 1204749794000

    HalloJane,

    vom Blue Dolphin braucht man ca. 3,5 bis 4,0 Stunden zu den Klöstern in Meteora. Je nach dem wie Ihr durch kommt und wie lang Eure Pausen sind.

    Schnorcheln kann man natürlich überall... Gibt halt nur ein paar Unterschiede was man zu sehen bekommt. Grundsätzlich kann man sagen, je größer und sandiger ein Strand ist, um so mehr Menschen sind dort. Also ist im Wasser nicht so viel zu Sehen. Ist der Strand klein und das Wasser mit Felsen durchzogen sind wenig oder keine Menschen zum Baden da. Also ist auch mehr zu Sehen.

    Mein Tipp zum Schnorcheln ist:

    Von Metamorfossi in Richtung Nikiti fahren. Ein paar hundert Meter hinter Nikiti rechts ab in Richtung Nea Marmaras und die Küstenstraße weiter. Nach ca. 10 bis 12 Kilometern kommt Ihr am Hotel Lagomandra vorbei. Kann man nicht übersehen, da die Küstenstraße unter der Hotelbrücke vom Hotel zum Strand verläuft. Ein paar hundert Meter weiter geht rechts eine asphaltierte, breite Einfahrt ab (Bushaltestelle). Zwanzig Meter weiter liegt rechts ein etwa 300 Meter langer Sandstrand unterhalb der Einfahrt. Vor dem Strand ist eine Felsenplatte im Wasser, die zum Meer hin nach ca. 10 Metern steil abfällt. Hier könnt Ihr jede Menge Fische, Krebse, Seeigel usw. beobachten. Mit etwas Glück und einem gutem Auge auch den Einen oder Anderen achtarmigen Kollegen. Der beste Einstieg ins Wasser ist ganz links. Dort gibt es eine Stelle ohne Felsen, nur mit Sand. Kleiner Tipp für die Strände ohne Liegen und Schirm Service. In jedem Supermarkt kann man für ca. 7 Euronen pro Person kleine Sonnenschirme und Strohmatten kaufen. Unterschätzt die Sonne nicht...

    Amouliani liegt zwischen der Sithonia und Athos. Am besten kommt Ihr von Athos aus dorthin. Es werden ab Ouranopoli Tagesausflüge angeboten oder man kann sich selber ein Boot mieten und rüberfahren. Die Insel ist eigentlich unbewohnt. Es gibt aber ein paar Tavernen und schöne Strände. Kann man sich durchaus ansehen.

    Gruß

    Frank

  • Jane47
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1204824691000

    :D Hallo Frank,

    Danke für die vielen Infos.

    Ich habe meine Informationen schon alle sortiert

    und gespeichert. Ich werde sie dann ausdrucken

    mit in den Urlaub nehmen, so kann ich dann darauf zurück greifen.

    Ich habe gelesen, das der Ort Psakoudia auch sehr nett sein soll,

    kannst du mir etwas darüber sagen und wie weit ist er von unserem Hotel entfernt. Kann man dort evtl. hin laufen ???

    Nun habe ich doch schon wieder einige Fragen auf Lager gehabt,

    mir fallen bestimmt noch mehr ein - sorry ....

    Liebe Grüße und Danke,

    Jane :D

    Erst die Summe unserer Erinnerungen, die Schönen und die Traurigen, machen uns zu dem, was wir sind ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!