• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1262610921000

    Eines schönen Tages saß ein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte, eine Kamera anzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zu holen, wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte den jungen Mann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eilte also los zu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt in Ohnmacht weil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnell duschen, hatte es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft sich anzuziehen, also zog er sich erst mal schnell Klamotten an und zeigte Woody das Problem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), was ihn aber nicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, da sie doch ziemlich überrascht war von Bernds "Männlichkeit", da kam Bernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problem am PC nur zu zweit zu lösen könnte man doch Bernds Freunde einladen, Woody stimmte sofort zu und so rief Bernd alle zusammen, die Nachbarn, ****, Marlena, ditschi usw. und als erstes erzählte Woody, von dem offenen Beweis, seines duschens und alle wollten natürlich wissen, ob er denn IMMER soo an dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetzt alle(Nachbarn und Bernds User-Anhang) sich köstlich über Bernd amüsierten, wurde dieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besann sich seiner Gastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckeren Rotwein hin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machte ditschi denVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeres Buffet zubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machte direkt Vorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer, gebratene Panzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschen mit gevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllter Fisch, ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Alles erst einmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisen doch dankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor, Bernie soll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten, dieNachbarn Salate zubereiten, McMonnie soll Kartoffelauflauf machen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo diese Vorbereitungen laufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tische und Bänke organisieren, alles was sonst noch dazu gehört, Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wir nicht wegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschluss alles werdenkann  ),während Bernd und Marlena also loszogen, brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weil Woody nur ihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillt hatte und die sich  damals niemand getraut hatte zu essen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm, die daraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einem PC verwechselte  ist dieser nun auch hinüber, das wird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sich Bernds Nachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurke nicht schälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, kein Wunder, Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete Woody bis Bernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählte Woody dem Bernd das Problem mit den unscharfen Messern,das war ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,da sagte Marlena, Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woody schnell mal in HC einen Notruf senden würde, das unbedingt gescheite Messer her müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren an Messern, also ging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehr soo scharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte er nix mehr damit ausrichten,daraufhin hatte Bernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kaufte scharfe, präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena und den anderen, endlich konnten die Essensvorbereitungen weiter gehen, aber nun fehlte dummerweise einEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskito immer übel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nun Bernds Eier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalat verwerten,aber eigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denn damit zurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stellt sich leider allen die Frage: WORAUF  :question: - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aber auch nicht jedermanns Geschmack ist, dann doch lieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schon zerschnippelt......

    (Wieso sind die Wortabstände nach jedem Posting wieder beisammen ? :frowning: )

     

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1262611126000

    Liebe Claudia

    Dir, und natürlich allen Anderen hier ein schönes, friedliches und glückliches Jahr

    2010 !

    Mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen

    ( September Samos ?? ;) ;)   )

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1262647780000

    @ Bernd

    Das Problem mit den Abständen hab ich auch....

    Eines schönen Tages saß ein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte, eine Kamera anzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zu holen, wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte den jungen Mann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eilte also los zu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt in Ohnmacht weil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnell duschen, hatte es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft sich anzuziehen, also zog er sich erst mal schnell Klamotten an und zeigte Woody das Problem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), was ihn aber nicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, da sie doch ziemlich überrascht war von Bernds "Männlichkeit", da kam Bernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problem am PC nur zu zweit zu lösen könnte man doch Bernds Freunde einladen, Woody stimmte sofort zu und so rief Bernd alle zusammen, die Nachbarn, ****, Marlena, ditschi usw. und als erstes erzählte Woody, von dem offenen Beweis, seines duschens und alle wollten natürlich wissen, ob er denn IMMER soo an dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetzt alle(Nachbarn und Bernds User-Anhang) sich köstlich über Bernd amüsierten, wurde dieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besann sich seiner Gastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckeren Rotwein hin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machte ditschi denVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeres Buffet zubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machte direkt Vorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer, gebratene Panzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschen mit gevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllter Fisch, ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Alles erst einmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisen doch dankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor, Bernie soll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten, dieNachbarn Salate zubereiten, McMonnie soll Kartoffelauflauf machen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo diese Vorbereitungen laufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tische und Bänke organisieren, alles was sonst noch dazu gehört, Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wir nicht wegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschluss alles werdenkann  ),während Bernd und Marlena also loszogen, brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weil Woody nur ihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillt hatte und die sich  damals niemand getraut hatte zu essen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm, die daraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einem PC verwechselte  ist dieser nun auch hinüber, das wird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sich Bernds Nachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurke nicht schälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, kein Wunder, Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete Woody bis Bernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählte Woody dem Bernd das Problem mit den unscharfen Messern,das war ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,da sagte Marlena, Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woody schnell mal in HC einen Notruf senden würde, das unbedingt gescheite Messer her müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren an Messern, also ging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehr soo scharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte er nix mehr damit ausrichten,daraufhin hatte Bernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kaufte scharfe, präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena und den anderen, endlich konnten die Essensvorbereitungen weiter gehen, aber nun fehlte dummerweise einEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskito immer übel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nun Bernds Eier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalat verwerten,aber eigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denn damit zurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stellt sich leider allen die Frage: WORAUF  :question: - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aber auch nicht jedermanns Geschmack ist, dann doch lieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schon zerschnippelt,dann sinds halt viereckige Eier.....

