• azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1266923437000

    @Rhodos-Peter... Ok dann wird das schon so sein ;) ich kannte es bisher wie gesagt nur mit dem Zug zum Flughafen bzw. zum Abfahrt Hauptbahnhof.... Wir wollten damals auch mit dem Bus bis zum nächst besten Bahnhof und dann weiter zum Hauptbahnhof jedoch sollte ich das Bus Ticket aus eigener Tasche bezahlen. Naja ich lese zu selten das Kleingedruckte :D

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7028
    geschrieben 1266925589000

    @azzurro

    ...nein, nein, ich habe nur geschrieben, nicht ganz richtig. Ich habe auch keine Ahnung, wie es ist, wenn man mit dem Bus aus dem ländlichen Raum in den nächsten Ort mit Zuganbindung fährt und dieses Busunternehmen nicht zum Verband Deutscher Verkehrsunternehmen VDV gehört, dann sieht die Sache vielleicht ganz anders aus und es kann auch sein, dass sich die Frage von michi137 genau darauf bezog, in sofern hast auch Du vielleicht auch Recht,

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 408
    geschrieben 1266928437000

    Oje, ich habe keine Ahnung, ob die hiesige ORN mit der DB kooperiert.

    Wir haben einen näheren Bahnhof 10 Minuten entfernt, von dort müßte man aber mit der Regionalbahn in die nächste Stadt, dort nochmal umsteigen....für die Strecke nach Frankfurt, die mit dem Auto gut 30 Minuten dauert, braucht man so minimum 2 Std.

    Wahrscheinlich haben wir ja einen Fahrer, dann stellt sich das Problem nicht, aber es ist auch möglich, dass wir auf Bus und Bahn zurückgreifen müssen.

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1266945309000

    @michi

    die verkehrsbetriebe, die miteinander kooperieren findest du meistens in deinen unterlagen.

    auch steht sowas immer im kleingedruckten im preisteil der kataloge des veranstalters.

    dort steht immer sehr ausfürhlich beschrieben, wie das mit dem "zug zum flug" geht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1267362416000

    Hallo, Zug zum Flug, üblicherweise Wohnort Flughafen, ein Umweg ist da Grauzone,

    bei einer genauen Kotrolle kann es Probleme geben, auf meinem Tiket stand der

    Flughafen, kein Abfahrtsort.

    Man kann einen Tag vor Abflung und ein Tag nach Ankunft dieses Tiket noch nutzen.

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1267363029000

    Bei der TUI z.B. steht nicht der Ort, sondern "Railwaygermany" als Abfahrt- bzw.

    Ankunftbahnhof. Und dieser Ort kann ja überall sein. Ich steige da ein, und fahr'

    zum Flughafen.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1267411319000

    richtige fahrkarten für den zug hatten wir noch nie, lediglich so ein DIN A 4 wisch. den zeigten wir im zug samt ausweisen vor und gut war.

    darauf war der heimatbahnhof- zielbahnhof und eben unsere persönlichen daten vermerkt.

     

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1267432402000

    @ericmu sagte:

    Hallo, Zug zum Flug, üblicherweise Wohnort Flughafen, ein Umweg ist da Grauzone,

    bei einer genauen Kotrolle kann es Probleme geben, auf meinem Tiket stand der

    Flughafen, kein Abfahrtsort.

    Man kann einen Tag vor Abflung und ein Tag nach Ankunft dieses Tiket noch nutzen.

    hallo ericmu.

    hast du dazu gesicherte erkenntnisse, dass ein umweg zur grauzone gehört?

    ich kann mir vorstellen, dass der "zug zum flug" besonders von paxen benutzt wird, die nicht von ihrem heimatflughafen fliegen, sondern von einem, der weiter weg liegt.

    beispielsweise wenn man im norden wohnt, und der flug vom süden aus erheblich günstiger ist.(oder umgekehrt).

    wenn man also durch die halbe republik reisen muß, kann ich mir kaum vorstellen, dass der schaffner deine reiseroute nachvollzieht um festzustellen, ob du wirklich in dem zug sitzen "darfst".

    erst recht, wenn die gar nicht wissen, wo du wohnst.

    wichtig dürfte da nur sein, dass du dich in etwa in die richtige richtung bewegst.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • radfahrerin69
    Dabei seit: 1252886400000
    Beiträge: 373
    geschrieben 1267440373000

    Hallo ericmu,

    also wir fliegen in 18 Tagen von Düsseldorf. Wohnen tun wir in Nienburg / Niedersachsen.

    Also unsere Zug zum Flug Tickets waren beim Veranstallter schon mit dabei. Sie gelten 1 Tag VOR Abflug, am Abflugtag,  am Rückflugtag und auch 1 Tag nach dem Rückflug.

    Nutzen können wir S Bahn, Regiobahn, IC und ICE.

    Lg

    Wenn man nicht im jetzt lebt, wann soll man dann leben ??
  • Munto
    Dabei seit: 1238112000000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1267467844000

    Hätte auch eine Frage zum Rail/Fly...hab einen Flug gebucht und ohne es zu wissen gleich noch das Rail&Fly Ticket dazubekommen, bzw. die Codes um die Tickets am Anreisetag zu lösen!

    Jetzt steht bei den Reisebedingungen jedoch, siehe

    http://www3.statravel.de/downloads/service/MDB51270-kundeninfo_eticketrailandfly_20080701_ger.pdf das ich das Ticket "innerhalb von Verkehrsverbüden" nicht benutzen darf...da ich von Memmingen zum Münchner Airport muss...geht das nur mit einer Faht von München-Pasing mit  der U9 zum Airport! Ist das nun eine Strecke "innerhalb von Verkehrsverbüden" ???

    Ne wirkliche Alternative gibt es nicht!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!