Condor ( nicht Langstrecke !! )- allg. Fragen/Antworten und Erfahrungen

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1274171166000

    @fraukeundpeter

    man bekommt keine weitere bestätigung mehr.

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • FraukeundPeter
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 441
    geschrieben 1274174481000

    Danke, Lexilexi für Deine Hilfe!

    12x Türkei 2005-2016 1x Mallorca 2017 1x Kroatien 2017 1x Aidamar 2019 F&P
  • Dirk1970
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1274277068000

    Hallo,

    fliegen im Juli mit Condor von Frankfurt aus und wollen den Online Check-in nutzen.

    Kann mir jemand sagen wo dieser Schalter für das Baggage-drop-off ist ??

    Gruß Dirk

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1274278708000

    ...bei den checkin-Schaltern von Condor: 759-763, 779-785 im Terminal 1 C... ;)

  • Dirk1970
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1274312926000

    Danke für die Info.

    Dachte es wäre ein spezieller Schalter irgendwo im Terminal.

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist das einfach ein normaler Schalter von Condor der halt nur für dieses Baggage-drop-off geöffnet hat.

     

    Gruß Dirk

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1274316966000

    Nein, curi schrieb "...bei den checkin-Schaltern von Condor..."

    Da ist auch ein Baggage Drop-Off Schalter, habe ich selbst schon vor nicht langer Zeit hier gepostet. Threads auch lesen kann manchmal hilfreich sein ;)

    Edit:

    Sorry, es war in einem

    anderem Thread

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1274438143000

    Ich hatte einen Flug bei Condor nach Santorini gebucht. Durchgeführt wurde der Flug von white.com, einer Airline aus Portugal.

     

    Im Flugzeug wurde den Passagieren mitgeteilt, dass beim Check-In leider versäumt worden sei, die Passagiere darauf hinzuweisen, dass der Flug nicht von Condor durchgeführt würde, sondern von der white.com. Man bat, dieses Versäumnis zu entschuldigen und hat dann eine vorbereitete Erklärung vorgelesen mit dem umgefähren Wortlaut, dass es sich bei der white.com um eine portugiesische Airline handeln würde, die alle EU-Vorschriften erfüllen würde und es sich demnach um eine sichere Airline handele. Auch würden die Flugzeuge der white.com allen Vorschriften entsprechend gewartet und auch die Ausbildung der Piloten entspräche dem Europäischen Standard.

    Ferner habe die portugiesische Crew sich noch schnell einem Deutsch-Crash-Kurs unterzogen und ausserdem sei sie (die Sprecherin) Purser bei der Condor und stehe bei Fragen allen Passagieren zur Verfügung.

     

    Auf dem Rückflug hat Condor den Flug wieder von der white.com durchführen lassen. Es handelte sich um die selbe Maschine (A320).

     

    Auf Blick auf die Homepage der white.com zeigte mir, dass die Airline neben einem A320, noch zwei A319 CJ (luxuriös ausgestattete Flugzeuge für jeweils 25 Passagiere) und zwei A310-300 hat.

     

    white.com

     

    Gruß, MaRan

     

     

     

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2471
    geschrieben 1274525513000

    MaRan

    und gab es für dich unterschiede zur condor, oder kannst du die airline empfehlen?

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1274527719000

    @uffel

     

    Ich bin zwar Vielflieger, aber nicht der typische Condor-Flieger. Ich bin erst einmal vor einigen Jahren mit Condor geflogen, so dass ich mir einen direkten Vergleich gar nicht erlauben darf und kann.

     

    Ich kann also nur sagen, wie es bei der white.com war:

    Eng, verteufelt eng, wenn man, wie ich, groß ist. Ich wusste nicht, wohin mit den Knien. Beim Essen habe ich meinen Vordermann gebeten, seine Lehne zumindest während des Essens wieder aufrecht zu stellen. Er hätte das auch gern gemacht, aber es ging nicht, weil die Lehne defekt war. Jetzt wusste ich auch, warum ich eine Woche vorher ebenfalls einen Passagier vor mir hatte, der die Lehne zurückgelegt hatte - die Lehne war immer noch nicht in Ordnung gebracht worden (ich hatte den selben Platz wie auf dem Hinflug, die Airline hat nur einen A320).

     

    Das Essen kam von Condor und war völlig ok, allerdings hatte ich ein Premium-Menü. Die Menüs der anderen fielen dagegen relativ mager aus ...

    Auf dem Rückflug gab es (gegen 12:00 Uhr) ein Frühstück, aber kein Lunch. War mir eigentlich egal, ich fand es nur etwas merkwürdig.

     

    Die Crew war sehr freundlich und aufmerksam. Die Konversation war englisch, deutsch war ein Problem.

     

    Die Maschine war, soweit man das vom Passagiersitz aus beurteilen kann, in Ordnung. Auch der optische Eindruck sowohl innen als auch insbesondere außen (Triebwerkeauslass, Reifenprofil) war gut.

     

    Gruß MaRan

  • KingJulien
    Dabei seit: 1272499200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1274914139000

    Hallo Leutz!

     

    Ich fliege am 31.05.2010 mit meiner besseren Hälfte von Wien nach Frankurt mittels LH und dann weiter nach Punta Cana mit der Condor.

    Aufgrund der vielen negativen Reaktionen auf die Condor habe ich jetzt schon direkt "Angst"  *gg* vor dem Flug nach Punta Cana.

    Habe keine Sitzplätze reserviert oder ein sonstiges Upgrade gebucht. Wie groß ist meine Chance trotzdem neben meiner Freundin sitzen zu dürfen?

    Werde ich mit meinen 1,78m Probleme mit dem Sitzplatz haben? Ich weiß, die Fragen sind zum Teil hier und im alten Thread (ja ich habe beide gelesen), schon beantwortet worden, aber es hätte sich ja was ändern können.

    Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten

     

    lg KJ

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!