    hab ich das richtig gelesen? BERNDS EIER! :sex: :laughing:

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1262648653000

    @ Bernd

    Das Problem mit den Abständen hab ich auch....

    Eines schönen Tages saß ein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte, eine Kamera anzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zu holen, wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte den jungen Mann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eilte also los zu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt in Ohnmacht weil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnell duschen, hatte es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft sich anzuziehen, also zog er sich erst mal schnell Klamotten an und zeigte Woody das Problem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), was ihn aber nicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, da sie doch ziemlich überrascht war von Bernds "Männlichkeit", da kam Bernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problem am PC nur zu zweit zu lösen könnte man doch Bernds Freunde einladen, Woody stimmte sofort zu und so rief Bernd alle zusammen, die Nachbarn, ****, Marlena, ditschi usw. und als erstes erzählte Woody, von dem offenen Beweis, seines duschens und alle wollten natürlich wissen, ob er denn IMMER soo an dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetzt alle(Nachbarn und Bernds User-Anhang) sich köstlich über Bernd amüsierten, wurde dieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besann sich seiner Gastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckeren Rotwein hin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machte ditschi denVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeres Buffet zubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machte direkt Vorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer, gebratene Panzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschen mit gevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllter Fisch, ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Alles erst einmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisen doch dankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor, Bernie soll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten, dieNachbarn Salate zubereiten, McMonnie soll Kartoffelauflauf machen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo diese Vorbereitungen laufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tische und Bänke organisieren, alles was sonst noch dazu gehört, Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wir nicht wegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschluss alles werdenkann  ),während Bernd und Marlena also loszogen, brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weil Woody nur ihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillt hatte und die sich  damals niemand getraut hatte zu essen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm, die daraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einem PC verwechselte  ist dieser nun auch hinüber, das wird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sich Bernds Nachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurke nicht schälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, kein Wunder, Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete Woody bis Bernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählte Woody dem Bernd das Problem mit den unscharfen Messern,das war ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,da sagte Marlena, Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woody schnell mal in HC einen Notruf senden würde, das unbedingt gescheite Messer her müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren an Messern, also ging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehr soo scharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte er nix mehr damit ausrichten,daraufhin hatte Bernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kaufte scharfe, präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena und den anderen, endlich konnten die Essensvorbereitungen weiter gehen, aber nun fehlte dummerweise einEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskito immer übel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nun Bernds Eier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalat verwerten,aber eigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denn damit zurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stellt sich leider allen die Frage: WORAUF  :question: - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aber auch nicht jedermanns Geschmack ist, dann doch lieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schon zerschnippelt,dann sinds halt viereckige Eier und künsterische Ausformungen.. 

