• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1131113811000

    von den "vorstandsmitgliedern" trifft man genau so viel wie von denen, die nach eigenen aussagen schon dir ganz welt in nicht unerheblich teuren hotels verbracht haben, es aber dieses jahr - aus zeitlichen gründen versteht sich - leider nur für den 3 * bulgarien urlaub last minute in der nebensaison gereicht hat!

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1131121950000

    @ Fury

    "....aber im Laufe Deiner Rede stört Dich ja doch so Verschiedenes!"

    Was denn? Ich habe geschrieben, das ich mich über einiges amüsieren kann, das ist was anderes als sich an was oder über wen zu stören.

    Ich möchte meinen Urlaub zusammen mit meiner Freundin genießen, weg vom Alltag, etc. pp. Dazu benötige ich ein schönes Hotel, was bis jetzt auch immer geklappt hat, da wir uns wirklich eingehend voher z.B. hier die Beurteilungen durchlesen.

    Dann möchte ich was vom Land und Leute sehen und ich habe auch kein Problem mit den Sitten und Gebräuche in dem jeweiligen Land, da ich weiß, wie man sich als Gast in einem fremden Land bzw. fremder Relegion sich zu verhalten hat.

    @ Klaus43

    "Tja, manchmal ist es schon erstaunlich wieviel Vorstandsmitgliedern, Area-Managern, Firmeninhabern, Chefsekretärinnen usw. man im Urlaub begegnet."

    Habe mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. Mit den verschiedenen Sparten in einer Firma meinte ich nicht die jeweiligen Berufe, sondern, wie sich Menschen bei der Arbeit verhalten, es gibt überall z.B. Klatschmäuler, Besserwisser, Blender, Schleimscheißer (nach oben buckeln und nach unten treten), die Arbeitsbienen, Workaholics, Pausenclowns, Arbeitsfreunde, u.s.w.

    Und das selbe gibts doch im Urlaub auch, da gibts z.B. die den ganzen Urlaub an allem was auszusetzen haben; die Miturlauber, die sich ständig mit einklinken wollen; die Liegenbesetzer; Bücherleser; Sportstars; die Urlauber; die zu Hause ein kleines Licht sind, aber im Urlaub eine auf dichem Max markieren; die die nicht wissen, wie man sich in fremden Ländern entsprechend zu benehmen hat; dann gibt die, die zu Hause nur beim Ausländer essen, aber wenn sie mitten im Busch sitzen, dann wollen sie den ganzen Urlaub deutschen Schweinebraten und ein deutsches Bier anstatt sich mal auf die regionale Küche einzulassen; dann gibts die sogenannten Ortkundigen, die einem beim Frühstück schon einem die Ohren vollnasseln, wo man überall hin muss, und dieses Wissen haben sie sich angeignet, in dem sie mal eine Nacht auf einem Fremdenführer geschlafen haben, usw.

    Leben und leben lassen!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1131132260000

    also wenn sich hier alle auskotzen können möchte ich als gegenaktion aber auch mal sagen, was mir am meisten gefällt:

    nämlich der erste urlaubstag. da sitzt man voller erwartungen und voll gestopft mit neuen eindrücken am frühstückstisch und im hinterkopf hat man die info, dass man ja noch den gaaaaaanzen urlaub vor sich hat. herrlich. wenn man dann an der rezeption vorbei geht und es stehen dort koffer für die abreisenden bereit, dann möchte ich denen am liebsten sagen: hallo. wir stehen erst in 2 wochen dort!!! klingt verrückt, ist aber so.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1131180942000

    Stimmt genau, am ersten Tag nimmt man das Hotel noch ganz anders war, viel intensiver, da die Eindrücke alle ganz neu sind.

    Ich persönlich habe auch immer das Gefühl, das die Zeit an den ersten Urlaubstagen viel langsamer vergeht und je länger der Urlaub geht, desto schneller "zieht" ein einzelner Tag an einem vorbei.

    Leben und leben lassen!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1131193682000

    @'Harzer' sagte:

    @ Fury

    [...] dann gibts die sogenannten Ortkundigen, die einem beim Frühstück schon einem die Ohren vollnasseln, wo man überall hin muss, und dieses Wissen haben sie sich angeignet, in dem sie mal eine Nacht auf einem Fremdenführer geschlafen haben, usw.

    War es nicht vielleicht doch der Reiseleiter? ;)

    Gruß

    Bulgarienfan

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1131195821000

    Also mich stört am allermeisten, wenn ich im Skiurlaub schlechtes Wetter habe. Damit meine ich, wenn man eine ganze Woche vor lauter Nebel und Schneesturm keine 50m weit schaut kann.

    Da könnt ich ganz narrisch werden....

    Sonst bringt mich eigentlich recht wenig aus der Ruhe, es gelingt uns fast immer denen Menschen aus dem Weg zu gehen, die das Urlaubsvergnügen nachhaltig stören könnten !

    Gruß

    TommyA

  • Fransiii
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1131196920000

    Mich stören vorallen die lauten Engländer die sich einfach nicht benehmen können und wie sie sich am Buffett verhalten ... einfach wiederlich ... und wie Sie rumlaufen ... wenn man kräftiger gebaut is muss man nun mal nich in ne kurzen und engen hotpans und oberteil wo alles rausfällt zum Buffet laufen ... sowas muss nich sein ... aber leider lässts sich auch nich vermeiden ...

