• Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1162555755000

    @'Metrostar' sagte:

    Ist aber auch oft nicht verkehrt. Landestypische mexikanische Küche "original gewürzt" :shock1: ist nicht jedermanns Sache.

    Wer möchte sich schon im Urlaub mit Magen- oder Darmproblemen rumschlagen?

    Genau da liegt das Problem oder auch nicht, die Schärfe vermeidet sogar oft Magen-Darm Probleme, aber es kann halt nicht jeder scharf essen ;)

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1162556163000

    @Ludwig

    Im Hotel in Mexiko lernten wir eine Gruppe kennen, die eine Woche lang auf eigene Faust im Land unterwegs war. Alle hatten Probleme durch die scharfe landestypische Küche. Und das waren keine Zimperliesen, sondern Biker ;)

  • Angelo99
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 820
    geschrieben 1162625274000

    Hi,

    also ich bin für die mediterrane italienische Küche. Sie schmeckt, ist gesund und in den Resturaunts nicht übermäßig teuer.

    Was ich auf Fuerte nicht schlecht fand waren die leckeren Salzkartoffeln und das riesige gute Fischangebot.

    Grüße

  • Rocky1965
    Dabei seit: 1097280000000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1163087898000

    Am "Gesündesten", soll ja die Mittelmeerküche sein, hält nicht nur Herz und Kreislauf zusammen. Reichlich Gemüse, Fisch, Fleisch, Salat, Gewürze, Knoblauch und Oliven haben auch einen günstigen Einfluß auf unseren Stoffwechsel.

    Vor einigen Jahren war ich Miami, es lässt sich nicht vermeiden, am Fast Food, kommt in Amerika keiner vorbei, denn vor allem wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, hat man meistens keine andere Wahl in ein Restaurant einer Fast Food Kette (Wendys, McDonalds, usw.) zu gehen.

    Alles größer and Bigger als bei uns, das haben auch meine Hüften gemerkt. Es gab natürlich auch einige gute Restaurants, aber ebend etwas teuer.

    Gruß Rocky1965

  • Riana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1163095941000

    Hallo! :D

    Also in Griechenland hat es uns bis jetzt am besten geschmeckt, egal in welchem Hotel wir waren! :D

    Allerdings...die türkische Küche war auch nicht zu verachten! ;)

    Der einzige Urlaub, wo es mir nicht geschmeckt hat, war in der Domrep. :( Das Essen war nicht so wirklich meins. Kann aber auch am Hotel gelegen haben.

    LG

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1163168813000

    Hi

    Ich muß zu meiner Schande gestehen, dass es mir im Urlaub noch nie richtig geschmeckt hat :disappointed:

    Meistens ernähre ich mich nur von Pommes, Spaghetti Bolognese (falls vorhanden) und Salat.

    Ich bin auch nicht sehr experimentierfreudig, was ausländische Küche betrifft.

    Ich würde mich aber trotzdem nie darüber beschweren, bzw das Essen schlecht bewerten, nur weils nicht mein Fall war (ausser 2001 in Venezuela, das war ne Zumutung, die auch Übelkeit und Durchfall mit sich gebracht hat, igitt ).

    Ich rechne auch niemals damit, dass ich im Ausland ein Schnitzel oder sonstiges deutsches Essen bekomme. Falls doch, hab ich aber auch nix dagegen ;).

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12577
    geschrieben 1163170190000

    @'caribiangirl' sagte:

    Meistens ernähre ich mich nur von Pommes, Spaghetti Bolognese (falls vorhanden) und Salat.

    Ich bin auch nicht sehr experimentierfreudig, was ausländische Küche betrifft.

    Dann brauche ich nicht verreisen, wenn die Ernährung nur aus Pommes usw. besteht.

    Zu einem gelungenen Urlaub gehört für mich auch die landestypische Küche. Das Beste, was ich je gegessen habe, war in Indonesien und total begeistert war ich in China (gar nicht zu vergleichen mit den chinesischen Restaurant hier bei uns), die griechische Küche finde ich aber auch sehr lecker.

    Gruß, Barbara

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1163170567000

    @ yuccapalme

    Weshalb soll man dann nicht verreisen? :question: ?

    Ich mach doch nicht wegen "anderem" Essen Urlaub.

    Ich mache Urlaub um zu entspannen, mal was anderes zu sehen, Land und Leute auskundschaften. Das Essen spielt da bei mir eher eine untergeordnete Rolle, die eben notgedrungen dazu gehört.

    Wenn ich ua wegen dem Essen mein Urlaubsziel aussuchen würde, müsste ich jedes Jahr nach Italien, da ich Pizza und Co liebe :D

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1163273871000

    Hallo zusammen,

    also ich esse gerne ausserhalb. Am besten spanische Tapas und indisches Curry.

    Absolut nicht mein Fall ist die tschechische Kueche. Die suessen Knoedel konnte ich echt nicht ab.

    LG Kathrin22

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1163277940000

    Wenn ihr mal ein richtig mieses Essen haben möchtet, dann speist auf Madeira im Hotel Jardin d'Ajuda. Da gibts Kartoffeln aus dem Glas(!!!) in allen Variationen, Fleisch und Fisch wie Schuhsohlen und das bei vier Sternen :shock1:

    Davon abgesehen finde ich deutsche Küche nicht sooooooo schlimm und schlecht, wie es einige sehen. Natürlich ist eine Schweinshaxe im heißen Urlaubsland nicht der Renner. Auf jeden Fall ist mir ein Schnitzel lieber, als zusammengepitzelte, undefizierbare Fleischreste.

    Am besten finde ich, wenn ein Hotel ein Buffet mit internationalen und landestypischen Speisen anbietet.

    Das lädt dazu ein, auch mal etwas anderes zu probieren. Wer sich nicht rantraut, oder wem es nicht schmeckt, greift dann eben auf altbekanntes zurück.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!