• chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1338923102000

    Ich hab flexible Arbeitszeit und hab außerdem immer drauf geachtet, nicht unentbehrlich zu sein. D.h. bei einer Vorverlegung des Hinflugs könnte ich sicher früher weg.

    Und sollt mich beim Einchecken mal jemand fragen, ob ich nicht noch einen Tag bleiben will, weil der Flieger überbucht ist, dann würd ich das jederzeit machen. Ist ja auch eine tolle Ausrede, "Flieger ist leider überbucht. Komme morgen" Aber das Glück hatte ich leider noch nie.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    geschrieben 1338923212000

    Na Holger, ganz so kompliziert wie du es machst ist es ja nun nicht immer. Ich buche auch öfter pauschal - sehr oft die Urlaube in LOS.

    Glaub mir, wir sind auch bei der Pauschalbuchung immer Linie geflogen. Es ist die Fernstrecken runter wohl anders als bei den Kurz- und Mittelstrecken.

    Und genau so plane ich auch passend meine Arbeitszeiten - z.B. ich suche eine Pauschalreise Khao Lak und Phuket für je 2 Wochen, teile den Termin meinem Dienstherrn mit, der genehmigt und ich buche. Bei Flugverschiebungen sind alle Beteiligten flexibel. NO PROBLEM :D

    Aber wie gesagt, zumeist fahren wir gerne 1 Tag vorher zum Flughafen und übernachten dort.

    doc3366:

    Als "Individual- oder Linienfliegender" kann man sich ja doch ein wenig mehr auf die Flugzeiten verlassen und ist im Falle einer signifikanten Flugzeitverschiebung wenigstens finanziell abgesichert.

    Wieso das denn??? Im schlechtesten Fall gibt dir die Fluggesellschaft die Kohle zurück und sagt: Such dir nen neuen Flieger. Wenn der dann teurer ist, zahlst du drauf. Erinnere dich mal an den Vulkanausbruch....

    Bei einer Pauschalreise passiert dir das nicht- UND - das wichtigste für mich wenn ich pauschal buche: ich steig in den Flieger und ab da brauch ich mich um nichts weiter kümmern.

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1338925413000

    Also ich habe auch keinerlei Probleme spontan mal von heute auf morgen ne Woche Urlaub zu nehmen oder halt im Fall der Fälle einfach ein paar Tage früher oder später, juckt bei uns im Büro niemanden.

    Hab auch immer drauf geachtet blos nicht zu wichtig zu sein und immer viel Freizeit zu haben ;-)))

    Wir haben laut Tarifvertrag ne 38 Stunden Woche und 30 Tage Urlaub. Jede Minute mehr wird direkt in SAP erfasst und kann ohne jegliche Einschränkung abgefeiert werden.Ich habe sicher keine 50 Urlaubstage im Jahr, aber 50 freie Tage mit Urlaub und Gleittagen bekomm ich immer......

    In diesem Jahr war ich bereits 17 reine Arbeitstage skifahren und habe noch keinen Urlaubstag 2012 angebrochen :-)))

  • Grille1965
    Dabei seit: 1222646400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1338925586000

    Wisst Ihr eigentlich, wie wertvoll jeder einzelne, manchmal hart erkämpfte Urlaubstag ist? Also, ich packe meine Tasche innerhalb von 10 min, wenn es sein muss und fahre gleich nach der Arbeit los. Sollte es weiter weg gehen, dann aber gleich noch am selben Abend des letzten Arbeitstages. Allerdings gönne ich mir gern am Schluss noch einen Tag zu Hause, z.B. Wäsche waschen, Hütte auf Vordermann bringen etc.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1338926218000

    meine Urlaubstage stehen mir gesetzlich/tariflich zu....die muss ich mir nicht erkämpfen sondern nur einen Zettel mit meinen Daten ausfüllen ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1338926468000

    Und bei uns geht das sogar ganz modern ohne Zettel ausfüllen ;-)))

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    geschrieben 1338927256000

    TommyA - 50 freie Tage ? Locker.

    Diesen April waren wir in LOS vom 1.4. bis 30.4. Wir sind am 31. März losgefahren und am 1.5. zurück. Das waren schon 32 freie Tage - genommen habe ich 18 Urlaubstage und knapp 8 Überstunden für den Brückentag am 30.4.

    ich habe immer noch 12 Urlaubstage.........:p

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1338927494000

    Sach ich doch, das geht schon alles :-)))

    Durch arbeiten versaut man sich eh das komplette Leben, is nur Mittel zum Zweck :-P

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1338928540000

    Mit exakter Planung, Feiertage in die Urlaubsplanung einbeziehen, kommt das schon hin. Dennoch finde ich, dass wir nicht mehr als genug Urlaub haben, ich hätte gerne mehr ;-).

    @Tommy: genau so! Ich lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

    Unerntbeerlich ist eh keiner ;-), das ist ein Trugschluss, dem schon mancher erlegen ist.

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1338929300000

    7 Stunden am Tag,5 Tage die Woche und ca.230 Tage im Jahr!Der Rest ist Frei.Ihr seid schon arm dran:-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!