     

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1262734974000

    Eines schönen Tages saß ein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte, eine Kamera anzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zu holen, wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte den jungen Mann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eilte also los zu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt in Ohnmacht weil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnell duschen, hatte es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft sich anzuziehen, also zog er sich erst mal schnell Klamotten an und zeigte Woody das Problem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), was ihn aber nicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, da sie doch ziemlich überrascht war von Bernds "Männlichkeit", da kam Bernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problem am PC nur zu zweit zu lösen könnte man doch Bernds Freunde einladen, Woody stimmte sofort zu und so rief Bernd alle zusammen, die Nachbarn, ****, Marlena, ditschi usw. und als erstes erzählte Woody, von dem offenen Beweis, seines duschens und alle wollten natürlich wissen, ob er denn IMMER soo an dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetzt alle(Nachbarn und Bernds User-Anhang) sich köstlich über Bernd amüsierten, wurde dieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besann sich seiner Gastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckeren Rotwein hin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machte ditschi denVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeres Buffet zubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machte direkt Vorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer, gebratene Panzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschen mit gevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllter Fisch, ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Alles erst einmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisen doch dankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor, Bernie soll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten, dieNachbarn Salate zubereiten, McMonnie soll Kartoffelauflauf machen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo diese Vorbereitungen laufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tische und Bänke organisieren, alles was sonst noch dazu gehört, Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wir nicht wegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschluss alles werdenkann  ),während Bernd und Marlena also loszogen, brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weil Woody nur ihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillt hatte und die sich  damals niemand getraut hatte zu essen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm, die daraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einem PC verwechselte  ist dieser nun auch hinüber, das wird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sich Bernds Nachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurke nicht schälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, kein Wunder, Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete Woody bis Bernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählte Woody dem Bernd das Problem mit den unscharfen Messern,das war ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,da sagte Marlena, Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woody schnell mal in HC einen Notruf senden würde, das unbedingt gescheite Messer her müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren an Messern, also ging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehr soo scharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte er nix mehr damit ausrichten,daraufhin hatte Bernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kaufte scharfe, präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena und den anderen, endlich konnten die Essensvorbereitungen weiter gehen, aber nun fehlte dummerweise einEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskito immer übel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nun Bernds Eier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalat verwerten,aber eigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denn damit zurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stellt sich leider allen die Frage: WORAUF  :question: - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aber auch nicht jedermanns Geschmack ist, dann doch lieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schon zerschnippelt,dann sinds halt viereckige Eier und künsterische Ausformungen a la Bernd,aber ausser den Eiern brauchen wir noch Nudeln....

  • mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1262782594000

    Eines schönen Tages saßein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte, eine Kameraanzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zu holen,wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte den jungenMann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eilte also loszu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt inOhnmacht weil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnellduschen, hatte es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft sichanzuziehen, also zog er sich erst mal schnell Klamotten an und zeigteWoody das Problem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), wasihn aber nicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, dasie doch ziemlich überrascht war von Bernds"Männlichkeit", da kam Bernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problemam PC nur zu zweit zu lösen könnte man doch Bernds Freunde einladen,Woody stimmte sofort zu und so rief Bernd alle zusammen, dieNachbarn, ****, Marlena, ditschi usw. und als erstes erzählte Woody,von dem offenen Beweis, seines duschens und alle wollten natürlichwissen, ob er denn IMMER soo an dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetztalle(Nachbarn und Bernds User-Anhang) sich köstlich über Berndamüsierten, wurde dieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besann sichseinerGastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckeren Rotweinhin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machte ditschidenVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeres Buffetzubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machte direktVorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer, gebratenePanzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschen mitgevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllter Fisch,ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Alles ersteinmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisen dochdankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor, Berniesoll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten, dieNachbarnSalate zubereiten, McMonnie soll Kartoffelauflaufmachen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo diese Vorbereitungenlaufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tische und Bänkeorganisieren, alles was sonst noch dazu gehört,Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wir nichtwegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschluss alleswerdenkann  ),während Bernd und Marlena also loszogen,brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weil Woody nurihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillt hatteund die sich  damals niemand getraut hatte zuessen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm, diedaraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einem PCverwechselte  ist dieser nun auch hinüber, daswird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sich BerndsNachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurke nichtschälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, kein Wunder,Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete Woody bisBernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählte Woodydem Bernd das Problem mit den unscharfenMessern,das war ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,dasagte Marlena, Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woodyschnell mal in HC einen Notruf senden würde, das unbedingtgescheite Messer her müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren anMessern, also ging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehrsoo scharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte ernix mehr damitausrichten,daraufhinhatte Bernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kauftescharfe, präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena undden anderen, endlich konnten die Essensvorbereitungen weiter gehen,aber nun fehlte dummerweise einEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskito immerübel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nun BerndsEier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalatverwerten,aber eigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denndamit zurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stellt sichleider allen die Frage: WORAUF :question:   - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aber auchnicht jedermanns Geschmack ist, dann dochlieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schon zerschnippelt,dannsinds halt viereckige Eier und künsterische Ausformungen a laBernd, aber ausser den Eiern brauchen wir noch Nudeln - natürlich selbstgemachte aus den angekitschten Eiern, damit daraus nicht verlorene Eier werden ....

