• crazylill
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1227893463000

    Hello again,

    @Joachim ich kurve schon regelmäßig im Forum rum, aber deinen Beiträgen ist einfach nichts mehr hinzuzufügen! Wie immer sehr kompetent.

    Hat du schon mal überlegt, einen Reiseführer zu schreiben??

    Traders Jack, Windjammer absolut empfehlenswert! O menno, da kommt Sehnsucht auf!

    Geweckt wird man nicht nur durch Meeresrauschen, sondern auch durch das Hahnenkrähen - und da gibt es wirklich sehr viele.

    ... und unbedingt auch eine Schnorcheltour zur One-Foot-Island machen. Reisepass nicht vergessen, es gibt einen witzigen Stempel - tolles Souvenier, das nicht jeder hat!

    LG

  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1228052335000

    Hi folks

    Nee, Reiseführer schreiben ist nicht mein Ding, eher: sehenden Auges durch die Welt. Es waren schon immer Details und kleine Momente, die über Wehe und Glück entscheiden und entschieden haben. Aber: um diese Dinge sehend zu registrieren & in das Bewußtsein zu übertragen, muss man/frau selber mal blind durch die Gegend laufen oder den Wald vor lauter Bäume nicht gesehen zu haben.

    Amou, Nederlandse Meisje:

    Ja, da zergeht noch Jahre danach der Geschmack der Erinnerung über die Zunge. Zumal Shrimps noch nach Shrimps schmecken und nicht nach den Konservierungsstoffen des Dip´s bzw die Anrichteschale aus einer Mango-Frucht mit denselben als Stückchen untergehoben einem zarten Süssschmelz den Shrimps nicht entgegensetzten, sondern in Harmonie aufgehen.

    Die Maori - Vokal - Messe in Titikaveka war auch für mich zuerst nur ein TIP von TaigerWutz -wo immer der bei seinem letzten AUD - Trip zwischen RedCenter und Perth abgeblieben ist- aber: wenn man/frau erst mal den europäischen klerikalen Nimbus überwunden hat

    und

    am Sonntag sich um 10:00 zur Kirch´ einfindet, werden neue Entdeckungen in ursprünglicher, einheimischer Prägung eröffnet. Es ist daher nicht so sehr der Schritt hin zu Neuem, sondern eher die Überwindung des eigenen Ego.

    Glückwunsch an alle, die Titikaveka haben empfinden können: TaigerWutz, EBI, Rumreisender, Frank 73, Sabine, Susanne, Amou, Rulihas, Claudia, Lilli etc.

    Marcel,

    mit beiden Locations habt ihr eine gute Wahl getroffen. Packt im Routing auf jeden Fall einen "Sonntag" auf Rarotonga mit rein. Die zugesandte Free-Paper Str.-Karte habt ihr hoffentlich per Farbdrucker vorliegend schon studiert und euer Domizil Little Polynesia gefunden; dito Aitutaki.

    * Für das Fahren auf der Insel per Scooter habt ihr ja einige Bedenken geäußert. Die größte dürfte wohl eure Driver-license sein. Habt ihr den EU-Führerschein nach 1999 gemacht, dann incl. dieser nicht ein Kleinkraftrad bis 125ccm. Ihr müßt auf der Policestation neben der Abgabe von Photo und NZ-$$ 25 unter Begleitung eine Runde um den Block drehen, quasi eine Sichtprüfung, ob ihr auf zwei Rädern Balance halten könnt. Es gibt keine Helmpflicht auf den Cooks, wenn ihr bis Vmax 30 durch die Gegend huscht. Helme sind auch nicht Gegenstand der Scooter - Vermietung. ... und die erste Fahrt von der Vermietstation LittlePolynesia zur PoliceStation in Avarua könnt ihr getrost ohne die license machen. Solltet ihr am Airport -da wird ab und zu kontrolliert- angehalten werden, dann seit ihr eben unterwegs zur License-Prüfung. Verkehr auf den Cooks ist in der Hauptsache durch die Scooter gegeben, Trucks seht ihr selten, schmale Busse nur die lokalen Clockwise´und anti-clockwise - Fahrten; 10-er Heft zu NZ-$$ 22 ist auf alle Fälle eine brauchbare Alternative zu den Scootern. Bus hält auch auf Handzeichen. Ihr müßt nicht unbedingt zu einer ausgeschilderten Station rennen; außer den 3 Stück in Avarua selbst.

