• ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1374170911000

    Für mehr Beinfreiheit gibt es seit 2008 die PEC und für mehr Gepäck einen Reisemantel wo man locker noch mal 10kg rein bekommt.Macht also für ein Paar die in den Badeurlaub fliegen 72kg ohne zahlen zu müssen. :?

  • popeye007
    Dabei seit: 1109548800000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1374182404000

    Wir hatten PEC gebucht. Die war auch ihr Geld wert, jedenfalls wenn man die Platzverhältnisse in der normalen Economy gesehen hat.

    Ich bin auch nicht böse, dass wir für das Übergepäck zahlen mussten, nur hatte ich im Vorfeld 80€ für 10kg gelesen - das war aber wohl ein Vorab-Online Angebot, die Summe fand ich halt heftig, für 7kg fast 50% des normalen Flugpreises. Ab 15kg steht man sich da ja fast besser, man bucht noch ein komplettes Ticket dazu :D

    Reisemantel hab ich gegoogelt, aber nur mittelalterliche Umhänge gefunden. Noch nie von gehört. *edit* jetzt gefunden: Na Hallelulja, da siehst ja aus wie ein Walroß und schwitzt vermutlich wie ein Ochse. Aber coole Idee :D

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1374253024000

    Ich will nicht wieder mit dem Thema anfangen was Frauen so zum Schaulaufen im AI-Hotel alles brauchen. ;)

    Für einen Badeurlaub langen uns die 20kg+6kg Freigepäck da wir auch mal waschen lassen.Auf Langstrecke finden wir den Preis für die PEC bei Condor noch O.K.und wir haben unser Geld auch nicht auf der Straße gefunden.Soll eben jeder machen was er denkt aber Beiträge wie Die ECO ist Körperverletzung oder Ich bin 1,63cm und mein Mann 1,75cm und die PEC ist rausgeschmissenes Geld kannst den Hasen geben.

    LG 13

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1374355539000

    @enigma

    das ist wirklich löblich, dass du das thema schaulaufen nicht mehr erörtern willst.

    denn bitte reflektiere doch auch mal in deinem (reise-) leben und akzeptiere bitte, dass die hohe kilozahl beim gepäck nicht nur der reinen aussenwirkung am urlaubsort geschuldet sein muss.

    es soll leute geben, die aus gesundheitlichen gründen heil- und hilfsmittel mit in den urlaub nehmen müssen, die an sich schon einiges wiegen. (z.b. inhalator bein asthma, überwachungsgerät bei schlafapnoe, überwachungsgerät bei herzaussetzern)

    es soll leute geben, die einen nicht unerheblichen vorrat an medikamenten (nämlich für 14 tage ) nicht unbedingt ins handgepäck stopfen wollen, um als mutmaßlicher medi dealer enttarnt zu werden.

    es soll leute geben, die gegen chemische zusätze und/ oder versch. waschmittelzusätze  allergisch sind und eben nicht vor ort waschen lassen können bzw. das risiko eines ausschlages nicht unbedingt im urlaub eingehen wollen.

    es soll auch leute geben, die einen nicht unerheblichen teil des gepäcks mit sachspenden füllen, um es vor ort an bedürftige zu geben (bücher, kleidung, nahrung)

    also bitte verschone uns mit deiner theorie, dass ausschließlich frauen im urlaub schaulaufen machen wollen.

    p.s. : und mal ganz ehrlich: wenn eine aufgebrezelte, toll gebräunte, gut aussehende dame mit täglich wechselndem outfit an dir vorbei geht, guckst du dich nicht um???????

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • DO1WK
    Dabei seit: 1229990400000
    Beiträge: 243
    geschrieben 1374364355000

    Na Lexi jetzt übertreibst du ein wenig. Ich glaube nicht das sich die Mehrzahl dieser von dir geschilderten gesundheitlichen Einschränkungen betroffenen Leute den Strapazen eines Langstreckenfluges aussetzen.

