• chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294391813000

    Ich würde vorab nichts wegstreichen, das könnt ihr vor Ort ja immer noch machen. Den Suan Lum Night Bazaar gibt es nicht mehr, ihr könntet euch am Siam Paradise Night Bazaar in der Sukhumvit Soi 66 umsehen. Patpong sollte man definitiv gesehen haben, in Patpong gibt es auch einen Night Market, der halt sehr touristisch ist. Dort aufpassen auf Taschendiebe.

     

    Die Sky Bar befindet sich im State Tower. Dort ist auch das Lebua Hotel. So weit zur Begriffserklärung. Essen ist dort sehr teuer (mir zu teuer). Unter 100 Euro für 2 Personen spielt sich dort nicht viel ab. Ich würde dort zum Sunset einen Drink nehmen (das aber unbedingt) und danach wo anders essen. 

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Marco_Sabrina59
    Dabei seit: 1234483200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1294393160000

    Erstmal Danke fü die schnelle Antwort!

    Ok, dann kommt auch das Essen im Tower für uns auch nicht in Frage.

    Patpong Nachtmarkt hatte auch auch zuerst vor, bis ich dann gelsen haben, dass zB der Suan-Lum Markt besser ist.

    Gibts es den Markt generell nicht mehr oder nur mehr den Nachtmarkt nicht mehr?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294393607000

    Suan Lum Night Bazaar fiel unlängst einem Bauprojekt zum Opfer.

     

    Ersatz soll der genannte Siam Paradise Night Bazaar sein, die Info ist aber ganz frisch. Ich glaube, es wird noch dauern, bis sich der bei den Händlern und auch den Kunden durchsetzt.

     

    Wenn es um Kunsthandwerk, Wohnaccessoires, Dekosachen, etc. geht, ist Patpong kein Ersatz für den Suan Lum. Da ist es besser, wenn ihr im MBK (5. Stock glaub ich) schaut, da gibt es eine große Auswahl dieser Sachen.

     

     

    In eurer Hotelgegend (Sukhumvit) gibt es viele schöne und preiswerte Restaurants, z.B. wird das Kinnaree immer wieder genannt. Infos über Restaurants in Bangkok gibt's u.a.in diesem Thread.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Marco_Sabrina59
    Dabei seit: 1234483200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1294395583000

    ok, werden uns das Kinnaree mal ansehen. Danke für die Info!!

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5369
    geschrieben 1294437659000

    Wir haben vorhin im Kinnaree gegessen und ich muss leider sagen, selbst bei viel Wohlwollen, gibt es dafür höchstens ein "Enttäuschung" als Bewertung.

     

    Die Fishcake waren flach ohne wirklichen Geschmack, die Chicken Satay waren ok - aber auch da gibt es deutlich besser marinierte, das Beef um die Ananas war allerdings originell.

     

    Die Tom Ka Gai war meine erste die bitter war und sowas vom Lemongrass dominiert wie ich es noch nicht erlebt habe. Kein Wunder dass da keine Limonen mehr für das Laab übrig war und erstaunlich wie man es so geschmacksneutral hinbekommt.

     

    Das Panang Curry würde ich selbst beim Thailänder in Deutschland zurück gehen lassen. Das kann ich höchstens als Satay Soße erklären oder was haben Erdnüsse in einem Panang zu suchen.

     

    Und das Morning Glory wurde zuerst mit einer massiven Ladung Knoblauch betäubt und danach totgekocht. Aber zumindest hatte das gegrillte Schweinefleisch halbwegs überlebt.

     

    Da passt dann dass das Erdinger einen angeglotzt hat wie eine Rindsuppe, allerdings ohne Fettaugen.

     

    Positiv war allerdings dass der Service kaum Fehler gemacht hat. Wobei das aber auch nicht so schwer war da er meistens durch Abwesenheit geglänzt hat.

     

    Für 3 Personen dafür 2.500.- Baht finde ich dann absolut nicht gerechtfertigt.