    * Nicht ... für den Führerschein zur Policestation fahren, wenn im Hafen Avatiu Harbour die Tahitien Princess oder ein anderer Südssedampfer mit ca. 2000 US-Passagieren vor Anker liegt. Avarua is´dann proppevoll !!! Alle Preise steigen auf das 2,5 - fache, ein Jeder jagt als Souvenir der Cook-Island-Driver-License nach und die Prozedur dauert schon mal bis zu 2Std. Ohne diesen Aufstand geht´s in 15Min. über die Bühne.

    * Der Local Market am Sa v. 07:00 bis 13:00 Uhr wurde ja schon erwähnt. Wenn ihr´s noch nicht kennen solltet: probiert mal die thailändisch geprägten Garküchen am Markt. Gegen 08:20 Uhr müßte der Clockwise Bus bei Euch am LittlePolynesia abfahren. Und absolut richtig: hen´s and some roosters gibt´s massenhaft über die Insel verteilt. Das Aufstehen zum ersten Hahnenschrei ist quasi ein By - Pass - Erlebnis oder auch Kollateralschaden je nach Sichtweise.

    * Als Reisekasse nehmt Traveller - Checks in EURO mit, keine in US-Dollar. Als Anschub evtl. NZ-$$ 200, zZt ca. 90 EURO. Die TC können in Avarua entweder bei WesternUnion -oder besser- bei der Bank of NZ- eingelöst werden. Bei WesternUnion ist auch die Möglichkeit gegeben, vorab die Ausreisegebühr von NZ-$$ 25 p.P. zu bezahlen und nicht erst zu mitternächtlicher Std. nochmals am Airport am Counter Schlange zu stehen. Die Bank of NZ hat uns daher besser gefallen, da selbige einheimisch geruhsamer vorgeht als US-trouble. Laßt Euch zudem die weltweit einzigstem Drei - Dollar - Scheine aushändigen in zwei Ausfertigungen und nehmt als zusätzliche Erinnerung die 1 - Dollar - Dreiecksmünze bzw den 8-Eck Coin mit.

    * Von der Bank raus auf 13:00, also halb rechts um das Avarua Hafenbecken rum liegt TraderJack.

    * Noch ´nen Stück weiter in gleicher Laufrichtung gibt´s links das "LeCafe" ...

    By the way. Lilli, wieviel Cafe Marke Hausbrand hast du mitgenommen ????

    ... Frühstück bis 14:00, hervorragende Cafe´s aus eigenen einheimischen Brand bzw. von der Cook-Insel Atiu, leicht angetouchte Cafe del Mar - Atmosphäre. diesem gegenüber halb rechts T-Shirt Factory reingehen, nicht vom Äußeren schocken lassen.

    * Da ihr ja auf Hochzeitsreise seit, kann ich Euch von Titikaveka kommend ca. 300m vor dem samstäglichen Punanga Nui Market rechter Hand nach dem Liquor Store die Pearl Direct Farm empfehlen. s.o: nicht, wenn im Hafen eine Touri - Dampfer liegt !!!

    Für edle absolut runde Stücke in perfekter Kugelform zahlt ihr natürlich auch einen entspr. Preis. In leichter Tropfenform an einer Silberkette fällt dies allerdings nur schwer auf und ... ist bezahlbar. In den Mana Court Shops, das in einem halbrund angelegte Shopping-center sind jede Menge Auslagen zu unbezahlbaren Preis zu bewundern.

    * Alt.: im Veonia´s Shop, ca. 200m vor den Court Shops gibt es wunderschöne Pareos. Die dortigen Damen weisen Euch auch in die spezielle Umhangtechnik ein.

