• Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1285882438000

    Das wäre so verkehrt nicht.  ;)

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1285894642000

    @Bulgarienfan

    Was nützt die Werbetrommel für das Landesinnere, wenn viele Urlauber, die am Sonnenstrand zu Gast sind, noch nicht mal Interesse an einem Besuch in Nessebar haben. Bei älteren Leuten, die schlecht zu Fuß sind, kann ich das verstehen, auch mit Kinderwagen ist das Kopfsteinpflaster nicht ideal. Der "Ausflug" kostet einen Appel und ein Ei (bzw. 2 Leva für den Bus), und man kann fast hinspucken.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1285897835000

    Mensch Metrostar! Warum schaffst du es nicht irgendwann, ein Problem überhaupt zu verstehen? Es geht hier nicht darum, das Partypublikum ins Landesinnere umzuleiten und dort Partyschwimmbäder zu bauen! Hier wird nach Möglichkeiten gesucht, WIE Bulgarien seine VORHANDENE Attraktivität genau der Klientel nahe bringt, die auf diese Sachen steht, um im Tourismus NACHHALTIG gutes Geld zu verdienen!!!

    Das Partyvolk reist weiter, in spätestens 10 Jahren werden wir die gleichen Fragen zu Albanien bekommen. Der Anfang ist gemacht! UND die Küchengepflogenheiten sind ÄHNLICH! Aber mit deinem durch alle Foren geisternden Horrorszenariobeschreibungen wirst du immer weit davon entfernt sein, Tourismus zu verstehen!!!  Und gerade in einer Zeit, wo man Badeziele zu besseren Bedingungen als im Moment in Bulgarien buchen kann, ist ein Umdenken dort wohl mehr, als leeres Gefasel! Bevor du meinen Beitrag, wie schon öfters im Forum geschehen mit WÖRTLICH! Blablabla abtust, solltest du hier mal, wenn möglich vor deiner nächsten Antwort INTENSIV nachdenken!

  • miss_varna
    Dabei seit: 1216166400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1285922355000

    Manfred, wohl kaum einer bereist ein Land nur wegen dem Essen, oder?

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1285922905000

    @Miss Varna

    Auf welchen meiner Beiträge beziehst du dich hier? Sowas habe ich weder geschrieben noch gemeint.

    Es geht letztlich um die Frage:"Warum soll ich das Reiseprodukt Bulgarien buchen und nicht die Konkurrenz?" Und genau diese Frage muss die bulgarische Tourismusbranche beantworten, wenn sie Kunden anlocken will.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2215
    geschrieben 1285924612000

    @ rock-roland:

    Ich schliesse ja gar nicht aus, das es mal wieder nach Bulgarien geht, nur das für uns optimale Angebot war in der letzten Zeit eben nicht dabei, vielleicht klappts ja 2011 - obwohl unseren Teenager kann ich nur dann überzeugen wenn auch für ihn was geboten wird (und damit meine ich keine Disco ;) ) , aber aus der üblichen Kinderbespaßung mit bildchen malen fällt er raus....

    Mal sehen was wird, letzlich entscheidet doch wieder der Preis (eben auch incl. Strandliegen ;) ) - die muss ich ja in der Regel in BG noch auf den preis drauf rechnen. Und ob ich in den Schulferien Erfolg mit Bausteinen habe wage ich zu bezweifeln.

    Birgit

  • Simone0303
    Dabei seit: 1216425600000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1285925818000

    Hallo,

    wir waren bis jetzt mit unserer Familie 3 mal in BG und was soll ich sagen, es war das letzte Mal !!!!!!!!!! Das Hotel war zwar super, aber uns gefällt einfach die Umgebung nicht (ungepflegt und dreckig), die Bulgaren sind meines Erachtens nicht unbedingt gastfreundlich.

    Wir werden im Sommer 2011 wieder nach Tunesien fliegen, jetzt werden viele aufschreien und schreiben "wie kann man Afrika Europa vorziehen" ??, aber das ist mir egal. Dort haben wir uns als Familie einfach wohler gefühlt, das Wetter ist beständiger, das Essen in den Hotels (wo wir bisher waren!) war prima.

