• Val1312
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1177457567000

    Hallo,

    ich würde gerne mit meinem Freund und unserem Hund in den Urlaub fahren. Wir stehen auch gerade kruz davor eine Ferienwohnung in Holland zu buchen, allerdings haben wir nun festgestellt, dass man den Hund in der Ferienwohnung nicht alleine lassen darf.

    Ist das allgemein so, dass man den Hund nicht in der Ferienwohnung lassen darf? Wir verreisen das erste mal zu zweit mit dem Hund, oder würden dies zumindest gerne tun, aber im Sommer kann man den Hund ja auch nicht einfach im Auto lassen..

    Mir erscheint es dann schon schwierig überhaupt in den Supermarkt zu gehen, wenn der Hund nicht in der Wohnung bleiben darf und man ihn nicht draußen anbinden möchte...

    Hat hier vielleicht jemand schon Erfahrungen mit dem Problem, oder weiß, ob es allgemein so ist, dass man den Hund nicht alleine in der Ferienwohnung lässt...? Ich würde mich über Antworten sehr freuen :)

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass alle Paare mit Hund (und da gibts sicher ne Menge von) sich im Urlaub so einschränken müssen, dass sie keinerlei Museen, Supermärkte, oder ähnliches anschauen können.

    Mein Freund und ich überlegen jetzt halt, ob wir es in Kauf nehmen, ob wir unseren Hund zu Hause lassen, oder ob wir gar nicht mehr fahren, denn wir hatten uns schon so auf Urlaub mit Hund gefreut...

    schönen Abend noch, lg Val

  • xelchen
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 551
    gesperrt
    geschrieben 1177458630000

    Hi Val,

    doch ist leider so wie du schreibst. Wir haben einen Goldie-Rüden, also auch nicht ganz klein, wir haben in jedem Urlaub Probs. Mittlerweile sind wir dazu übergegegangen uns mit meinen Eltern abzusprechen und nur dann zu urlauben wenn Hund bei ihnen bleiben kann. Traurig aber wahr.

  • Val1312
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1177458934000

    hm, das ist ja schade... wir haben eine Labrador Hündin, ähnliche Größe also und bin früher öfter mit Familie mit ihr verreist, aber da waren wir auch mindestens zu viert und dann war eigentlich immer jemand bei dem Hund.

    Wir hatten extra Holland ausgesucht, da dort wo wir hinfahren überall Hunde an den Strand dürfen, und wie mir scheint allgemein lieber gesehen werden, als an deutschen Stränden.

    Dann müssen wir uns wohl damit arrangieren, aber schade ist es schon, vor allem wenn man einen problemlosen Hund hat. Aber das kann der Vermieter ja auch nicht vorher wissen...

    lg Val

  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1177485690000

    Das man mit Hund im Urlaub eingeschränkt ist, sollte jedem klar sein !

    Ich kann auch verstehen, dass Vermieter einen Hund nicht gerne alleine in der Wohnung haben wollen !

    Lösung :

    Bucht ein Ferienhaus. Einen kleinen Bungalow mit Garten. Beim Einkaufen kann einer beim Hund bleiben , der andere geht einkaufen. In Holland kann man den Hund auch mit an den Strand nehmen oder ins Restaurant. Schattenplatz ist selbstverständlich wenns arg heiß ist ! Wasser mitnehmen.

    Ansonsten , wenn ihr vorhabt ständig ohne Hund zu gehen , lasst ihn zuhause.

    Nebenbei :

    Wir sind 5 Jahre lang mit Hund gefahren. Die ersten 3 Jahre mit unserem Hovawart und danach mit dem Hovawart und Schäferhündin zusammen. Hat immer gut funktioniert, wenn man sich klar ist: Das ist ein Urlaub eben mit Hund ! Wir hatten immer einen Bungalow in Nordholland vom selben Vermieter er kannte uns und wußte, dass wir bzw. unsere Hunde, nichts anstellen. Allerdings habe ich auch peinlichst darauf geachtet, dass das Haus nach unserem Urlaub wieder topsauber war.

    Seit wir den dritten Hund haben, nehmen wir die 3 nicht mehr mit.Zuviel Streß . Darum müßen sie die Zeit in eine Hundepension. und wir fliegen.Gefällt ihnen zwar nicht , aber wir kommen ja immer wieder.

    Viele Grüße
  • Val1312
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1177489243000

    schon klar, dass man eingeschränkt ist, ich möchte ja mit dem Hund wegfahren, damit ich ihn dabei habe.. Wenn ich das nicht möchte, kann ich den Hund ja genausogut zu Hause lassen. Aber ich weiß auch, dass mein Hund lieber einmal 2 Stunden alleine ist, als bei starker Hitze durch Menschengetümmel zu laufen, das ist ja schließlich auch Stress für den Hund.

    Daher muss ich jetzt wohl abwägen.. eine Hundepension käme für mich zum Beispiel nie in Frage!

    Aber wir hatten auch noch nie Schwierigkeiten unseren Hund zu Hause bei Bekannten mit Hund zu lassen...

    Lg Val

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1177505548000

    @'Val1312' sagte:

    Daher muss ich jetzt wohl abwägen.. eine Hundepension käme für mich zum Beispiel nie in Frage!