    * Als Restaurant zwischen FlameTree am MuriBeach -schon erwähnt- und all den Anderen -können übrigens immer von Laufkundschaft eigenständig besucht werden, d.h. man/frau muss dort nicht unbedingt als Logis-Gast eingeschrieben sein- gibt es noch das Kikau-Hut. Kleine Anlage mit Restaurant - Ausrichtung gen´ Meer auf leicht erhöhter Terrasse, Bar im SeeräuberStil eingerichtet und:

    fast tgl. regular live Music. Einheimische Künstler mit Ukele und Gitarre etc. in stilechter & stimmiger Atmosphäre. Schon beim In-coming-Flight werdet ihr am Airport in Rarotonga durch einen vital-altgedienten Künstler musikalisch empfangen und Willkommen geheißen; ... und der spielt an und zu im Kikau Hut.

    * Verkneift Euch den Besuch einer LocalDance, Dinner Music Show auf Rarotonga. Die gibt es unstrittig wesentlich besser mit einheimischer Prägung auf Aitutaki im Samade on the Beach oder wird im AituatkiLagoonResort daselbst auch angeboten.

    * Falls ihr Lust auf Dt. Sprache habt, dann sind die am Anfang des Airport´s gelegenen BlackRock-Villas eine Anlaufstation; German owned. Für einen Lunch-break allemale o.k. Deren HP im IN ist ebenfalls sehr gutes Anschauungsmaterial vor das Euch bevorstehende Inselleben.

    Jetzt laß ich Euch erst mal Zeit zum Info - Verschnaufen und beantworte gerne sich ergebende weitere Fragen. :laughing: :rofl:

    CU

    LG

    JP

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
  • crazylill
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1228054124000

    Hi,

    wie immer wahnsinns Info´s von Joachim.

    Zum Führerschein habe ich auch mal was "Neues" zu berichten:

    Wir haben unseren Führerschein auf Aitutaki in der hiesigen Polizeistation bekommen (gilt auch auf Rarotonga) Kostenpunkt ca. 3 NZ-Dollars. Ist zwar nur ein von handausgeschriebenes

    Papier (die auf Raratonga sind im Scheckkartenformat mit Foto), aber war auch ein Erlebnis: die Polizeistation (Gegenüber vom "größten"Supermarkt auf Aitutaki)

    besteht aus 2 Mann! Richtige Plaudertaschen. In der Station gibt es auch eine Pinwand mit etlichen Polizeiabzeichen aus den verschiedensten deutschen Bundesländern.

    Ansonsten kann ich Joachim nur beipflichten, Scooterfahren macht irre Spaß und es ist einfach, wenn man sich erst mal an den Linksverkehr gewöhnt hat. Vorallem kommt man wirklich an die entlegensten Stellen und entdeckt immer wieder was Neues. ... und das bei einer max. Höchstgeschwindigkeit von 50kmh.

    Auch das ********* auf Rarotonga ist "sehenswert", anhalten und reingehen (hier ist immer - im wahrsten Sinne des Wortes - Tag der offenen Tür! Ausbrechen ist hier nicht, denn wohin sollen sie flüchten, nachdem ja jeder jeden auf der Insel kennt. Hier werden handwerkliche Gegenstände angeboten, die von den Gefangenen gefertigen werden, Ukulelen etc.

    Hoffe ich konnte auch mal was "Neues" beitragen

    viele Grüße

  • fert
    Dabei seit: 1165363200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1228070768000

    Und noch mal lieben Dank euch, vor allem Joachim (danke für die Emails, klasse Infos für uns - haben auch alles auf der Karte gefunden - in Gedanken kann ich schon im Scooter auf der Insel rumdüsen :-)) und auch der crazylilli!

    Uffz...erstmal alle Informationen verarbeiten...wird schon passen :-)

    Von der Sonntags-Messe in Titikavenka hatten wir schon gelesen - werden wir uns auf jeden Fall angucken :-) und was sonst noch - schaun mer mal!

  • ebual
    Dabei seit: 1167609600000
    Beiträge: 441
    Zielexperte/in für: nur Südsee
    geschrieben 1228211803000

    Hallo und eine schöne Reise für euch,

    hatte damals auch einen Füherschein auf Rarotonga gemacht..die Prüfung ist einfach nur fantastisch, also nicht verpassen, ist auch ein schönes Andenken!

    Ebi

    ich lebe jeden Tag so, als ob es mein letzter ist ebi
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!