    Dann die Hotelfotografen nerven mich auch, ständig laufen Sie einem hinterher und wollen einen Fotografieren, sollen Sie doch die Leute fotografieren die es auch wollen und nicht sinnlos irgendwelche Bilder knipsen ... tz

    Hakuna Matata
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2954
    geschrieben 1131220031000

    Uns hat im Urlaub (Januar 2005 , AIDA blu, Kanaren) mächtig gestört, dass die Schiffsfotografin ständig im Einsatz war!

    Ein Vorbeikommen (beim Landgang) an der Dame war nicht möglich!

    Ein "Nein danke, ich möchte nicht!" leider auch nicht!

    Klick, klick, klick - hinten, vorne, oben, unten, rechts, links, seitwärts...grauenhaft! So stellt man sich "die knipsenden Japaner in Neuschwanstein" vor....

    Okay, man muß die Bilder ja nicht kaufen und es ist deren Risiko, ob der Urlauber die Teile kaufen will oder nicht- aber muß eine solche Belästigung sein? Ätzend! :(

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Carnevale
    Dabei seit: 1084147200000
    Beiträge: 230
    geschrieben 1131224240000

    @'Maja.' sagte:

    -Z.b. Im Bulgarien Urlaub,die Jungen Männer,vôrallem Mädels die solche Flyers von Discos+Restaurants verteilt haben.Ich hatte sicher ca. 50 Stück davon,an jeder Ecke,echt nervend.

    Das fand ich total cool ;) Hab die Dinger gesammelt und dann mit ins Urlaubs Fotoalbum geklebt.

    Mich stören diese Leute die sich den Teller vollklatschen weniger. Sollen sie doch, sie ham dafür bezahlt. Das interessiert mich überhaupt nicht ob die dann 2 oder 20 Bissen davon essen.

    Dagegen kann ich dieses mit Badehose ins Restaurant auch nich ab. Kurze Hosen sollten aber erlaubt sein, denn im Urlaub will ich mich entspannen und nich extra fürs Restaurant mich umziehen gehn!

    Was mich SEHR stört sind diese Oben-Ohne Leute am Strand. Werde da immer seltsam angeschaut wenn ich das so äußere, da ich mit meinen 20 Jahren ja grad in dem Alter bin in dem man sowas eigentlich hübsch anzuschauen findet und dies auch gern als Flirteinladung sieht. Aber für mich gehört sich sowas nicht, unabhängig davon in welchem Land man jetzt ist. Vielleicht bin ich spießig was das betrifft, aber so ist da nun mal meine Ansicht. Im Urlaub möchte ich sowas einfach nicht sehen (höchstens auf meinem Hotelzimmer ;) )

  • Victoria13
    Dabei seit: 1129852800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1131308329000

    Was stört mir im Urlaub?

    1. Mich hat total genervt, dass in unserem letzten Urlaub in der Türkei meine Mutter von Kellner ständig angemacht wurde, obwohl sie immer in einem langen Rock bekleidet war. Ja, meine Mutter ist schön, aber sie darf doch auch ihren verdienten Urlaub in Ruhe genießen. Wen juckt, wo ihr Mann ist? Ich hatte einfach Angst ohne Mutter essen zu gehen, meine lange blonde Haare und blaue Augen haben auf Kellner wie ein roter Lappen auf Ochsen gewirkt.

    2. Ligenbesetzer, naja.. Wie meine Mutter sagt, die das betrifft, das gehört zum Urlaub und nimmt philisophisch, dass sie im Urlaub früher aufsteht als zu Hause.

    3. Reisegäste, die immer und alles besser wissen und ohne Ende belehren. Besonders gut wissen sie, wie man Kinder erziehen muss, obwohl selbst gewönlich keine haben.

    4. Reisegäste, die meinen, dass die ganze Welt nur für sie existiert.

    Sie benehmen sich als ob sie das Hotel gekauft haben.

    5. Reisegäste, die ständig beim Meckern sind und "zufällig" in diesem Hotel ihren Urlaub verbringen.

    5. Hochnäsige Reisegäste, die nach ihren Wörtern als Top-Manager arbeiten, aber kömischerweise nur Deutsch reden können und wenn ein Animateur Deutsch nicht beherrscht, einen Dolmetscher brauchen. Aber gleichzeitig meinen sie, dass sogar Reisegäste anderen Nationalitäten unbedingt Deutsch sprechen müssen! Warun denn eigentlich?

    6. Vorurteile gegen einige Nationallitäten. Schlechterzogene Menschen sind in jeder Nationalität. Wie ein Schriftsteller geschrieben hat:"Guterzogen ist nicht der, der eine Soße auf die Tischdecke nicht umgeworfen hat, sondern der, der nicht bemerkt hat, wie jemand das gemacht hat".

    Aber es ist besser immer locker zu bleiben, das Leben ist doch schön!!! Es waren sicherlich im Urlaub auch schöne Erlebnisse.

    Bald kommt wieder Sommer und Sommerferien. Schluß mit Meckern! Wir packen schon unsere Koffer. Mutter hat Kumköy Beach vorgemert. Wer fährt und in welches Hotel?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!