• skyliner91
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1236776006000

    Da kann ich vonschmeling nur Recht geben. :p

    Ein gut geplantes Hotel (Strandhotel) das Ausblick auf den Parkplatz oder Hinterhof bietet ist für mich in der schönsten Zeit des Jahres echt ein "no go".

    Vor allem bei Aufenthalten ab 7 Nächten und mehr.

    Wir haben auch immer versucht ein Zimmer in einer höheren Etage zu bekommen (Aussicht :-). Was ich allerdings nicht verstehe ist das ein kostenloses Upgrate per e-mail ans Hotel möglich sein soll.

    Funktioniert das wirklich?????? :?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1236776990000

    @vonschmeling

    ahh ok verstehe, hab ich etwas falsch verstanden im vorherigen Post.

  • toto2203
    Dabei seit: 1115164800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1236780283000

    Wir haben bisher fast immer um ein Zimmer in der oberen Etage gebeten. Etwa 4 Wo vor Reisebeginn habe ich per mail angefragt, leider nicht immer eine Antwort erhalten. Seit 2 Jahren habe ich dann sogar telefonisch angefragt, in Andalusien hatten wir Glück und das gewünschte Zimmer auch erhalten. Kann mir aber auch gut vorstellen, dass die Hotels mit Anfragen überschüttet werden.

    LG

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40900
    geschrieben 1236785459000

    @skyliner91 sagte:

    Wir haben auch immer versucht ein Zimmer in einer höheren Etage zu bekommen (Aussicht :-). Was ich allerdings nicht verstehe ist das ein kostenloses Upgrate per e-mail ans Hotel möglich sein soll.

    Funktioniert das wirklich?????? :?

    Nein, soooo dargestellt funktioniert das natürlich nicht und wäre auch absurd, weil dann kein Mensch mehr Geld für eine höhere Zimmerkategorie ausgeben würde, die Belegungsplaner hingegen mit Anfragen überwemmt.

    Ein "Wunschzimmer" ist, wie ich schon dargestellt habe, nicht unbedingt ein Upgrade. Ob ich im 1. Stock oder im Erdgeschoss auf 38qm residiere, ist dem Hotelier letztlich egal. Auf die Idee, 38qm berappen und 52 bewohnen zu wollen komme ich auch nicht in meinen wildesten Träumen!

    Things aren't different. Things are things.
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1236790866000

    Na, das ist ja eine heisse Diskussion. Anscheinend klappt es mal so oder so. Mal mit Scheinchen, mal mit netten Worten, und der Zeitpunkt spielt wohl auch eine Rolle. Aber allen sollte klar sein, das die Hotels die Wünsche nicht sehr gerne sehen, die auf eine bessere Ausstattung zielen als die bezahlte Katergorie. Und das ist in Ordnung so.

    Ich fahre als Vielurlauber sehr oft in die gleichen Anlagen, und kenne daher auch überall einige Mitarbeiter, die ich ca. 1 Woche persönlich per e-mail anspreche. Da es fast immer in den "ruhigen" Zeiten ist sage ich auch klipp und klar, das ich ein besonders günstiges Angebot gebucht habe. Und da die Hotels nicht ausgebucht sind, wird man einem Stammgast auch gerne helfen ( wenn nicht in diesen Zeiten bestimmte Stockwerke, Bungalows o.ä. ganz dicht gemacht sind ).

    Alle anderen Anfragen pauschal an die Rezeption oder sogar nur generell an das Hotel laufen Gefahr, in die Ablage P zu wandern. Und in Zeiten der Hochsaison wird sowieso nichts möglich sein.

    Gruss Gabriela

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1236793379000

    ...doch, auch in der Hauptsaison ist es möglich ein(e) bestimmte(s) Zimmer(lage) zu bekommen, es liegt m.M. nur daran wie und mit wem man diesen Wunsch bespricht... ;)

  • Rollison
    Dabei seit: 1169078400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1236794078000

    Bei der Buchung wähle ich doch schon aus bzgl Größe, Ausstattung und Lage.

    Bei Ankunft lasse ich mir das Zimmer zeigen. Sollte es so gar nicht meinen Vorstellungen entsprechen, bitte ich um ein anderes Zimmer.

    Dieser freundlichen Bitte wird doch in der Regel auch entsprochen. Beide Seiten sind glücklich: Ich mit dem Zimmer und das Hotel hat einen zufriedenen Gast.

    Grüße

    Rollison

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1236801503000

    @gabriela_maier sagte:

    die ich ca. 1 Woche persönlich per e-mail anspreche.

    :frowning: Wie darf ich das verstehen? :frowning: Muß man manche Mitarbeiter erst eine ganze Woche " belabern " bevor sie reagieren?

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1236807798000

    Nein, natürlich nicht. Aber der desk-manager oder der sales manager ( wenn ich sie persönlich anspreche ) können real erst etwa 1 Woche vor meiner Ankunft für mich was realisieren, wenn die Belegungspläne ( fast ) fix sind. Und ich bekomme in der Regel auch eine Antwort auf meine e-mail Anfrage.

    Gruss Gabriela

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40900
    geschrieben 1236816421000

    Gabriela reiht hier einige wichtige Aspekte auf:

    - Stammgäste haben Boni, aber nicht soweit, dass sie in Hochfrequenzzeiten unbezahlte Upgrades genießen - womöglich zu Lasten "junger" Gäste! :shock1:

    - Es ist sehr gut, den direkt Verantwortlichen zu kennen und über seine Kontaktdaten zu verfügen!

    - Soziale Ungerechtigkeiten sind in ordentlichen Hotels tabu ... sofern kein Leerstand herrscht, werden Upgrades nicht verschenkt!

    - Belegungspläne sind bestenfalls 14 Tage vor Urlaubsantritt verlässlich, eher später.

    (und daran tut keine Maus keinen Faden abbeissen!! ;) )

    Ich glaube, man kann inzwischen ganz gut rauslesen, dass "Upgrades zocken" weder effizient noch populär ist; zudem steht zwischen oder in den Zeilen, dass persönliche Kontakte/ die richtigen Ansprechpartner/ ein Stammgastniveau hilfreich sind.

    Fraglos bedeuten diese speziellen Wünsche für den Hotelier einen unbezahlten Mehraufwand und man sollte ggf. akzeptieren, wenn er ihnen nicht entsprechen kann.

    Things aren't different. Things are things.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!