     

    Diesen Schrecken haben wir dann "Bei Otto" runtergespült und die 1800 Baht dort zähle ich eigentlich auch noch als Kolateralschaden zum Kinnaree. ;)

     

    Im nachhinein ärgere ich mich dass ich nicht gefragt habe welchen Beruf der Koch gelernt hat. :(

     

    Kann ja sein dass wir einen schlechten Tag erwischt haben, aber ich werde es sicher nicht noch mal versuchen.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1294490725000

    War ja keine Eigenempfehlung von mir. Ich schrieb nur, dass es schon mehrfach erwähnt wurde. Ich hatte es auch auf meiner Liste, da wir diesmal in der Suk-Area wohnen (Ariyasom Villa). Aber nachdem ich jetzt von Dir die erste ausführliche Bewertung DES ESSENS gelesen hab, kann ich's locker wieder streichen. Erinnert mich an meinen Besuch im Cabbage & Condoms, auch dort ist das Essen schwach. Manche legen anscheinend mehr Wert auf Chi Chi als auf ordentliche Küche. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1294493508000

    Zum Kinnaree: mein Pomelosalat war super! Mein Freund hat sich Heuer allerdings auch über sein Essen beschwert - war irgendwas mit *******, ich weiß nicht mehr was - und will dort nicht wieder hin. Er sieht es so wie du mfkpa: viel zu teuer für das Gebotene. Im Mai war es deutlich besser, wobei wie gesagt, mein Pomelosalat gleichbleibend gut war.

    Kommt ja immer mal vor, dass die Küche eines hochgelobten Restautants anhand von Personalwechsel nachlässt.

    @Chriwi: nein, bei mir geht das Drumherum nicht vor Qualität! Wobei ich ein schönes Ambiente zu schätzen weiß, die Qualität des Essens sollte aber darüber nicht in den Hintergrund rücken.

     

    PS: wir dachten bisher Andis Essen sei ein "Ausrutscher" gewesen, deswegen weiterhin meine Empfehlung, da dem wohl, nach dem Erlebten von mfkpa, nicht so war, werde ich das Kinnaree nicht mehr weiter empfehlen, schade eigentlich :? . Kommt echt öfter vor, dass diverse Restaurants sich auf ihren "Lorberen" ausruhen.

     

    Noch mal edit: Andi meinte grad er hätte mitbekommen, dass augenscheinliche Stammgäste des Kinnarees sich ebenfalls über das Essen beschwert hätten :? .

     

    Ich nehme meine Empfehlung also leider zurück!

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6579
    geschrieben 1294513822000

    Ich fand´s im Kinnaree letztes Jahr auch klasse, das essen war lecker und authentisch. Sicher gab es eine Wechsel dort-kann doch gut sein! Anders lässt sich das nicht erklären.

    Der Beitrag von mkfpa ist ja echt haarsträubend. Ich hatte auch Tom Kha Gai vorher und dann auch wie so oft Panang Curry-alles super, nix mit Erdnuss usw.

    Das beste Morning Glory hatte ich übrigens noch immer im Good View, Empfehlung von Merz. Auch alles andere: einfach spitze, sehr viele Einheimische und super Atmosphäre, total chillig.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
  • ZenQi93
    Dabei seit: 1187308800000
    Beiträge: 592
    geschrieben 1294519697000

    Da es bei uns Anfang März nach Bangkok los geht, habe ich bezüglich Must See´s auch eine Frage:

    Welcher Shoppingcenter ist lohnenswerter bzw. sehenswerter: Siam Paragon, MBK, Siam Center?

    Wenn ich in der Sirocco Bar "nur" einen Cocktail trinken will um die Aussicht zu genießen, muss dann auch vorab reservieren?

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6579
    geschrieben 1294527203000

    Kommt darauf an, was ihr sucht. Markensachen gibt´s im Siam Paragon nur wenig billiger als bei uns, aber durchlaufen sollte man schon mal, da sehenswert. MBK gibt´s viel Ramsch und Fakes, aber muss man ebenfalls mal erlebt haben. Elektronik findest du im Pantip Plaza über mehrere Etagen, der Wahnsinn. Das Central World hätte ich mir gerne mal angesehen, war aber zum damaligen Zeitpunkt gerade wieder im Aufbau nach den Unruhen.

    In der Sirocco Bar müsst ihr nicht reservieren für einen Drink, aber ich kann mir vorstellen, dass sich inzwischen viele viele Menschen da oben um die Bar drängen :shock1: -ob das noch wirklich schön ist? Die Vertigo Bar im Banyan Tree ist übrigens auch nicht zu verachten. Gefiel uns persönlich besser, da 360Grad-Rundumblick inkl. chillige Sitzecken, sogar ein kleines bisschen günstiger, das Ganze.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi***Juni 19 Philippinen
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!