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
  • Marlena
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 12409
    geschrieben 1262816312000

    Einesschönen Tages saßein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte,eine Kameraanzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zuholen,wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte denjungenMann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eiltealso loszu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt inOhnmachtweil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnellduschen, hatte esaber nicht mehr rechtzeitig geschafft sichanzuziehen, also zog er sicherst mal schnell Klamotten an und zeigteWoody dasProblem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), wasihn abernicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, dasie dochziemlich überrascht war von Bernds"Männlichkeit", da kamBernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problemam PC nur zu zweit zulösen könnte man doch Bernds Freunde einladen,Woody stimmte sofort zuund so rief Bernd alle zusammen, dieNachbarn, ****, Marlena,ditschi usw. und als erstes erzählte Woody,von dem offenen Beweis,seines duschens und alle wollten natürlichwissen, ob er denn IMMER sooan dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetztalle(Nachbarnund Bernds User-Anhang) sich köstlich über Berndamüsierten, wurdedieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besannsichseinerGastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckerenRotweinhin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machteditschidenVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeresBuffetzubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machtedirektVorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer,gebratenePanzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschenmitgevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllterFisch,ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Allesersteinmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisendochdankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor,Berniesoll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten,dieNachbarnSalate zubereiten, McMonnie sollKartoffelauflaufmachen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo dieseVorbereitungenlaufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tischeund Bänkeorganisieren, alles was sonst noch dazugehört,Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wirnichtwegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschlussalleswerdenkann  ),während Bernd und Marlena alsoloszogen,brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weilWoody nurihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillthatteund die sich  damals niemand getraut hattezuessen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm,diedaraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einemPCverwechselte  ist dieser nun auch hinüber,daswird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sichBerndsNachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurkenichtschälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, keinWunder,Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete WoodybisBernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählteWoodydem Bernd das Problem mit den unscharfenMessern,daswar ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,dasagte Marlena,Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woodyschnell mal in HCeinen Notruf senden würde, das unbedingtgescheite Messerher müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren anMessern, alsoging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehrsooscharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte ernixmehr damitausrichten,daraufhinhatteBernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kauftescharfe,präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena undden anderen, endlichkonnten dieEssensvorbereitungen weiter gehen,aber nun fehlte dummerweiseeinEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskitoimmerübel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nunBerndsEier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalatverwerten,abereigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denndamitzurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stelltsichleider allen die Frage: WORAUF   - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aberauchnicht jedermanns Geschmack ist, danndochlieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schonzerschnippelt,dannsinds halt viereckige Eier und künsterischeAusformungen a laBernd, aber ausser den Eiern brauchen wir noch Nudeln-natürlich selbstgemachte aus den angekitschten Eiern, damit darausnicht verlorene Eier werden,wie der PC,den wir völlig aus den Augen verloren haben und um den es ja eigentlich ging...

    Lege dich nie mit Menchen an die oft verletzt wurden sie sind gefährlich,weil sie wissen wie man überlebt.
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1262822145000

