• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44384
    geschrieben 1410385326000

    Wie "übergehst"?

    ES ist doch mittendrin statt nur dabei - und auch noch gewaltig off topic, da es sich ja um dem Service an Bord dreht ...

    :shock1: :?

    Aber Hauptsache watt rausgehauen, is schon klar.

    Über die eher subobtimale Lage kann man sich dann hier austauschen ...

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1410530479000

    Noch mal hallo zusammen,

    nachdem ich mir dank eurer Beiträge ein Bild von der TuiFly-Verpflegung machen konnte, zurück zum ersten Teil meiner Fragen.

    Wie ist das denn so mit der Preisentwicklung bei TuiFly (vielleicht auch im Vergleich zu anderen (deutschen) Airlines)?

    Und ist die Preisalarm-Funktion ein "hinterlistiger" Fake?

    Schönes WE,

    Rudy

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • katleen80
    Dabei seit: 1253404800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1410541769000

    Also ich hab mir jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, aber ich wollte einfach meine aktuellen Erfahrungen mit der TuiFly preisgeben.

    Gestern bin ich zum ersten mal mit dieser Airline geflogen, von Rhodos nach Düsseldorf. Bin in der Vergangenheit schon viel gereist, auch mit Low-Cost Airlines, aber mit TuiFly werde ich so schnell hoffentlich nicht mehr fliegen.

    Hatte Last-Minute eine Pauschalreise gebucht, Hinflug mit Aegean, Rückflug mit Tui. Freigepack Hinflug 25 kg, Rückflug mit Tui 15 kg. Als es dann während des Fluges zur Essensausgabe ging, sagte mir die Stewardess ziemlich unfreundlich, dass in meinem Tarif kein Essen beinhaltet wäre und ich bezahlen sollte. Zum Glück hatte ich Kekse und Wasser dabei, sodass ich darauf verzichten konnte. Wäre ja auch kein Problem gewesen, ist ja bei anderen Airlines auch so, aber das sollte finde ich vorher klar geschrieben werden. Manche Leute hatten halt nix dabei weil sie dachten, dass -wie bei Pauschalreisen eigenltich üblich- Verpflegung mit beinhaltet ist.

    Dann waren die Sitze total unbequem, die Rückenlehnen waren total gerade und konnten nicht nach hinten geklappt werden. Die Kopfstütze war viel zu dick, sodass ich echt Nackenschmerzen bekommen habe.

    Beim Eintreten ins Flugzeug wurde man nicht begrüßt, keine Hallo, wie sonst üblich. Während des Fluges hat eine Frau eine Panikattacke bekommen und den Rufknopf gedrückt. Die Stewardess war kurz bemüht, diese Passagierin zu beruhigen (es steht ja auch extra in diesem Boardmagazin, dass man diese bei Flugangst informieren soll), aber nach einer Minute haben sie diese wieder alleine gelassen.

    Als ich (ich saß in Reihe 15) die vordere Toilette benutzt habe (wie auch andere Passagiere) wurde direkt danach per Lautsprecher darauf hingewiesen, dass die vordere Toilette nur von Pax in Reihen 1-8 benutzt werden darf. Insgesamt ein nicht so nettes Flugerlebnis, weil die Boardcrew einfach total unfreundlich war und der Sitz echt unbequem

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4024
    geschrieben 1410551694000

    Wenn Du in Reihe 15 gesessen bist, dann war das wahrscheinlich die vordere der beiden Notausgang-Reihen. Und bei dieser konnte man noch nie die Rückenlehne verstellen. Auch nicht bei einer anderen Airline.

    Und ob ich beim Einsteigen mit Handkuss, Umarmung oder gar nicht begrüßt werde so etwas von egal. :frowning:

    Lg.

    13.3.2019 - 10.4.2019 Gran Canaria
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44384
    geschrieben 1410554907000

    Willkommen im Forum von HolidayCheck, kathleen80. ;)

    Zur Info:

    Der zur Verfügung gestellte Service der Airline im Rahmen einer Pauschalreise wird vom Veranstalter bestimmt. Somit ist es auch dessen Aufgabe, über die bereitstehenden Tarife zu informieren.

    In deinem Fall hatte er auf dem Rückflug mit TUIfly eben den billigsten Tarif ausgewählt, dafür kann weder die Airline noch die Crew etwas.

