• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1210941540000

    @chriwi sagte:

    -) Und bei einem Spaziergang hat sich eine grüne Schlange vor uns aufgestellt. Wie sich nachher herausstellte, ein ziemlich giftiges Exemplar.

    All das passierte in Thailand. Ich hoffe, ich komm bald wieder dorthin. :D

    Zumindest hat sie ja freundlicherweise erst mal nur gedroht. ;)

    Aber wir haben auch so ein Glück und sind bei fast jedem Asienurlaub auf so ein nettes Reptil getroffen. Mal hing sie in einem Baum, mal dümpelte sie in einem Teich herum, mal eine Kobra neben dem Weg (Wir sassen zum Glück auf einem Elefanten und der war eindeutig grösser :laughing: )

    Richtig beeindruckend war, als auf Bali mal eine Schlange vom Dach runterfiel und knapp einen Meter neben unserem Frühstückstisch aufschlug. :shock1:

    Hat sich aber ganz schnell aus dem Staub gemacht. :D

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1210942805000

    @noki

    Der Gecko hatte es sich auf der Rückenlehne des Sitzes bequem gemacht. Vielleicht war er fix und fertig vom Jetlag, und ließ sich deshalb einfangen :laughing:

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1210943583000

    Ja Metrostar, nur so kann es gewesen sein! ;)

    Der arme Kerl sah ja auch keine Fluchtmöglichkeit mehr. Rings um ihn herum vor Angst und Entsetzen wie versteinerte Menschen und dann noch das Geschei! :disappointed:

    Und nun hatte er sich doch schon mal vorgenommen einmal nach old Germany zu trampen, und schon landet er in einem Zoo!

    Frei nach der TV-Serie: Mein neues Leben!

    Diese bösen Menschen! :(

    Ich kann mir das richtig bildlich vorstellen was da los war! :D

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1210944361000

    @chriwi sagte:

    -) Außerdem hatte ich eine (mit Beinen) handtellergroße Spinne im Zimmer. Die erlitt durch eine halbe Dose Insektengift einen frühzeitigen Tod. Wir allerdings nachher auch fast, so hat das Zeug gestunken.

    -) Und bei einem Spaziergang hat sich eine grüne Schlange vor uns aufgestellt. Wie sich nachher herausstellte, ein ziemlich giftiges Exemplar.

    All das passierte in Thailand. Ich hoffe, ich komm bald wieder dorthin. :D

    Chriwi, viel schlimmer sind die giftigen "Zweifüßige" Schlangen und die Spinnen mit Haaren auf den Zähnen ;) :laughing:

    LG

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1210945763000

    meinungsfreiheit

    Du meinst doch wohl die männlichen Tierchen oder?????????????? :frowning:

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1210946473000

    Also beim "googlen" finde ich unter "Schlangen" und "Haare auf den Zähnen haben" eine überwiegende Assoziation auf das Weibliche. :p

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1210946912000

    @kutte sagte:

    Ich frage mich, warum man eine Spinne, die draußen in der Natur ihrer Wege geht, totschlagen sollte. Es würde ja wohl reichen, wenn man das Tier einfängt und entfernt. Das gleiche gilt für solche Besucher im Zimmer. Es ist doch nichts einfacher, als eine Spinne mit einem Glas einzufangen und hinaus zu befördern.

    Es sind nicht alle Spinnen gleich,

    vermutlich gibt es so ca. 1'000 verschiedene Arten.

    Die in unserem Hotelzimmer hätte man nicht in ein

    Glas reingebracht, weil sie zu gross und sehr schnell war.

    Ausserdem hat sie den Mann angegriffen,

    sie war nicht zu vergleichen mit denen,

    wie wir sie kennen.

    Wussten nicht ob die giftig ist.

    Da stellte sich die Frage wer tötet wen?

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1210947292000

    @bernhard707 sagte:

    Also beim "googlen" finde ich unter "Schlangen" und "Haare auf den Zähnen haben" eine überwiegende Assoziation auf das Weibliche. :p

    Google irrt sich, bin mir fast sicher!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :p

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1210947774000

    Versuch's doch mal! :D

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 805
    geschrieben 1210949172000

    @kleefeld

    Es gibt deutlich mehr als 1000 Arten von Spinnen. Die wenigsten sind giftig oder gar gefährlich für den Menschen. In deiner ersten Schilderung schriebst du, dass der Hotelbedienstete die Spinne töten wollte, dass sich ein Tier ggf. mal dagegen wehrt, finde ich eher normal. Von einem Angriff kann da wohl kaum die Rede sein, zumal der Mensch eher nicht ins Beuteschema einer spinne passt.

    Vogelspinnen sind, bis auf wenige Ausnahmen, absolut ungefährlich. Ich kann absolut verstehen, dass man solche Kameraden nicht unbedingt im Zimmer oder in seiner Umgebung haben möchte. Warum man aber gleich draufschlagen muss oder Insektenspraydosen im Zimmer leert, kann ich leider nicht verstehen. Das Insektengift ist auf jeden Fall garantiert gesundheitsschädigender als die Anwesenheit eines Krabbeltiers.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!