    Einesschönen Tages saßein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte,eine Kameraanzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zuholen,wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte denjungenMann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eiltealso loszu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt inOhnmachtweil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnellduschen, hatte esaber nicht mehr rechtzeitig geschafft sichanzuziehen, also zog er sicherst mal schnell Klamotten an und zeigteWoody dasProblem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), wasihn abernicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, dasie dochziemlich überrascht war von Bernds"Männlichkeit", da kamBernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problemam PC nur zu zweit zulösen könnte man doch Bernds Freunde einladen,Woody stimmte sofort zuund so rief Bernd alle zusammen, dieNachbarn, ****, Marlena,ditschi usw. und als erstes erzählte Woody,von dem offenen Beweis,seines duschens und alle wollten natürlichwissen, ob er denn IMMER sooan dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetztalle(Nachbarnund Bernds User-Anhang) sich köstlich über Berndamüsierten, wurdedieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besannsichseinerGastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckerenRotweinhin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machteditschidenVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeresBuffetzubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machtedirektVorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer,gebratenePanzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschenmitgevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllterFisch,ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Allesersteinmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisendochdankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor,Berniesoll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten,dieNachbarnSalate zubereiten, McMonnie sollKartoffelauflaufmachen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo dieseVorbereitungenlaufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tischeund Bänkeorganisieren, alles was sonst noch dazugehört,Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wirnichtwegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschlussalleswerdenkann  ),während Bernd und Marlena alsoloszogen,brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weilWoody nurihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillthatteund die sich  damals niemand getraut hattezuessen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm,diedaraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einemPCverwechselte  ist dieser nun auch hinüber,daswird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sichBerndsNachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurkenichtschälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, keinWunder,Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete WoodybisBernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählteWoodydem Bernd das Problem mit den unscharfenMessern,daswar ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,dasagte Marlena,Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woodyschnell mal in HCeinen Notruf senden würde, das unbedingtgescheite Messerher müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren anMessern, alsoging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehrsooscharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte ernixmehr damitausrichten,daraufhinhatteBernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kauftescharfe,präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena undden anderen, endlichkonnten dieEssensvorbereitungen weiter gehen,aber nun fehlte dummerweiseeinEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskitoimmerübel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nunBerndsEier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalatverwerten,abereigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denndamitzurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stelltsichleider allen die Frage: WORAUF   - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aberauchnicht jedermanns Geschmack ist, danndochlieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schonzerschnippelt,dannsinds halt viereckige Eier und künsterischeAusformungen a laBernd, aber ausser den Eiern brauchen wir noch Nudeln-natürlich selbstgemachte aus den angekitschten Eiern, damit darausnicht verlorene Eier werden,wie der PC,den wir völlig aus den Augen verloren haben und um den es ja eigentlich ging,aber den Pc hatte Woody ja mit der Mikrowelle verwechselt und ist jetzt Schrott,da sagte Marlena zu den anderen "Laßt uns doch Geld sammeln für einen neuen PC für Bernd"....

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1262824180000

    Einesschönen Tages saßein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte,eine Kameraanzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zuholen,wollte er doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wollte denjungenMann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woody eiltealso loszu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glatt inOhnmachtweil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte noch schnellduschen, hatte esaber nicht mehr rechtzeitig geschafft sichanzuziehen, also zog er sicherst mal schnell Klamotten an und zeigteWoody dasProblem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), wasihn abernicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, dasie dochziemlich überrascht war von Bernds"Männlichkeit", da kamBernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problemam PC nur zu zweit zulösen könnte man doch Bernds Freunde einladen,Woody stimmte sofort zuund so rief Bernd alle zusammen, dieNachbarn, ****, Marlena,ditschi usw. und als erstes erzählte Woody,von dem offenen Beweis,seines duschens und alle wollten natürlichwissen, ob er denn IMMER sooan dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sich jetztalle(Nachbarnund Bernds User-Anhang) sich köstlich über Berndamüsierten, wurdedieser ganz ROT im Gesicht, Aber er besannsichseinerGastgeberpflichten und stellte sofort einen schönen leckerenRotweinhin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, da machteditschidenVorschlag, das alle gemeinsam doch ein leckeresBuffetzubereiten können, alle waren begeistert und Bernd machtedirektVorschläge was man zubereiten könnte: eingelegte Regenwürmer,gebratenePanzerwildsau, süß-sauer eingelegte Radieschenmitgevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und Möhren gefüllterFisch,ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody das Allesersteinmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick der Speisendochdankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisen vor,Berniesoll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaks braten,dieNachbarnSalate zubereiten, McMonnie sollKartoffelauflaufmachen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wo dieseVorbereitungenlaufen, werden Bernd und Marlena losziehen und die Tischeund Bänkeorganisieren, alles was sonst noch dazugehört,Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, das wirnichtwegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einem Kameranschlussalleswerdenkann  ),während Bernd und Marlena alsoloszogen,brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus, weilWoody nurihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahr gegrillthatteund die sich  damals niemand getraut hattezuessen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowelle warm,diedaraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle mit einemPCverwechselte  ist dieser nun auch hinüber,daswird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen stritten sichBerndsNachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich die Gurkenichtschälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln, keinWunder,Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also wartete WoodybisBernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dann erzählteWoodydem Bernd das Problem mit den unscharfenMessern,daswar ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROT an ,dasagte Marlena,Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wenn Woodyschnell mal in HCeinen Notruf senden würde, das unbedingtgescheite Messerher müßten, denn Bernd hätte seine Schärfe verloren anMessern, alsoging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und es meldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nicht mehrsooscharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnte ernixmehr damitausrichten,daraufhinhatteBernd eine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft, kauftescharfe,präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena undden anderen, endlichkonnten dieEssensvorbereitungen weiter gehen,aber nun fehlte dummerweiseeinEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßen mamaskitoimmerübel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sie nunBerndsEier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und im Kartoffelsalatverwerten,abereigentlich freu ich mich eher auf Fleisch, wann ist denndamitzurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nun stelltsichleider allen die Frage: WORAUF   - denn im Angebot gibt es eingesalzenes Kamelfleisch was aberauchnicht jedermanns Geschmack ist, danndochlieber abgestandene laue Eier,  wenn auch schonzerschnippelt,dannsinds halt viereckige Eier und künsterischeAusformungen a laBernd, aber ausser den Eiern brauchen wir noch Nudeln-natürlich selbstgemachte aus den angekitschten Eiern, damit darausnicht verlorene Eier werden,wie der PC,den wir völlig aus den Augen verloren haben und um den es ja eigentlich ging,aber den Pc hatte Woody ja mit der Mikrowelle verwechselt und ist jetzt Schrott,da sagte Marlena zu den anderen "Laßt uns doch Geld sammeln für einen neuen PC für Bernd", der aber lieber auf einer griechischen Insel......

