• Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1251385908000

    Ich fand unsere Urlaube in der DDR auch immer schön (wobei ich zur Wende erst ein Teenie war). Ostsee, Thüringen, Spreewald, überall halt in der DDR, Tschechei, Riesengebirge und Ungarn waren so unsere Ziele. Besonders Ungarn (zu viert im Trabi mit Gepäck für 3 Wochen, bäh!) hat mir als Kind immer seeehr gefallen.

    Inzwischen haben sich die Reiseziele geändert, in Deutschland reise ich immer noch viel rum, im "Ostblock" eher nicht - aber nicht aus Desinteresse oder negativen Erfahrungen oder so. Es gibt einfach so viel zu sehen auf dieser Welt... ;)

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1251592034000

    CSSR,Ungarn,Polen,Bulgarien,Rumänien,alles mit dem Klappfix(mit den Eltern) später auch mit Rad und Zelt.Ungarn und die alten Freunde dort sind mir erhalten geblieben(und wir alle sehr viel älter geworden),ich fahre immernoch einmal im Jahr zum zelten dorthin und genieße es das mein Sohn dieselben guten Erfahrungen macht.

    Hier nicht mehr
  • Albertineblau
    Dabei seit: 1185580800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1252018748000

    @Mühlengeist sagte:

    Birgit

    Nachsatz: Auch zu DDR-Zeiten durften "Verdiente Werktätige" ans Schwarze Meer (Z.B. Sotschi) oder nach Kuba. Wer Glück hatte kriegte auch ne Kur in Bulgarien z.B. in Pomorie. Aber da musstest du schon fast angekrochen kommen auf allen vieren .

    Als Wessi kann ich mich noch gut erinnern wie die " Verdienten Werktätigen" sich aufregten mit uns ( Sotschi) in einem Raum auf einer Teeplantage sein zu müssen.Im Besten sächsich beschwerten sich diese und empfanden es als Zumutung sich den Raum mit uns teilen zu müssen. So etwas vergisst man nie !

     

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1252022323000

    Und - was wolltest Du uns jetzt damit sagen ? :frowning:

    Dass man eine Reise nach Sotschi lange in Erinnerung behält, ist nicht so aussergewöhnlich.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2204
    geschrieben 1252051697000

    @ Holzmichel

    Wahrscheinlich das "Ossi" und "Wessi" nicht in einem Raum sein sollen :frowning:   - oder das "Sächsisch" oft als störend empfunden wird.

    Aber dabei nicht vergessen: Viele verdiente Werktätige (die solche Reisen bekamen) waren ganz besonders auf die DDR eingeschworen (worden). Und dann mit NSW-Bürgern in einem Raum., das ging doch nicht ;)

    Birgit

  • Albertineblau
    Dabei seit: 1185580800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1252058020000

    @Holzmichel sagte:

    Und - was wolltest Du uns jetzt damit sagen ? :frowning:

    Dass man eine Reise nach Sotschi lange in Erinnerung behält, ist nicht so aussergewöhnlich.

     

    Normalerweise fahre ich in den Urlaub um Kultur-Land und Leute kennen zu lernen und bin offen für Gedankenaustausch, nur wenn DEUTSCHE nicht mal die gleiche Luft einatmen wollen, weil man in einem anderen Teil Deutschlands zu Hause ist stimmt einen das schon nachdenklich und bleibt einem damit in ( nicht so guter) Erinnerung. Stimme natürlich zu,dass Sotschi ansonsten in sehr guter Erinnerung blebt. 

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1252098286000

    Natürlich hatte ich verstanden, was Du sagen wolltest.

    Bin nur der Meinung, dass Deine Worte etwas wenig zu diesem Thread aussagen, wo User aus den neuen Bundesländern einfach mal geschrieben haben, wie und wo zu Ostzeiten der Urlaub verbracht wurde und wie sie heute damit umgehen.

    Ich kann zu Deinen Erlebnissen nur soviel sagen, dass Du da sicher auf extrem verbohrte Parteikader getroffen bist, denen schon lange das Verständnis zur realen Lage bei uns abhandengekommen war !

    Dafür sage ich - obwohl nichts damit zu tun -  auch jetzt nach 20 Jahren ganz einfach Sorry !

    Aber so waren wir nicht wirklich - glaub mir/uns !! 

    Viel mehr will ich drüber garnicht schreiben, zumindest heute nicht (hab auch leider keine Zeit mehr).

    mit besten Grüssen

    Erwin

  • gerd28
    Dabei seit: 1237248000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1262949387000

    Hallo Ossi Fans,

    wer kann Angaben über das Jugendtourist Vertragshotel in Sotschi machen?? War in den 70ern mal da, dann 2006 wieden.

    Konnte es nicht finden.

    Sah das Hotel "Sputnik"! Was evtl. in Frage käme..?!

    Wer weiß was?

    Euer Gerd

    Anmerkung: Ich habe mir erlaubt Deinen Text zu reparieren und das Zitat entfernt.

  • matthias b.
    Dabei seit: 1163894400000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1263046178000

    Kurz mal zur eigentlichen Frage zurück:

    Von der Ostsee bis Thüringen recht viel gesehen und natürlich hier und da wieder gewesen.

    Größte Auslandsreise war Rumänien, Schwarzes Meer, aus vielen Gründen würde ich dort, auch  geschenkt, nicht wieder hin.

  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1263046942000

    hallo,

    die meisten urlaube verbrachten wir in ungarn am balaton auf´m campingplatz. das war das erlebnis des jahres und ich denke da gerne dran zurück. am balaton war ich dann mitte der neunziger nochmal und fand es... naja, es hatte sich eben viel geändert. :disappointed:  

    nee, da behalte ich es lieber so in meinem gedächtnis.

    ausserdem war ich ende der achtziger mal in russland. als moskau, leningrad, odessa. da bekam ich einen kulturschock und durfte hinterher in der schule nach einem gespräch mit meiner lehrerin nicht das wirklich gesehene widergeben! das entsprach nämlich nicht so ganz dem offiziellem bild vom "großen bruder". ich möchte dort auch nicht mehr hin. geheilt für immer.

    Ich liebe Urlaub!!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!