• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1344347554000

    kretafans,

    klar gibt es Gäste, die immer irgend ein Haar in der Suppe finden... Wenn man sich dann aber mal die übrigen Bewertungen des Users anschaut und feststellt, dass seine negative Quote recht hoch ist, kann man sich auch seinen Teil denken... ;)

    Viel problemtischer finde ich jedoch diejenigen, die alles toll finden.

    Wir waren mal in einem Hotel, das bspw. weit ab vom Schuss war (mind. 3 km vom nächsten Ort entfernt, welcher nur über eine nicht wenig befahrene, unbeleuchtete Straße zu erreichen ist). Zwar hatten wir einen Mietwagen; ich möchte jedoch nicht jeden Abend mit dem Wagen los müssen, um Essen zu gehen (zumal man ja auch das eine oder andere Glas Wein trinken möchte ;) ). Natürlich wussten wir vorher, dass das Hotel außerhalb liegt, die Bewerter schrieben aber von einem Bürgersteig, der gerade im Bau war. Als wir ankamen, war er auch fertig - er endete aber leider nach ca. 500 m. Und den Rest der Strecke im Dunkeln auf der Straße mit italienischem Verkehr zurückzulegen, war alles andere als angenehm.

    Und trotzdem bewerten einige die Lage des Hotels mit 5 und mehr Sonnen.

    So passiert es einem dann wie Olaf21, dass man trotz guter Bewertungen unzufrieden ist... :shock1:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1344347735000

    Da gibt aktuell ein paar Zahlen zu dem Thema.

    Wir sind gerechnet über alle aktiven Hotelbewertungen bei HolidayCheck bei einer Gesamt-Weiterempfehlung von über 86 %.

    Und was wir nicht vergessen sollten in der ganzen Diskussion:

    Über 40 000  Hoteliers haben sich über den für sie separaten Hotel-Zugang bei uns angemeldet. Da gibts für sie tiefergehende Analysen etc.Natürlich auch die Möglichkeit, Neuerungen in ihrem Betrieb einzustellen ---und Bewertungen auch mal zu kommentieren.

    Das ist schon eine beeindruckenden Zahl.

    Viele Hotels nutzen die Bewertungen zudem für ihr eigenes Quality Management- und die WE ist für sie von Bedeutung.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1344348811000

    Malini:

    Und den Rest der Strecke im Dunkeln auf der Straße mit italienischem Verkehr zurückzulegen, war alles andere als angenehm.

    Und trotzdem bewerten einige die Lage des Hotels mit 5 und mehr Sonnen.

    So passiert es einem dann wie Olaf21, dass man trotz guter Bewertungen unzufrieden ist... :shock1:

    Deshalb sollte man Bewertungen auch lesen und verstehen können und sich nicht auf  Sonnen, Sternchen, Prozentwerte und Smilies verlassen. 

    Die OECD definiert Lesekompetenz als die Fähigkeit „geschriebene Texte zu verstehen, zu nutzen und über sie zu reflektieren, um eigene Ziele zu erreichen, das eigene Wissen und Potenzial weiterzuentwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.” (Quelle: wikipedia)

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1344349466000

    chriwi,

    soviel zum Thema Lesekompetenz:

    ]Malini

    Natürlich wussten wir vorher, dass das Hotel außerhalb liegt, die Bewerter schrieben aber von einem Bürgersteig, der gerade im Bau war. Als wir ankamen, war er auch fertig - er endete aber leider nach ca. 500 m.

     

    Hellsehen hat m. E. aber wenig mit Lesekompetenz zu tun... :p

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1344350753000

    Hab gelesen und verstanden. Das ging ja auch nicht gegen Dich.

    Auch wenn die Lage mit 5,9 HC-Sonnen bewertet wird und in der Zusammenfassung für Leseschwache ( " Gäste loben: " ) die Lage besonders hervorgehoben wird, schadet es nicht, ein paar Bewertungen aufmerksam zu lesen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1344351181000

    @ chriwi, dann ist's ja gut! :kuesse:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Lexie_
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1344354745000

    Also dass die Gesamtweiterempfehlung bei über 86% liegt, hätte ich nicht gedacht. Ist aber interessant zu wissen :D

    "Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es."
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7957
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1344358847000

    reiselilly:

    Ein Phänomen an sehr guten Weiterempfehlungsraten ist Südtirol. Ulrich Cramer, Redakteur bei HC hat das so festgehalten:

    Zitat: die Hotels in Südtirol haben bei HolidayCheck die höchsten Weiterempfehlungsraten von allen Regionen überhaupt. 94,5 Prozent aller Urlauber empfehlen ihr Hotel tatsächlich weiter.

    ----------------------------------------------------------------

    Und damit liegt Südtirol über dem Durchschnitt.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1344359245000

    Da hat der gute Ulli Recht ;)

    Und die Südtiroler Hoteliers nutzen unsere Plattform/den Hotel-Zugang auch intensiv für ihre eigenen Analysen...

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1344363960000

    Wenn ich mich bewusst für eine abeschiedene Lage entscheide, dann will ich das ja so und damit ist es für mich positiv und ebenso bewerte ich das auch.

    In der Bewertung kann man darauf hinweisen, dass man die Lage eben bewusst wegen dieser Abgeschiedenheit positiv sieht.

    Gut oder schlecht ist das in so einem Fall doch eh nicht zu bewerten sondern, lediglich ojektiv gut oder schlecht.

    Hier muss man eben lesen und verstehen können und selktieren was einem selbst wichtig ist. Nur % Zahlen zu checken macht eben keinen Sinn, wie auch dieses Beispiel wieder zeigt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!