• Moppi89
    Dabei seit: 1424649600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1424691366000

    Hallo zusammen,

    ich hab folgendes Problem:

    Meine Freunde und ich haben diverse Flüge nach Thailand gebucht.

    Leider haben wir einen Anfängerfehler gemacht und unsere Flüge von Bangkok nach Koh Samui (hin und zurück) über Airlinedirect gebucht.

    Wir fliegen von München aus mit Aeroflot nach Bangkok und zwei Tage später von Bangkok nach Koh Samui mit Bangkok Airways. Am 13.03. geht es dann mit Bangkok Airways von Koh Samui über Bangkok nachMünchen. Der Rückflug wird auch von Aeroflot durchgeführt.

    Ursprünglich wären wir am 13.03. um 10:20 Uhr in Bangkok angekommen und hätten um 12:40 Uhr unseren Flug nach München genommen. Jetzt hat Bangkok Airways aber die Flugzeiten geändert, sodass wir erstum 11:00 Uhr ankommen. Ein durchchecken des Gepäcks in Koh Samui ist leider nicht möglich. Folgende Erklärung habe ich hierzu auf der Seite von Bangkok Airways gefunden:

    "Except SU-Aeroflot - Separate ticket and /or Ticket issued in conjunction with stopover in Bangkok connot be checked through"

    Jetzt ist die Frage: Ist das Ganze zu schaffen, dass wir unseren Anschlussflug in Bangkok erwischen? Ich finde 1:40 Stunde fast zu knapp bemessen, dafür dass wir das Gepäck auch nochmal neu aufgebenmüssen. Bisher war ich noch nie in Bangkok am Flughafen und kann das daher nicht beurteilen. Wir haben übrigens die Tickets für die Flüge jeweils bei unterschiedlichen Anbietern gekauft...

    Airlinedirect hat uns über die Flugzeitenänderung informiert und dass wir uns doch bitte bei Nichteinverständnis an die Airline direkt wenden sollen. Davon höre ich zum ersten Mal, da ja eigentlichimmer der Dienstleister die Umbuchung veranlassen soll, bei dem gebucht wurde.

    Würdet ihr zu einer Umbuchung raten, die mit weiteren Kosten verbunden ist, oder auf Risiko gehen?

    Vielen Dank für eure Antworten!

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1424694748000

    Die 1:40 können reichen wenn PG pünktlich in BKK landet, das Gepäck frühzeitig auf dem Band liegt und beim Check-In Aeroflot nicht sehr viel Betrieb ist, schauen ob evtl. ein Online Check-In möglich ist. Dann brauchts noch Glück nicht allzulange am Ausreiseschalter zu stehen.

    Ich würde umbuchen auf einen früheren Flug mit PG nach Bangkok um den Flug mit Aeroflot nicht zu verdatteln.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • weberstefan
    Dabei seit: 1112659200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1425939614000

    Ist das so richtig, International to domestic, d. h. dass ich nach verlassen des Flugzeuges mich gleich in Richtung Transfer to Krabi begeben muss oder Richtung

    Transfer Counter.

    Und wie ist das wenn ich von Phuket kommend in Bangkok lande und weiterfliege nach Frankfurt jeweils mit Thai Airways.

    Gruss

    Stefan

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1425940653000

    Die Bordkarte für den Weiterflug nach Krabi hast du ja vermutlich beim Check-In FRA bereits erhalten. Du läufst nach Verlassen des Fliegers den Concourse lang vorbei an den Immigration Schaltern Richtung Transit bis zum Ende.

    Falls du doch keine Bordkarte BKK - KBV hast ist dort auch der Transit Counter.

    Andernfalls gehst Du direkt Richtung Gate für die Inlandsflüge, dort durch die Immigration und eine Etage höher zum Gate.

    Wegen des Rückflugs ab Krabi weiss ich nicht ob du dort, wie beispielsweise auf Phuket, bereits offiziell ausreisen kannst. Wenn ja bleibst du nach Landung in Bangkok im Transit (Bordkarte wie auf dem Hinflug) und suchst dein Gate für den Rückflug nach FRA.