    Den entscheidenden Hinweis bezüglich der Sitzlehnen hat dir tangomaus schon gegeben, und ist das in der Tat nicht spezifisch für X3.

    Es ist zwar prinzipiell bedauerlich, wenn man auf eine nicht so sonnig gelaunte Cabin Crew trifft, jedoch sollte man imho ein wenig Verständnis aufbringen.

    Was glaubst du, was die sich in einem Umlauf so alles anhören müssen von Pauschalurlaubern, die - wie du! - irrtümlich annehmen, es sei ihnen bzw. ihrem Arbeitgeber TUIfly anzulasten, wenn die Verpflegung nur noch streng rationiert ausgegeben wird?

    Tja, einige Passagiere hatten keine Kekse - jedoch sicherlich die Gelegenheit, etwas zu beissen bzw. zu schlucken an Bord zu kaufen? Bisher ist übrigens auch noch kein Fall bekannt, bei dem ein Pax im Laufe eine 2h Fluges verhungert oder verdurstet wäre ...

    Wie dem auch sei: Ein bisschen Pech und eine Prise mangelnde Information sind m.E. kein Grund, einen Carrier auf die persönliche Black List zu setzen.

    Ich darf mich scheinbar zu den mündigen weiblichen Fluggästen (warum auch immer diese explizit von Herrn Rhodos erwähnt werden???) zählen, die für den kleinen Hunger zwischendurch von jeher eigenmächtig Abhilfe schaffen, jedenfalls auf Kurz- und Mittelstrecken.

    Von üppigen Freigepäckmengen und zuverlässig inkludierten Schlemmerlebnissen an Bord wird man sich über kurz oder lang im gesamten Produktumfeld verabschieden müssen - und nicht nur dort!

    :?

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1410558676000

    Also ich muss Tuifly hier wirklich mal loben. Hatte jetzt schon 3 Anliegen, die Tuifly super gelöst hat.

    1. Wollte ich noch 2 Personen zu meinem Flug dazu buchen (um für alle Reisenden die Leistungen der Tuicard zu bekommen). Normalerweise ist das nicht möglich, aus Kulanz wurde es aber gemacht.

    2. Habe ich bei 3 Reisenden den 2. Vornamen vergessen. Auch das ist nicht möglich, wurde aber auch aus Kulanz nachgetragen.

    3. habe ich heute die Bestätigung bekommen, dass im Falle einer Heirat (für die wir uns erst nach 2 Buchungen entschlossen haben), der Nachnamen kostenlos geändert wird. Auch in diesem Fall hätte keine Namensänderung vorgenommen werden können, wird aber gemacht.

    Bei Problemen kann ich nur empfehlen, sich an die Mitarbeiter bei Facebook zu wenden. Sind dort sehr kompetent und hilfsbereit.

    Ansonsten war unser Flug im Juli ok, nette Crew Mitglieder, Essen und Trinken aufgrund Tuibuchung dabei, kann man aber bei 3 Stunden Flugzeit auch verschmerzen wenn es das Brötchen nicht gibt.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Wuermchen1
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 269
    geschrieben 1412511027000

    Bei einer Pauschalreise ist der Veranstalter dafür zuständig den Reiseteilnehmer darauf hinzuweisen ob der Flug mit oder ohne Verflegung ist. Wir haben den Flug Köln - Kos direkt bei Tuifly gebucht. Da wir  Nachts geflogen sind brauchten wir keine Verpflegung, hätte man aber zum Preis von € 6,90 zubuchen können. Cola und Fanta  0,5 kostete je € 2,50 was uns gereicht hat.

    Gruß Marlies

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1412519198000

    @'Wuermchen1' sagte:

    Bei einer Pauschalreise ist der Veranstalter dafür zuständig den Reiseteilnehmer darauf hinzuweisen ob der Flug mit oder ohne Verflegung ist.

    Kann man das irgendwo nachlesen?

    Hier wird ja immer daraufhingewiesen, daß man nur die Beförderung von A nach B bucht, dem ich mich grundsätzlich anschließe, deshalb würde mich interessieren, ob diese Informationspflicht über Verpflegung beim Leistungsteil Flug irgendwo verankert ist.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!