• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1243587458000

    @Sabi83, logisch kannst Du Deine Meinung sagen. Ist ja ein Forum.

    Warum ich denke, dass Du Pauschalurlauber kritisiert hast? hast Du gefragt.

    Du hast geschrieben, wer den ganzen Tag auf dem Liegestuhl ins Meer hinaussieht, ist zu Hause besser aufgehoben (sinngemäß nicht wortgemäß)

    Dann hast Du noch angedeutet, dass wir nicht gastfreundlich wären. Daraufhin habe ich Dir den Rat gegeben, doch mit gutem Beispiel voranzugehen.

    Solche Aussagen sind mir zu "einfach". Ich klingle weder im Ausland an fremden Haustüren und lade mich selbst zu einem Gläschen Tee ein, noch hat je jemand bei mir geklingelt und sich zu einem Gläschen Tee eingeladen. ;)

    Wenn Du aber die Verkaufspraktiken der Geschäftsleute im Ausland. Trinken sie einen Tee und ich zeige ihnen in der Zwischenzeit mein Sortiment als besonders Gastfreundlich siehst, dann muss ich Dich enttäuschen. Bei uns bekommst Du zwischenzeitlich auch Cappoccino, Wasser und andere Getränke.

    Vor Jahren habe ich mal im Verkauf gearbeitet und ein Ehepaar unterhielt sich, wie ich fand, sehr gut mit mir. Der Mann lobte auch die Gastfreundlichkeit in der Türkei und anbei fiel das Wort Tee. Ich fühlte mich kritisiert, weil ich keinen Tee anbot. Allerdings habe ich ihn dann gefragt, ob er auch mal ein Geschäft verlies und nichts kaufte und wie die Reaktion des Verkäufers dann war. Er meinte, mit Sicherheit hätte dies nichts geändert. Seine Frau sagte dann, "stimmt nicht ganz, gekauft haben wir immer und wenns nur ´ne Kleinigkeit war. Das müssten wir mal ALLE ausprobieren. Tee trinken und wieder gehen. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1243595218000

    Wenn es in Winterurlaub geht steht natürlich die sportliche Aktivität im Vordergrund. Dann möchte ich die kurze Zeit die ich habe effektiv mit Skilaufen nutzen.

    Fahre oder fliege ich aber in Sommerurlaub, gibt es eine " Drittel-Mix-Variante " aus " Strand-Relax-Urlaub" gefolgt von " Mietwagen-Inselerkundungen " bis " Unterwasser-Lebewesen-Beobachtungen ".

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Kernini
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 190
    geschrieben 1243597333000

    Bei uns ist alles drin... nur am Strand liegen und das 2 Wochen lang ist nichts für mich... möchten auch das Land und Leute sehen und kennen lernen.... ein gesunder Mix ist gut... soll ja auch nicht in Streß ausarten :laughing:

    Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume !!!!!!!!!
  • steffip
    Dabei seit: 1142035200000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1243605811000

    Ich kann nicht länger als einen halben Tag am Strand liegen, weil ich a) extrem sonnenempfindlich bin und einen Strandurlaub im Schatten und langer Kleidung verbringen dürfte und b) ich wahrscheinlich vor Langeweile durchdrehen würde.

    Wenn ich bei meinen Rundreisen an einem schönen Strand vorbeikomme bade ich dort natürlich und bleibe auch kurze Zeit liegen und entspanne aber für mich persönlich- ohne Wertung für andere- ist ein reiner Strandurlaub eine Horrorvorstellung.

    Viele Grüße

    Steffi

    Afrika Juni-August 2009- Uganda, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika
  • liiinda___x3
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1243609062000

    Der perfekte Urlaub besteht bei mir aus viel Erholung. Ich liege am liebsten den ganzen Tag in der Sonne und lasse mich bräunen, genieße das Meer und die große Hotelanlage. Abends schaue ich mir die Abendshows an und gehe shoppen =)

  • Baikal
    Dabei seit: 1135209600000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1243626231000

    Also wenn ich alleine verreise:

    Vor dem Urlaub eine grobe Überlegung was man so machen könnte, aber niemals einen festen Plan.

