• Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1288198003000

    Da wir zeitlich ungebunden sind, schaue ich mir schon die Flugzeiten an den verschiedenen Wochentagen an.

    Bevorzugt wählen wir für einen Kurz- bzw. Mittelstreckenflug den Vormittag ab 10:00 h, den Rückflug gegen 17:00 h. Somit habe ich noch Gelegenheit, in einem einheimischen Restaurant ein leckeres Mittagessen zu haben.

    Ich bin noch nie irgendwo rumgehangen und kann Diejenigen nicht verstehen, die an ihrem letzten wunderbaren Urlaubstag nichts mit sich anfangen können und darum frühestmöglich nach Hause wollen.

    Auch mit Kindern kann man den letzten Tag wunderbar am Strand oder Pool verbringen, man hat schon früh die Koffer fertig gepackt und abgegeben und nimmt eine Jeans und ein Shirt für den Rückflug mit. Nasse Badesachen kommen in eine Plastiktüte, die man in eine Tasche verstauen und zu Hause zum Trocknen aufhängen kann. Das ließe ich mir niemals durch einen frühen Rückflug nehmen,  nur wenn es denn absolut keine andere Möglichkeit gibt. Aber ein Rückflug vor 10:00 h morgens würde ich nie wollen und habe ich bislang auch zum Glück nie gehabt.

    Bei Langstrecke fliege ich am liebsten abends, ich habe ja den ganzen Tag zu tun und bin dann müde genug, daß ich nachts prima schlafen kann. Wir sind erst vor 2 Tagen aus Miami zurück gekommen. Von den 8 Stunden Flug habe ich knapp 6 geschlafen. So macht mir fliegen Spaß.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1288273461000

    wenn jemandem die flugzeiten wirklich sehr wichtig sind, sollte man drauf achten, am heimatflughafen nachtflugverbot herrscht.

    geht der flug erst spät abends los und es kommt zu verspätungen, kann man vielleicht nicht mehr am heimatflughafen landen und wird zum nächsten flughafen gebracht, bei dem keine nachtflugverbot herrscht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1288368836000

    @chriwi sagte:

    Dagegen gibt's ein Rezept: Linienflüge buchen. ;)

    Bei Städtereisen/Kurzreisen versuche ich Tagesrandflüge zu kriegen (morgens hin / abends retour). Rückflug morgens buche ich da überhaupt nicht. Es ist reine Geldverschwendung, wenn ich eine extra Übernachtung bezahlen muss, und kann dann am Abreisetag nicht mal in Ruhe frühstücken.

     

     

    Hallo!

     

    Mache ich genauso.

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1288369047000

    .... bei meinen Pauschalreisen habe ich keinen Einfluß auf Flugzeitenveränderung ;)

  • sphere
    Dabei seit: 1288224000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1288380988000

    Ich achte immer drauf, dass ich möglichst früh los- und möglichst spät wieder abfliege.

    Aber manchmal wirds halt verschoben.

    Das nennt man dann Schicksal.

    Grüße:

    Val

  • Ralle08
    Dabei seit: 1219017600000
    Beiträge: 389
    geschrieben 1288532007000

    @mannige

     

    Sorry, dann buchst Du anscheinend immer beim falschen RA.

    Habe schon im anderen Thread gepoostet das man das Risiko der

    Flugzeitenverschiebungen minimieren kann, wenn man das Glück (so wie wir) hat

    den Flughafen Hannover in der Nähe (50 km) zu haben wo TUIfly "zuhause" ist.

    Zu 99% ging es bis jetzt früh hin und abends zurück.

     

    LG Ralle

     

    PS.: Im Prinzip ist es uns aber egal ob wir morgens oder abends an oder abfliegen, der Tag ist eh gelaufen....

    ML World03-Iberotel Makadi Oasis06-ML Manar07-ML Kalawy09-ML Fuerte10-ML Sarigerme11-ML Candia Maris12-ML Kos Marmari imp.13l-ML Jacaranda imp. Sept.14/15/April17
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1288536315000

    Bei Städtereisen ist es mir auch wichtig Morgens hin und nach Möglichkeit erst Abends zurück zu fliegen, die wenigen Tage die man da meist hat will ich voll auskosten.

    Bei der Langstrecke sind mir die Flugzeiten an sich egal da gucke ich eher auf die Umsteigezeiten da wir nie direkt fliegen. Mehr als 5 Std. möchte ich keinen Zwischenstop machen....

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1288606905000

    Hallo,

     

    mir ist es eigentlich egal, wann der Flieger geht. Hauptsache ich fliege von "meinem" Heimatflughafen aus. (ca. 30 bis 45 Minuten Autofahrt, kostenlose Parkplätze, also bleibt Auto dort stehen)

     

    Ich habe einmal auf Grund der "besseren" Flugzeiten eine ca. 5 stündige Anreise mit der Bahn in Kauf genommen. Dabei fand ich es dann grausam, da ich jeweils eine Nacht unterwegs war (Abflug ab 4.45 Uhr, Abreise zu Hause gegen 20 Uhr, Ankunft gegen Mitternacht, Zug erst gegen 3 / 4 Uhr, Ankunft zu Hause gegen 9.30 Uhr) und in dieser jeweils keinen Schlaf bekommen habe.

     

    Seit dem achte ich nicht mehr auf die Flugzeiten und fliege von meiner Heimat aus. So kann ich die Flugzeiten nehm wie sie wollen. Als es neulich um 5 Uhr morgends los ging, bin ich halt früh ins Bett und bin um 2 Uhr aufgestanden. Wenn der Flieger aber erst um 15 Uhr geht, bin ich halt erst zum Abendessen im Hotel, dann wird der Abend im Hotel noch genossen und man startet entspannt am nächsten Morgen in den Urlaub.

    Auch der Rückflug ist mir recht egal, wenn dieser schon morgens geht ok, ich bin dann auch schon morgens um 4 Uhr wach (und merkwürdigerweise ausgeschlafen), ich kann aber auch noch bis Mittags am Pool liegen und dann erst meinen Koffer packen (bzw. mich so im Hotel für den Rückflug fertig machen).

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1288610725000

    Prinzipiell starte ich gerne früh morgens ( zwischen 4:00 und 6:00 ) in den Urlaub. Auch auf die Gefahr hin, dass am Anreisetag morgens mein Zimmer noch nicht zur Verfügung steht. Dann deponiere ich eben den Koffer an der Rezeption und kann mir aber schon mal ein wenig die Gegend anschauen, was ich nicht mehr machen würde, wenn ich erst abends im Hotel ankomme. Zurück finde ich es für mich immer passend, wenn der Flug nicht vor 13:00 geht. Dann kann ich nämlich in aller Ruhe am Rückreisetag noch frühstücken, anschließend meinen Koffer packen und mich dann zum Flughafen begeben.

    Bei meiner jetzt in Kürze anstehenden Städtereise kam es mir sehr entgegen, dass der Hinflug morgens um 7:00 der Rückflug aber erst abends um 20:25 stattfindet. So komme ich hoffentlich noch in den Genuß mir den Weihnachtsmarkt anzuschauen, der an diesem Tag seine " Pforten " öffnen wird. :D

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Sun-Island
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 71
    gesperrt
    geschrieben 1288644204000

    Hallo!

    Am liebsten ab DUS morgens ganz früh, damit man zeitig am Urlaubsort ist und gegen mittag zurück, damit man abends zuhause ist, natürlich bei einer Mittelstrecke.

    Lieben Gruss!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!