    Aber wir hatten auch noch nie Schwierigkeiten unseren Hund zu Hause bei Bekannten mit Hund zu lassen...

    Lg Val

    Hallo Val,

    wir hätten unsere Hündin (ist vor 1 1/2 jahren gestorben) niemals zuhause lassen können, weder bei bekannten/Verwandten noch in einer Tierpension. Die wäre vor lauter Kummer wahrscheinlich verhungert.

    Was wir in Sachen Einschränkung immer hinnehmen mussten ist die Auswahl der geeigneten Unterkunft.

    In den meisten Hotels ist der Hund schon mal gar nicht vorgesehen oder man wird ordentlich zur Kasse gebeten.

    Wir waren "mit" Hund immer in Kroatien (ist natürlich eine ganz andere Baustelle) und dies immer in der Vor/Nachsaison.

    Dort hatten wir uns meist vor Ort etwas bei Privat gesucht (hat in Kroatien eine lange Tradition) und hatten, wahrscheinlich auch saisonal bedingt, nie Probleme recht schell etwas zu finden. Die "Hundegebühr", die eigentlich zu zahlen ist mussten wie dann auch nicht berappen (buchst Du von zuhause, musst zu zahlen, buchst Du vor Ort, heißt es i.d.R. "Hund ise keine Problem).

    Allerdings hatten wir auch einen kleinen Hund (ca. 4 kg).

    Ich vermute aber, dass viele Gäste ihre Hunde dann wirklich so lange alleine lassen, dass der Hund dann z. B. sein Geschäft im App. erledigt, was es natürlich auch nicht sein kann.

    Andere Hunde bellen vielleicht die halbe Nachbarschaft zusammen, wenn sie alleine gelassen werden.

    Was für mich aber nie ein Thema war; den Hund mit an den Strand zu nehmen. Ein Hund ist und bleibt ein Hund, der seine Marken setzt und (auch wenn er noch so harmlos, kinderlieb und unproblematisch ist) nie zu 100% berechenbar ist.

    Dennoch, lasst Euch den Urlaub "mit Hund" von so etwas nicht vermiesen.

    Denkt vielmehr auch an den Hund.

    Denn diesem wird es mehr ausmachen, wenn er ständig allein gelassen wird oder im umgekehrten Fall immer dabei sein muss, als dass er nicht mit an den Strand darf.

    Grüsse

    Claus

  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1177519761000

    Hallo,

    wir sind bis jetzt mit dem Schwarzwald ganz gut gefahren, buchen immer eine Pension mit Frühstück . Wenn wir frühstücken gehen bleibt der Hund im Zimmer, gar kein Problem, er ist es gewöhnt ein paar Stunden am Tag allein zu sein. Im Winter sind wir viel spazieren gegangen-mit Hund-, abends dann noch 1-2 Stündchen in eine gemütliche Kneipe-ohne Hund.

    Als wir mal einen halben Tag Ski gelaufen sind, blieb er auch ganz brav im Zimmer, er wußte ja wir kommen wieder. Mit dem Zimmermädchen hatte er sich auch angefreundet ;)

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • ECILA
    Dabei seit: 1170288000000
    Beiträge: 271
    geschrieben 1177520488000

    Wundert mich, dass dieser "Hunde-Thread" weniger Aufmerksamkeit erregt, als der "Baby im Flugzeug - Thread".

    Ich persönlich finde Hunde am Strand, Hotel, Flugzeug echt grenzwertig nervend!!! :shock1:

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1177521550000

    @'ECILA' sagte:

    Ich persönlich finde Hunde am Strand, Hotel, Flugzeug echt grenzwertig nervend!!! :shock1:

    Hallo ECILA,

    was ist da grenzwertig nervend?

    1. Hund am Strand:

    Habe ich oben schon zu geschrieben, "Muss wirklich nicht sein". Ist zudem auch fast überall verboten. Zudem, was soll der Hund am Strand, verdursten?

    2. Hund im Hotel:

    Die meisten Hotels akzeptieren gar keine Hunde. Wenn also der Hund nicht erlaubt ist, kann er auch niemanden nerven.

    Mit Hund ist man ohnehin in einer Fewo besser aufgehoben - meine Meinung.

    3. Hund im Flugzeug:

    Wir sind nie mit Hund geflogen.

    Aber meines Wissens muss der Hund in einer Box im Laderaum mitfliegen, kann also gar nicht nerven.

    Grüsse

    Claus

  • ECILA
    Dabei seit: 1170288000000
    Beiträge: 271
    geschrieben 1177521892000

    @Claus:

    Kleine Hunde dürfen in einer Tasche als Handgepäck mitfliegen (hab ich schon sehr oft erlebt). Ich finde das eine Zumutung für die Mitreisenden! Der Hund stinkt, kann laut werden, es gibt Leute, die fürchten sich vor Hunden (ich gehöre da zum Glück nicht dazu).

    Das Gleiche gilt für Hunde am Strand. Wenns nicht gerade ein Hotelstrand ist, sondern ein "Naturbelassener", dann sind dort überall Hunde erlaubt. Hier gilt dasselbe wie im Flugzeug: laut, stinkt, nervt!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!