    Ich bin kein Sonnen- und daher auch kein Strandtyp. Also viele Spaziergänge, vor allem abseits der eigentlichen Touristenpfade. Einfach in der Stadt in eine zufällige Richtung losmarschieren und sehen was es so gibt. Häuser, kleine Geschäfte, Handwerksbetriebe etc. Ich versuche auch, wenn ich mal etwas sehr interessantes gefunden habe, im nächsten Urlaub nachzuschauen ob sich was verändert hat. Mal ein Auto mieten oder einen Roller und ein bisschen übers Land zu kommen. Auch ab und an mal einen angebotenen Ausflug. Es gibt aber auch Tage an denen eben mal nur der Strand und die Einkaufsmeile rauf und runter gelaufen wird. Mit einem Bierchen und einem leckeren Essen zwischendurch lässt sich der Tag recht müßig verbringen. Aber wie gesagt alles ohne Plan, nach dem Motto kommst du heute nicht kommst du morgen und kommst morgen nicht ... na dann lassen wir es.

    Am Abend ist schonmal ein Folkloreveranstaltung ganz angenehm oder, was leider viel zu selten angeboten wird, ein Tanzabend für die ältere Genaration.

    Wenn ich in Begleitung verreise muss natürlich mit den Anderen abgesprochen werden was so gemeinsam gemacht wird und wann jeder mal seinen eigenen Freiraum hat. Allerdings verringe ich den Urlaub nur mit Leuten bei denen ich davon ausgehe das es auch funktioniert, hat es bisher immer.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer auch versteht was er liest, ist ganz weit vorne.
  • lolopl
    Dabei seit: 1186358400000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1243627646000

    am strand liegen,schwimmen,sonnen und abends was trinken,feiern oder einkaufen :D

  • Sabi83
    Dabei seit: 1216339200000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1243671413000

    liebe Brigitte!!!

    So mein ich das ja gar nicht! Nicht in den Geschäften, nein-nein! Machen vorzugsweise Fernreisen... und wenn du einmal im Privathaushalt einer Kubanischen Familie (die ein Monatseinkommen von ca 25,00€ hat) zum essen eingeladen warst oder in einem hinduistischen Familientelmpel (der eigentlich nur engen freunden und der Familie vorbehalten ist), unter einer Reiskammer eine Kokosnuss trinkst und ein gutes Gespräch führst und dann noch einen Dank bekommst, dass du Gast in den jeweiligen Haushalten warst, dann weißt du was ich meine. Doch zu den Geschäften ;) fällt mir auch noch was ein: Haben im letzten Urlaub eine Gruppe Junger Balinesen kennengelernt, die in einem Kitschladen arbeiten. Diese haben jeden Abend Schach gespielt, wir sind fast jeden Abend zu ihnen auf eine Partie und als wir uns an unsererm letzten Abend verabschiedeten haben die uns eine Sonnenbrille und ne Kette geschenkt (wir haben dort nie etwas gekauft) und sich bedankt, dass wir fast jeden Abend vorbei kamen.

    Der Horizont ist immer nur so weit wie man es zulässt! Und manche Menschen denken heute noch, die Erde sei eine Scheibe!
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1243695921000

    Kommt ganz drauf an wohin man auch fährt.

    Wenns ein 3-4 Tage Städtetrip ist dann steht ganz klar Sehenswüridgkeiten und Museen anschauen im Vordergrund.

    Bei einerm Badeurlaub am Meer ist es dann eine Mischung aus beidem.

    Nur am Strand liegen 1 Woche geht bei mir nicht. Wir machens meist so 2 Tage Strand faulenzen dann etwas anschauen, Orte erkunden dann wieder 1-2 Tage Strand. Am Pool vom Hotel halte ich mich sehr selten auf wenn ich 1 mal im Urlaub reinspringe ist das eigentlich schon viel.

  • Schiffliebhaber
    Dabei seit: 1237248000000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1243713685000

    Hallo,

    in den Zeiten, als unsere Kinder noch mit uns in den Urlaub fuhren, haben wir vorwiegend Sonnen-Strand-Hotel-Urlaub gemacht. Wir waren die absoluten AI-Liebhaber.Die meiste Zeit verbrachten wir in der Hotelanlage am Pool oder am Strand (habe Stapelweise Bücher gelesen)und abends ging´s zum Showprogramm sowie in die Hotelbar´s zum Kartenspiel.

    Nun da wir "nur" zu zweit in den Urlaub fliegen/"segeln"/fahren, sind wir die meiste Zeit im entsprechenden Urlaubsland mit dem Mietauto unterwegs und erkunden Orte abseits des Massentourismus. Außerdem wandern wir sehr gern und auf Kreuzfahrt bin ich sehr aktiv im Fitnessbereich und mein Mann ist auf dem obersten Deck mit seinem Fernglas aktiv. Auf jeden Fall wird im Urlaub alles gemütlich und OHNE stressiges Zeitlimit angegangen.Also so das alles für uns ERHOLSAM ist.

    Für alle immer einen schönen Urlaub. LG Annette

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!