    Edit:

    Diese Abläufe wurden hier im Thread bereits mehrfach beschrieben, vielleicht findest du hier ja selbst etwas zum genauen Handling ab Krabi.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • weberstefan
    Dabei seit: 1112659200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1425942355000

    bernhard707:

    Die Bordkarte für den Weiterflug nach Krabi hast du ja vermutlich beim Check-In FRA bereits erhalten. Du läufst nach Verlassen des Fliegers den Concourse lang vorbei an den Immigration Schaltern Richtung Transit bis zum Ende.

    Falls du doch keine Bordkarte BKK - KBV hast ist dort auch der Transit Counter.

    Andernfalls gehst Du direkt Richtung Gate für die Inlandsflüge, dort durch die Immigration und eine Etage höher zum Gate.

    Wegen des Rückflugs ab Krabi weiss ich nicht ob du dort, wie beispielsweise auf Phuket, bereits offiziell ausreisen kannst. Wenn ja bleibst du nach Landung in Bangkok im Transit (Bordkarte wie auf dem Hinflug) und suchst dein Gate für den Rückflug nach FRA.

    Edit:

    Diese Abläufe wurden hier im Thread bereits mehrfach beschrieben, vielleicht findest du hier ja selbst etwas zum genauen Handling ab Krabi.

    Danke Bernhard,

    der Rückflug erfolgt von Phuket über Bangkok nach Frankfurt - wie ist es da nach verlassen der Phuketmaschine in Bangkok.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1425947100000

    Sorry, den Rückflug ab Phuket hatte ich überlesen Stefan. Dann gehst du bereits dort im Airport durch die Immigration und bleibst nach der Landung in Bangkok bis zum Weiterflug nach FRA im Transit, Bordkarte wie auf dem Hinflug.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5210
    geschrieben 1425991052000

    @bernhard,

    Ich denke du hast da was verbuchselt, denn die Gates für Inlandsflüge in Bangkok sind doch auf der gleichen Ebene auf der du international ankommst.

    @weberstefan

    Nach der Ankunft aus Phuket schau dich einfach nach den Schildern "International Transit" um. Kannst eigentlich nicht verfehlen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24928
    geschrieben 1425993670000

    mkfpa, bei nationaler Ankunft und internationalem Weiterflug mit Bordkarte und durchgeroutetem Gepäck ja, bei internationaler Ankunft und direktem Weiterflug nach Phuket, Chiang Mai oder Samui in den letzten Jahren vom Concourse und der Transit-Immigration eine Etage höher zum Gate der Inlandsflüge.

    Kürzlich im Januar sind wir allerdings erst nach einigen Tagen Aufenthalt in Bangkok nach Phuket weitergeflogen und natürlich völlig andere Abläufe.

    Sehr übersichtliche Beschreibungen und Bilder zu den verschiedenen Variationen zum Umsteigen in Bangkok findet man hier auf der HP des AOT Suvarnabhumi.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5210
    geschrieben 1426031876000

    Danke bernhard, irgendwie eigenartig denn mit PG und TG ging es fuer mich bisher immer von der selben Etage weiter.

    Gerade mit PG gehst du zur Loung und dann direkt gegenueber zum Gate nach Samui und das eine oder andere mal bin ich auch mit TG nach USM, da bin ich auch keine Treppen hoch.

    Wie gesagt sehr eigenartig, aber ok ist halt Thailand. :laughing:

  • melsungen34
    Dabei seit: 1348704000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1426436806000

    Jetzt bin ich verwirrt. Ich fliege morgen früh mit emirates nach bangkok und 2 stunden später mit bangkok airways weiter nach koh samui. Ich hab getrennt gebucht, also 2 tickets. Kann ich mein gepäck durchchecken lassen oder muss ich es in bkk abholen und neu aufgeben? So wie ich es hier gelesen und verstanden habe, dachte ich es geht. Hab gerade bei emirates angerufen, und die meinten nein.

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!