• Budapest
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1131322937000

    Tolle Sachen liest man hier! Ja, es ist alles schon mal dagewesen.

    Und ein paar Sachen stören uns auch:

    Wenn die Nachbarn auf dem Hotelflur oder auf dem Balkon sich

    nachts rücksichtslos verhalten.

    Wenn Kinder im Speisesaal rumrennen, über Tische und Stühle gehen und ihre Eltern alldas noch gut heißen.

    Wenn Leute das Büffet durchwühlen oder reinhusten.

    Wenn im Hotel jeden Tag ununterbrochen Rasengemäht wird.

    Wenn in einem 5* Hotel in Ägypten das Programm in Russische

    Sprache abgehalten wird.

    Non-stop Animation generell

    Wenn die Leute hier so tun, als würden sie keine Liege belegen.

    Wenn die Maschine überfüllt ist und manche über zehn Reihen

    hinweg miteinander quatschen.

    Wenn über die Korallenbänke Tretboot gefahren wird....

    ...und wenn ich hier nichts mehr sagen wage weil ich dann ein

    Meckerer bin!

  • Dama
    Dabei seit: 1116460800000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1131348116000

    * die LIEGENBESETZER - vor allem wenn sie dann erst mittags oder gar erst nachmittags zum Baden kommen!

    * die Nörgler, die an allem etwas zum Aussetzen haben - man hat das Gefühl, sie würden schon nach etwas suchen, worüber sie sich aufregen können

    * Urlauber, die das Personal wie das Letze behandeln und keinen Respekt von Allem und Jedem haben

    * die Busfahrt am letzten Tag vom Hoel zum Flughafen ;-(((

    * Urlauber, die sich am Buffet ungeniert haufenweise den Teller anräumen und das meiste wieder retourschicken, die sich ungeniert mit Fingern am Buffet bedienen und einfach wie Sch..... aufführen

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1131350108000

    @Harzer, dass mit dem Sekundenkleber finde ich eigentlich nicht so gut. Stell Dir mal vor, dass macht bei Dir einer zu Hause.

    Aber die Geschichte mit den Handtüchern. "Ich hab da zwei Handtücher gefunden......" die find ich klasse. Dass sollten viel mehr Urlauber machen.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1131361937000

    Die liegenbesetzer nerven natürlich tierisch ... aber ich war zum Glück bisher immer nur in der Nebensaison im Badeurlaub da ware das nicht das problem und man hat auch gegen mittag noch liegen gekriegt ... ich muss allerdings auch zugeben, dass ich auch schonmal im kleineren Maße Liegenbesetzer gespielt habe, und meine Sachen schon auf der Liege gelassen hab wenn ich zum Mittagessen gegangen bin ... ;)

    @ victoria13 an die flirtereien der Kellner gewöhnt man sich doch recht schnell, das ist für die zumeist auch ein Spiel mit festen Regeln, wer wirklich zuweit geht oder gar was mit einem Gast anfängt, fliegt ganz schnell ... die flirten halt gern auf der ganz sicheren Seite ...

    Geht einem zwar manchmal schon etwas auf den Nerv, aber an sich ists sogar gut fürs Ego ...

    - was mich noch nervt ...

    naja diese ewige nörgelei über Sachen die nicht dem deutschen Standard entsprechen

    - unmögliches Benehmen in fremden Kulturen, (oben ohne, minirock wenn man ne Moschee besichtigen will und ähnlicher Blödsinn, der sehr genau zeigt wie wenig man die andere Kultur respektiert ...)

    aber ich mach auch nur selten Pauschalurlaub und meine individuellen Touren in Großbritannien haben selten unter irgendetwas gelitten, ausser dem Rückreisetag, das Ende eines Urlaubs ist immer irgendwie traurig

  • sumse40
    Dabei seit: 1074297600000
    Beiträge: 285
    geschrieben 1131380672000

    Mich stört im Urlaub die fast immer laute Musik am Pool.

    Unhöfliches Personal.

    Lärmende Kinder,die im Speisesaal fangen spielen und die dazugehörigen Eltern,die dem tatenlos zusehen.

    Der Musik am Pool weichen wir aus,indem wir an den Strand gehen.

    Personal,welches trotz unserer Freundlichkeit unhöflich ist,wird von uns ignoriert.

    Wir achten bei der Hotelauswahl darauf,dass es kein!! ausgewiesen kinderfreundliches Hotel ist und wenig Angebote für Kinder im Programm hat.(Doch!!!Wir haben auch Kinder und waren mit denen auch im Urlaub aber es wäre ihnen im Traum nicht eingefallen so überdreht und rücksichtslos unter vielen Menschen herumzutoben)

    Gruss, Bine

  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1131382142000

    @ sumse40

    "...Wir achten bei der Hotelauswahl darauf,dass es kein!! ausgewiesen kinderfreundliches Hotel ist und wenig Angebote für Kinder im Programm hat.(Doch!!!Wir haben auch Kinder und waren mit denen auch im Urlaub aber es wäre ihnen im Traum nicht eingefallen so überdreht und rücksichtslos unter vielen Menschen herumzutoben)..."