     

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Marlena
    Dabei seit: 1128643200000
    Beiträge: 12409
    geschrieben 1262851511000

    Einesschönen Tages saßein "junger" Mann am PC,  der verzweifelt versuchte,eine Kameraanzuschliesen, um endlich den User-Partner

    zu sehen, jedoch war er technisch nicht so versiert, so dass sein Vorhaben zu scheitern drohte, da kam ihm der Gedanke, sich Hilfe zuholen,wollteer doch sooo schnell sich nicht geschlagen geben und deshalb fragte er

    Woodstöckchen, die natürlich sofort zusagte, denn sie wolltedenjungenMann (Bernd!) ja endlich mal "live" kennenlernen, Woodyeiltealso loszu Bernd und fiel, als er dieTüre öffnete glattinOhnmachtweil Bernd nackt vor ihr stand, er wollte nochschnellduschen, hatte esaber nicht mehr rechtzeitig geschafftsichanzuziehen, also zog er sicherst mal schnell Klamotten an undzeigteWoodydasProblem am PC (bei dem er bereits ROT angelaufen war), wasihnabernicht daran hinderte sich nochmals über Woody zu amüsieren, dasiedochziemlich überrascht war von Bernds"Männlichkeit", dakamBernd plötzlich eine Idee, anstatt das Problemam PC nur zu zweitzulösen könnte man doch Bernds Freunde einladen,Woody stimmte sofortzuund so rief Bernd alle zusammen, dieNachbarn, ****,Marlena,ditschi usw. und als erstes erzählte Woody,von dem offenenBeweis,seines duschens und alle wollten natürlichwissen, ob er dennIMMER sooan dieTüre ging,

