• wolfseyd
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1267619512000

    Habe für alle Hotels gestimmt.

     

    Ich mache meist nur in Deutschland Urlaub und für dieses Jahr war Emsland geplant.

    Gasthäuser und Hotels die in Frage kommen waren schnell gefunden, aber leider keine Bewertungen.

    Bedeutet das das die Häuser nichts sind, oder das noch niemand dort war?

     

    Man kann doch auch Häuser in denen man nur eine Nacht verbringt bewerten un d somit uns andern helfen.

     

    Dafür ist doch HC da oder?

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1267620757000

    @Alexa78 sagte:

     

    Neugierig war ich insbesondere darauf, wie ihr mit "Geheimtipps" umgeht.

     

    Der Geheimtip bleibt natürlich geheim. Wer möchte schon bei der Buchung gegen andere Urlauber kämpfen, die dort ebenfalls hin möchten ;)

  • HenkEvans
    Dabei seit: 1259366400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1267620912000

    Ich bin auch der Meinung, dass jedes noch so kleine Haus und sei es auch nur für eine Nacht, eine Bewertung verdient hat.

    Ich habe allerdings das Gefühl, dass es im Allgemeinen nicht sehr gut um die Bereitschaft zur Abgabe einer Bewertung bestellt ist.

    Das wäre ja auch mal eine interessante Erhebung: Wieviele Gäste bewerten denn eigentlich überhaupt.

    Ich würde wetten, dass es nicht einmal 1% sind.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1267621182000

    @Günter

    Das stimmt natürlich, daß HC Testsieger ist. Du musst aber zugeben, daß es theoretisch möglich ist, daß (einige wenige) Bewertungen von Nichtgästen stammen können.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1267621310000

    @HenkEvans

    Die Unterkünfte bekommen eher positive Einträge im Gästebuch, als daß sie in der Öffentlichkeit gelobt werden, bzw. Beschwerden per Mail an die jeweilige Unterkunft.

  • HenkEvans
    Dabei seit: 1259366400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1267621977000

    @Metrostar:

    Auch richtig.

    Es nützt ja uns Usern nicht, wenn nicht alle Informationen öffentlich zugänglich sind.

    Die "Lobhudeleien" im Gästebuch müssen ja nicht immer von echten Gästen sein und der Inhalt der Beschwerden wird nicht öffentlich.

    Das hilft nicht weiter, wenn wir den wirklichen Grundgedanken von HC verfolgen wollen:

    Ich will im Vorfeld einer Übernachtung wissen, was mich dann erwartet.

  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1267622745000

    Ich halte es eigentlich schon so. das ich jedes Hotel bewerte, in dem ich genächtigt habe.

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267629924000

    Hallo

    Mal ne Frage:

    wie sieht denn ein Geheimtipp-Hotel aus ???

  • pebachmann
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1267630153000

    Ich mache es so, dass ich nur eine Bewertung abgebe (positiv oder negativ), wenn ich es für "sinnvoll" halte. Egal ob ich eine oder 14 Nächte im Hotel war. Von unseren letzten Urlaub habe ich keine Bewertung abgegeben. Die 20. Bewertung innerhalb eines Monats ist dann auch nicht mehr sehr aufschlussreich, wenn die 19 vorherigen den Tatsachen entsprechen. Oftmals sind wir aber in neu eröffneten Hotels oder in Hotels, wo erst wenige oder ältere Bewertungen vorliegen. Da schreibe ich dann gerne etwas dazu.

  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1267632993000

    Ja aber vielleicht hast du zu deinem Zeitpunkt was erlebt was sehr hilfreich sein kann. Auch die 20 Bewertung sehe ich dann als aufschlussreich. Natürlich bleibt es jedem selber überlassen was er macht, jedoch finde ich jede Bewertung bzw, Bild, Video etc. hilfreich

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!