    Mein Hartschalenkoffer wiegt leer schon mind. 5kg dazu meine Schnorchelausrüstung (incl. Flossen) die ich immer mitführe. Ich habe trotzdem noch Kapazitäten für ein 14-tägigen Urlaub in wärmeren Gefilden. ;)

    Sept/Okt.´15 Viva Azteca PdC, Sept./Okt.´16 Discovery Kartika Kuta
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1374368565000

    @ENIGMA13

    Eine beeindruckende Konditionierung des Pawlow'schen Reflexes. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1374396803000

    Ich habe keine Ahnung was das ist aber ich esse es auch immer im Urlaub. :D

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1374397563000

    @do1wk

    ich übertreibe nicht, sondern zeige diverse gründe auf, warum man - neben den vielen vielen anziehsachen - probleme mit den gepäcklimits haben kann.

    warum bitte sollte jemand mit schlafapnoe, allergie oder herzstörungen denn bitte kein urlaub machen? verstehe ich nicht. :frowning:

    ich hatte gerade bei den sachspenden auf verständnis gehofft, wo doch der @enigma auch schon ein paar mal in der dom. rep war.

    ganz gewöhnliche gründe, wie du sie nennst, nämlich schnorchelausrüstung, etc. liegen wohl im vorstellungsbereich von @enigma. deswegen habe ich sie nicht genannt. ;)

    das war nur ein kleiner exkurs. sorry dafür. zurück zum thema.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • popeye007
    Dabei seit: 1109548800000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1374408927000

    Ihr redet immer von 14 Tagen. Es gibt aber Leute, wie zum Beispiel uns, die drei Wochen verreisen. Das sind dann ebend entsprechend 1/3 mehr Wäsche, und trotzdem darf ich nur 20kg mitnehmen.

    Und selbst in warmen Gefilden braucht man mittlerweile mindestens zwei lange Hosen, weil ich sonst als Mann nicht in die A la Carte Restaurants des Hotels gelassen werde.

    Also ich find, es wird auch ohne Luxusartikel (ich trage zum Beispiel keine hochhackigen Schuhe als Mann :)) und Büchern im Ebook Format schon schnell eng, zumal der Koffer wie schon erwähnt 3-4 kg wiegt.

  • Pur Pom
    Dabei seit: 1372377600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1374416866000

    Hallo!

    Ich bin mehrmals mit der CONDOR Langstrecke geflogen.

    Vorteil bei meinen Reisezielen: Direktfug und Preis.

    Das m.E. - v.a. auf dem Rückflug - etwas zickige Personal ertrage ich halt.

    Personal anderer, alteingesessener Fluggelsellschaften zeigt aber auch oftmals auch keine bessere Laune (jedenfalls nicht in der "Holzklasse").

    Die paar Zentimeter, die mir zusätzlich an Beinfreiheit fehlen, machen mir relativ wenig aus, denn mir fehlt sowieso grundsätzlich immer Beinfreiheit. Die Chance auf einen Platz am Notausgang ist bei CONDOR allerdings ohne Aufpreis in aller Regel von vorneherein ausgeschlossen.

    Wenn der Preis stimmt, was er, wenn ich buche tut, nehme ich auch das in Kauf sowie weitere Mängel bei Komfort und Service.

    Größeren Verspätungen war ich bei der CONDOR nie unterworfen.

    Zum Thema Flotte und Flugsicherheit kann ich nichts beitragen.

    Ein Preisvergleich lohnt natürlich immer. In der Regel kenne ich die ungefähren aktuellen jeweiligen Flugpreise und weiss, wann zu welchem Preis (und zu welchen Rahmenbedingungen, Stichwort Freigepäck) eine Buchung bei der CONDOR lohnt.

    CONDOR bietet beispielsweise in Brasilien von Salvador da Bahia Weiterflüge (über den Partner GOL). Der Preis ist i.d.R. - auch zu "Fliegenpreisen" - ähnlich dem der besten Alternative (in dem Fall TAP). Die Alternative bietet aber mehr Freigepäck (2 x 23 kg oder sogar manchmal 2 x 32 kg), einen Direktflug zum finalen Reiseziel von Europa aus (Zwischenstopp in Lissabon anstelle von Salvador), eröffnet bessere Möglichkeiten für einen Gabelflug, hat zudem günstigere Anschlussflugoptionen, und in dem Fall ziehe ich dann folglich die Alternative der CONDOR vor. Ich bin aber auch mal (2008) mit der CONDOR für EUR 278,- nach Brasilien und zurück geflogen, der Preis war nun wirklich nicht zu toppen ... (derartige Angebote finden sich seit Jahren aber leider auch für andere Reiseziele kaum mehr).

    Hier gilt wie für alles andere auch: Preise ermitteln, Extrakosten nicht vergessen, und vergleichen.

    Insgesamt halte ich die CONDOR für eine gute Option bei Langstrecke. Bei bestimmten Rahmenbedingungen ist sie das aber ggf. auch nicht. Eine etwas höhere Schmerzgrenze in Bezug auf Komfort und Service sollte man schon haben. Kostenpflichtige Zusatzleistungen habe ich bei der CONDOR nie in Anspruch genommen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!