    Warum entschuldigen/rechtfertigen sie sich indirekt dafür, das sie ein Hotel aussuchen, wo die wahrscheinlichkeit groß ist, das es keine Kinder in der Anlage gibt.

    Da Deutschland im allgemeinen, im Verhältnis zu vielen anderen Ländern, eher Kinderfeindlich eingestellt ist, braucht man doch nicht extra in dem Bereich Urlaub zu tun, als ob man "gebrandmarkt" wird von anderen, wenn man ein Hotel bucht, wo es keine Kinder gibt.

    Leben und leben lassen!
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3712
    geschrieben 1131393634000

    Hallo!

    Um all dem aus dem Weg zu gehen, suchen wir uns im Urlaub ein möglichst kleines Hotel ohne Animation und nur mit Ü/F, da gibt es schon mal keine Schlacht am Büffet. Außerdem brauche ich keinen Pool, wenn ich ans Meer oder auf eine Insel fahre. Also gibt es auch keine Liegenbesetzer. Am Abend gehen wir dann in eine kleine urige Taverne o.ä. und anschließend in eine Bar, ohne viele Touristen.

    Und wenn mich alle anderen ausländischen Gäste stören, manchmal sogar die "Eingeborenen" ;) , dann bleibe ich zuhause.

    Ansonsten nervt mich nur der Rückflug ;)

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1131452728000

    Ein 1-Meter-Kleiderschrank im Doppelzimmer mit 8 Kleiderbügeln und 3 Mini-Schubladen sowie ein Stuhl für zwei Leute pro Zimmer ;)

  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1131706854000

    In ungeordneter Reihenfolge:

    Männer bestimmter Ziellander, die glauben, ich warte nur auf sie! Obwohl diese Unnützlinge meine Söhne sein könnten. Zum K...

    Stelle mir vor, unsere Männer würden dort rumbaggern, was da wohl los wäre.

    Selbsternannte "Guides.". Habe es mir angewöhnt , 10 USD pro Stunde im voraus zu verlangen, wenn sie mich wieder mal vollabern (I want to practise my English,hahaha). Dann verschwinden die meisten von selbst. Oder wenn ich auf Englisch angequatscht werde, auf französisch antworten. Hilft auch manchmal.

    Superfotomotive und ich hab die Batterei oder den Ersatzfilm im Hotel gelassen oder die Situation erlaubt m.E. nicht, daß ich fotografiere (aus Respekt den Menschen gegenüber). Oder der an sich teure Apparat geht kaputt (meist kurz nach der Garantiezeit).

    Obwohl ich mehrere Sprachen spreche, gibt es immer wieder Ecken, wo ich an meine Grenzen stoße, obwohl ich zu gerne mit den supernetten Menschen reden möchte oder sie mit mir.

    Wenn ich weiter muß aber gern noch geblieben wäre oder eher zurück möchte (ging mir mal in Toronto so), aber die Fluggesellschaft (Air France, nie wieder) auch gegen Aufpreis nicht umbucht!

    Wenn mich andere Reiseteilnehmer belehren, was ich zu tun oder zu lassen hätte, obwohl sie mir weder was zu sagen, oft keine oder wenig Ahnung haben oder auch schon mal ideologisch gefärbte Wahnvorstellungen ausgerechnet im Urlaub "verwirklichen" wollen. Sollen sie in ihre Selbsthilfegruppe gehen!

    Leute, die meinen, ach die kann ja Englisch usw., da kann sie gleich mal ihre eigenen Wünsche vergessen und mit uns zum Einkaufen usw. gehen (quasi als Dolmetscherin). Hier bin ich schon auf das Wüsteste beschimpft worden, als ich das ablehnte. Ein "Höhepunkt" (heute lache ich über diese Deppen): ich sollte doch ab und an beim Schlafwagenschaffner Kaffee holen gehen, da ich ja dessen Sprache spreche.

    Da ich aber fast immer individuell Reise, kommt oft nur das erste "Problemchen" und die Sache mit dem Fotos zum tragen.

    Ich tue alles mögliche, um Problemen aus dem Wege zu gehen, Einheimische helfen mir fast immer dabei.

    Genießt Eure schönsten Tage!!!!

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2949
    geschrieben 1131741269000

    Was auch nicht toll ist, sind "Lustschreie und wildes Bettengequietsche " aus den Zimmern nebenan....

    und ich meine hier nicht "Billighotels", sondern solche Geräusche habe ich auch in 5*-Hotels vernehmen dürfen.....

    Bin wirklich nicht prüde, aber das ist manchmal definitiv zuviel!!!!

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!