    der PC war fast zur Nebensache geworden, und da sichjetztalle(Nachbarnund Bernds User-Anhang) sich köstlich überBerndamüsierten, wurdedieser ganz ROT im Gesicht, Aber erbesannsichseinerGastgeberpflichten und stellte sofort einen schönenleckerenRotweinhin, dazu Bier und so konnte sich jeder bedienen, damachteditschidenVorschlag, das alle gemeinsam doch einleckeresBuffetzubereiten können, alle waren begeistert und BerndmachtedirektVorschläge was man zubereiten könnte: eingelegteRegenwürmer,gebratenePanzerwildsau, süß-sauer eingelegteRadieschenmitgevierteilten Walnüssen, doppelt mit Erbsen und MöhrengefüllterFisch,ranziges Rührei mit Schokoladensoße,  wobei Woody dasAllesersteinmalvorkosten wollte ,sie bei Anblick derSpeisendochdankend ablehnte, da schlug Marlena mal ordentliche Speisenvor,Berniesoll sich um das  Bier kümmern, ditschi soll Steaksbraten,dieNachbarnSalate zubereiten, McMonniesollKartoffelauflaufmachen, Woody die Würstchen, und in der Zeit, wodieseVorbereitungenlaufen, werden Bernd und Marlena losziehen und dieTischeund Bänkeorganisieren, alles was sonst nochdazugehört,Becher,Teller, Soßen, Brot und auch ein Heizstrahler, daswirnichtwegen Kälte abbrechen müssen (was aus so einemKameranschlussalleswerdenkann  ),während Bernd und Marlenaalsoloszogen,brach bei den Essensvorbereitungen das totale Chaos aus,weilWoody nurihre verkokelten Würstchen fand, die sie letztes Jahrgegrillthatteund die sich  damals niemand getrauthattezuessen,Woody machte besagte Würstchen also in der Mikrowellewarm,diedaraufhin explodierte ,aber weil Woody die Microwelle miteinemPCverwechselte  ist dieser nun auchhinüber,daswird wohl nix mit Bernds Fotos, währendessen strittensichBerndsNachbarn bei der Vorbereitung der Salate, weil sich dieGurkenichtschälen lassen wollte, ebenso wie die Kartoffeln,keinWunder,Bernd hatte keine vernünftigen Messer im Haus,

    deshalb mußte die "scharfe" Woody aushelfen,  also warteteWoodybisBernd und Marlena zurückkamen mit den Tischen usw, dannerzählteWoodydem Bernd das Problem mit denunscharfenMessern,daswar ihm mal wieder peinlich und er lief erneut ROTan ,dasagte Marlena,Bernd könne das Problem bestimmt beheben, wennWoodyschnell mal in HCeinen Notruf senden würde, dasunbedingtgescheite Messerher müßten, denn Bernd hätte seine Schärfeverloren anMessern, alsoging Woody zum Telefon, rief bei Hc an und esmeldete sich

    ein Telefonseelsorger, der Bernd drauf ansprach,das seine nichtmehrsooscharf sind und er unbedingt halt was machen muss, soo könnteernixmehr damitausrichten,daraufhinhatteBerndeine Idee,er lief schnell ins nächste Geschäft,kauftescharfe,präsentierte diese dann stolz Woody, Marlena unddenanderen, endlichkonnten dieEssensvorbereitungenweiter gehen,aber nun fehlte dummerweiseeinEierkocher, 

    aber  DAS werden wir wohl noch hinbekommen,

    gekochte EIER,

    und was machen wir mit denen jetzt?

    Kalt werden lassen? auf keinen Fall, kalte Eier stoßenmamaskitoimmerübel auf und da alle sehr rücksichtsvoll sind nehmen sienunBerndsEier und wärmen sie auf,  aber aufgewärmte Eier?

    Naja, man kann sie klein schnippeln und imKartoffelsalatverwerten,abereigentlich freu ich mich eher auf Fleisch,wann ist denndamitzurechnen?Hab langsam Hunger und Gelüste und nunstelltsichleiderallen die Frage: WORAUF   - denn im Angebot gibt es eingesalzenesKamelfleisch was aberauchnicht jedermanns Geschmack ist, danndochlieberabgestandene laue Eier,  wenn auchschonzerschnippelt,dannsinds halt viereckige Eier undkünsterischeAusformungen a laBernd, aber ausser den Eiern brauchen wirnoch Nudeln-natürlich selbstgemachte aus den angekitschten Eiern, damitdarausnicht verlorene Eier werden,wie der PC,den wir völlig aus denAugen verloren haben und um den es ja eigentlich ging,aber den Pc hatteWoody ja mit der Mikrowelle verwechselt und ist jetztSchrott,da sagte Marlena zu den anderen "Laßt uns doch Geld sammeln füreinen neuen PC für Bernd", der aber lieber auf einer griechischenInsel sitzt,aber da WIR dann nix von ihm haben,er hat ja keinen Lapi,sehen wir eher zu,das es UNS gut geht und er dann ENDLICH auch ne Kamera dran hat,damit wir unseren SCHWERENÖTER mal erkennen :smile: :lol:

    Lege dich nie mit Menchen an die oft verletzt wurden sie sind gefährlich,weil sie wissen wie man überlebt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!