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis in Tunesien ist besser als in Bulgarien. Dort sind die Hotels seit dem EU-Beitritt teurer geworden, ohne dass die Leistungen besser geworden sind. Man muss in BG die Strandliegen bezahlen, in Tunesien sind die fast immer kostenlos. Sind zwar alles Kleinigkeiten, doch das Gesamtpaket zählt.

    LG Simone

    16. - 30.08.11 Hotel Paradis Palace, Hammamet, freu !!!!!!!!!!!
  • JoAnchro
    Dabei seit: 1233792000000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1285929251000

    Simone bringt die Sache auf den Punkt! 

    Wie kann man eigentlich Bulgarien mit Tunesien vergleichen? :frowning:

     

    Eigentlich garnicht, es sei denn, man reduziert beide Länder auf eine künstliche Hotellandschaft für Pauschaltouristen.

    Zu viele Touris vergleichen pauschal Tunesien mit Ägypten, Mallorca mit der Türkei, Domrep mit Thailand ...

    Zu wenige lassen sich wirklich auf ein Land ein, zu wichtig sind die Lage des Hotels, der Pool, die Poolbar, die Rundumverpflegung, der organisierte Ausflug.

    Alles schön vom RV geplant, wehe, ein Dominosteinchen kippt um (siehe Stromausfallthread), oder das Wetter spielt mal nicht wie gewünscht.

    Hier ist für mich auch der feine Unterschied zwischen: in den Urlaub fahren - und - eine Reise machen. ;)

    Ich fliege irgendwo in den Süden - vielleicht nach Kanada oder so. (Mehmet Scholl)
  • miss_varna
    Dabei seit: 1216166400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1285929991000

    Manfred, ich bezog mich auf Deine Aussage mit dem Essen, 2 Beiträge zuvor am Ende  ;)

    JoAnchro, das ist aber legitim - wer nur 1 oder 2 Wochen am Strand liegen, Sonne tanken und sich erholen will, dem kann es letztendlich egal sein wo er ist. Gerade wer mit kleineren Kindern Urlaub macht, wird so verfahren. Und das ist die Masse der Touristen, ob dies einem nun gefällt oder nicht. Ich schließe mich da gar nicht aus, wir machen jetzt mit Kind auch solche Urlaube, früher hingegen sogar mit dem Rucksack durch ganze Länder gezogen. 

    Nur, auch wer nur 2 Wochen Strandurlaub machen will, will für sein Geld gute Leistungen bekommen. Insofern kann ich Simone sehr gut verstehen (auch wenn ich selber Tunesien nichts abgewinnen kann, aber das tut hier nichts zur Sache, Geschmäcker sind verschieden und wichtig ist, dass man sich am Urlaubsort so wohl fühlt wie Simone und Familie in Tunesien). 

    Pauschaltourismus und ein Land wirklich kennenlernen, das beißt sich. Aber nur durch den Pauschaltourismus kann man wirklich Umsatz erzielen.

  • JoAnchro
    Dabei seit: 1233792000000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1285931119000

    Pauschaltourismus und ein Land wirklich kennenlernen, das beißt sich. Aber nur durch den Pauschaltourismus kann man wirklich Umsatz erzielen.

    Tja, dann wird's aber auch nichts mit der großen BG-Imagekampagne ...

     

    ------------

     

    @Manfred

    Thema Reiseprodukt Bulgarien:

    Ehrlich gesagt, ich wüsste nicht, womit sich Bulgarien von anderen Ländern so deutlich abheben könnte ... um Neukunden für sich zu gewinnen.

     

    Ich sehe nach wie vor ein Riesenpotential im Wellness- und Heiltourismus.

    Warum geht Bulgarien nicht konsequenter diesen Weg?

     

    Josh.

     

     

     

     

    Ich fliege irgendwo in den Süden - vielleicht nach Kanada oder so. (Mehmet Scholl)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!